Frage von elias1358, 51

Linkes Ohr taub aber noch komplett?

Hallo,
Ich war am Donnerstag in einer disco und musste am Freitag morgen feststellen, dass sich mein linkes Ohr etwas taub anfühlt.
Es ist nicht komplett taub aber es hört sich sehr komisch an...

Noch dazu bin ich etwas erkältet und kann zwischendurch ein leichtes blubern feststellen wie im Flugzeug bei der Landung.

Was kann ich dabei machen?
Tipps, Medizin etc.  

Danke schon mal!

Antwort
von TobiasTM, 9

Hallo Elias,

es klingt von Deiner Beschreibung her tatsächlich so als ob Du zum einen durch die laute Beschallung einen (hoffentlich vorübergehenden) Hörschaden erlitten und gleichzeitig etwas Flüssigkeit vor oder hinter dem Trommelfell vorhanden ist (das Blubbern).

Wie schon vorgeschlagen wurde solltest Du entweder zum HNO-Notdienst (Hals-Nasen-Ohren Facharzt) gehen. Dort gibt es zwar mitunter eine gewisse Wartezeit, die aber immer noch besser ist als ein dauerhafter Hörschaden oder verschleppte Mittelohrentzündung (wenn es denn so ist), die schmerzhaft werden kann.

Solltest Du nicht warten wollen, gehe doch trotzdem heute noch zu einem Hörgeräteakustiker (einfach googeln mit Öffnungszeiten) und lass ins Ohr schauen und einen kostenlosen Hörtest machen. Ferndieagnosen sind einfach schwierig und ein kurzer Blick ins Ohr kann schon deutlich mehr Klarheit bringen.

Alles Gute auf jeden Fall ;-)

Antwort
von LiselotteHerz, 16

Es kann sein, dass Du jetzt einen dauerhaften Gehörschaden hast, will ich aber nicht hoffen. Du musst nächste Wochen zum HNO-Arzt und einen Hörtest machen lassen. Kannst Du auch heute in jeder Filiale eines Hörgeräteakustikers machen lassen, ist kostenlos. lg Lilo

Antwort
von goali356, 21

Ich würde sicherheitssalber zum HNO Notdienst gehen.

Antwort
von Denno2015, 25

Ohrenarzt, könnte eine Mittelohrentzündung sein.

Kommentar von elias1358 ,

Aber es tut ja überhaupt nicht weh

Kommentar von Denno2015 ,

Muss auch nicht. Fahr zum Notdienst. Sicher ist sicher.

Antwort
von mimi142001, 10

Zum HNO

Antwort
von zersteut, 22

Zum Ohrenarzt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community