Frage von Schneefall222, 49

Linker Arm was tun?

Hallo Leute.

Bräuchte mal Tipps. Seit Mitte letzten Jahres habe ich mit meinem linken Arm Probleme. Taubheitsgefühle, Schmerzen und Finger kribbeln.

Meine Neurologin schickte mich diesbezüglich in die Röhre mit Verdacht auf die Halswirbelsäule. Da kam nichts raus. Eine CTS könnte auch weitestgehend ausgeschlossen werden. Eine Borreliose könnte auch aus geschlossen werden.

Diesen Freitag bin ich wieder bei meiner Neurologin.

Jetzt meine Frage:

Hat einer vielleicht noch eine Idee was es sein könnte? Oder Verdacht?

Danke schon mal im voraus.

Antwort
von user8787, 27

 Muskuläre Verspannungen und Verklebungen könne auf den Plexus drücken und diese Symptome verursachen. Im CT oder MRT ist das nicht immer klar zu definieren. 

https://de.wikipedia.org/wiki/Plexus\_(Medizin)

Physiotherapie kann dir da helfen. 

Expertenantwort
von Pangaea, Community-Experte für Gesundheit, 26

"In die Röhre" bedeutet, es wurde ein MRT gemacht? Dann haben sie sicher auch eine MS ausgeschlossen.

Vielleicht ist es auch ein Durchblutungsproblem, das sollte man eventuell mal untersuchen. Sprich mal mit der Neurologin.

Kommentar von Schneefall222 ,

MS wurde vor zwei Jahren mal untersucht. War negativ. Durchblutungsstörungen werde ich ansprechen. Danke

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community