Frage von DarcVader, 53

links fahren Australien, Problem fuer fahranfanger?

hallo,

ich ueberlege mir ob ich den internationalen fuehrerschein mache, damit ich in Australien auto fahren koennte.

Aber wie schwer ist dies denn generell ? dieses links fahren gewoehnen. Ist es zu gefaehrlich? ich muss dazu sagen das ich selber fahranfaneger bin, nicht den deutschen lappen habe und auch nicht seeehr gut auto fahren kann. (natuerlich bin ich trotzdem keine Gefahr fuer die Verkehrsordnung ;)) wenn ich ihn mache (er kostet ja nicht viel) - bin ich mir ganz sicher das die Verlockung zu gross ist dort ein auto mal zu mieten.

hat jemand Erfahrung gemacht mit links fahren ? Meine Eltern raten es mir ab

danke

Antwort
von Kreidler51, 32

Den Internationalen Führerschein kann man nicht machen den kann man beantragen. Der internationale Führerschein ist nur eine Übersetzung des nationalen EU-Kartenführerscheines und daher auch nur in Verbindung mit diesem gültig.

Kommentar von DarcVader ,

Gilt der nur in verbindung Mit dem eu fuehrerschein?

Kommentar von Kreidler51 ,

Ja nur mit den Original.

Antwort
von timostoll, 24

Hallo,
ich habe im Malta-Urlaub Erfahrungen mit dem Linksfahren machen dürfen.
Es ist anfangs extrem ungewohnt und entsprtechend schwierig. Aber ich habe auch festgestellt, dass ich mich sehr schnell daran gewöhnt habe. Wenn du regelmäßig fährst wirst du dich wohl sehr schnell daran gewöhnen. Wenn du nur ab und zu oder gar einmalig ein Auto mieten willst, wird das natürlich nicht so einfach sein. Auf der anderen Seite wirst du sich mit der Zeit generell an den Linksverkehr gewöhnen, so dass die Umstellung nicht ganz so hart sein wird. Generell wird es in ländlichen Gebieten natürlich einfacher sein, als in der Stadt.
Ich würde den Internationalen Führerschein machen, damit du auf jeden Fall die Option hast zu fahren. Ansonsten ärgerst du dich eventuell vor Ort. Und wenn du nach dem ersten mal Probefahren merkst, dass dir das zu heikel ist, kannst du immer noch darauf verzichten.
Viel Spaß in Australien :-)

Antwort
von lenii55, 31

Hallo
Ich bin in England scgon oft gefahren man gewöhnt sich mit der zeit daran am schwierigsten sind Kreisverkehre (;

Antwort
von Arlon, 30

Also ich war schon sehr oft in England und hatte mit dem Linksverkehr nie Probleme. Das dauert 10 Minuten, dann hat man sich daran gewöhnt. Außerdem ist die Straßenführung und die Markierungen ja so, dass man nichts verkehrt machen kann.

Antwort
von ChickPea, 18

Wie willst du den internationalen FS "machen" wenn du keinen FS hast?

Der internationale ist nichts weiter als eine international anerkannte Form/Uebersetzung deines deutschen FS.

.... und nein du kannst nicht mal eben schnell den australischen FS in Australien machen.

Kommentar von DarcVader ,

Ich habe meinen fuehrerschein in USA gemacht. Das man den internationalen beantragt ist Mir bewusst und nicht neu macht. Habe mich nur falsch ausgedrueckt

Kommentar von ChickPea ,

Um den Internationalen FS bei einer deutschen Behoerde zu bekommen, wirst du erstmal deinen US FS umschreiben lassen muessen. Allerdings kann ich mir vorstellen, das du zumindest die Fahrpruefung dazu noch mal machen musst.

Du kannst dir allerdings auch in Australien mit dem US Fuehrerschein fahren, ich sehe das Problem nicht?

Das mit dem Links fahren ist reine Gewoehnungssache. Nur bei Kreiseln muss man arg aufpassen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community