Frage von Hellenicboy08,

linker hoden schmerzt plötztlich

hallo mein linker hoden schmerzt plötztlich er fühlt sich dicker an aber wen ich ihn anfasse sind sie gleich groß der schmerz kommt mehr von unten und ich hab des schon öfter gehabt habe dann einfach gepinkelt und dann war es weg habe aber grad uriniert aber noch da hoffe ihr könnt mir helfen aber bitte schreibt nicht zum arzt gehen weil ich bin sehr oft da

Antwort von Pifendeckel,
6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Guten Morgen,

ab zum Arzt, da ist nicht mit zu spaßen.

Hodenschmerzen können akut und aus heiterem Himmel sowie mit heftiger Intensität auftreten oder aber auch weniger intensiv und dafür chronisch verlaufen. Nach den Ursachen unterscheidet man entzündlich und nicht entzündlich bedingte Schmerzen. Ursachenforschung bei Hodenschmerzen

Sollten Sie akute, d.h. plötzlich aufgetretene, heftige Schmerzen im Bereich des Hodens verspüren, müssen Sie sich unverzüglich in ärztliche Behandlung begeben, denn schlagartig einsetzende Schmerzen können durch eine Hodendrehung

(„Hodentorsion“) ausgelöst werden. Dabei dreht sich der Hoden um die eigene Achse, wodurch die Blutzufuhr zum Hoden unterbrochen wird und dieser innerhalb von 4 bis 6 Stunden absterben kann, wenn die Drehung nicht rechtzeitig operativ behoben wird .1 Suchen Sie sofort die Notaufnahme des nächstgelegenen Krankenhauses auf, auch mitten in der Nacht. Das Krankenhaus sollte zumindest über eine chirurgische Abteilung verfügen, eine urologische Abteilung ist natürlich ideal.

wenn Du mehr wissen willst, siehe Link

http://www.helpster.de/hodenschmerzen-links-was-tun_50438

Antwort von Flight93,

Wenn der Hoden anschwillt ohne das irgend ein Unfall wie vom Fahrrad abgerutscht o.ä unbedingt mal zum Urologen gehen um eine Geschwulst auszuschließen,es könnte auch eine Entzündung sein,das bekommt der Urologe mit Minimal-Untersuchung schnell raus,bitte Überweisung zum Facharzt geben lassen damit ist nicht zu spaßen.

Antwort von husky70,

ich glaube das problem ist das du zu wenig schleuderst und du ihn stundenlang stehen lässt.

Antwort von Papppi,

bei mir hat er sich auch schon mal wegen einer Drehung abgeschnürt, beim Rad fahren. Der Arzt hat ihn zurückgedreht, im Nu waren die Schmerzen weg. Er empfahl mir dann, ihn "hochbinden" zu lassen, so kann es nicht so schnell wieder passieren. Mann, das waren Schmerzen - nie wieder!

Achso: Er meinte noch, es war gut, dass ich sofort gekommen bin. Oft kommen Partienten zu spät und die Dinger müssen dann raus - bitter!

Antwort von amigo06,

drücke mal den rechten, dann hebt sich der Schmerz wieder auf.

Antwort von Jugs2325,

steh auf und streck deine arme ca. 2 minuten nach oben oder lauf ein bisschen rum dann hört das normalerweise bei mir immer auch immer auf

Antwort von mrcram90,

leuchte mal mit einer taschenlampe durch. falls du schwarze stellen siehst geh zum arzt. krebs-gefahr.

Antwort von xuxu81,

Ich bin mir ziemlich sicher, daß ich die Frage von Dir schon mal gelesen habe.. Mittlerweile gehe ich bei Dir von einem Hypochondria aus - zumal Du schon einige Male beim Arzt warst und der nichts feststellen konnte.

Antwort von Racheon,

Ähm... Warten? Wenn es in einer Stunde nicht weg ist, frag noch mal. Ich schreibe hier auch nichts rein, weil mein linker Ellenbogen 5 Minuten weh tut.

Kommentar von Hellenicboy08,

des schon ungefähr 1 stunde

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten