Frage von IchBinSchlauXD, 27

Liniare Funktion Frage?

Kann mir jemand helfen? Was ist wenn "M" = 0 ist oder woanders B=0 ist? Oder wo y=2x steht ohne "B"?

und was wenn dort steht y=2/3 also der strich ist so ein "zwei'drittel und kein Bruchstrich

Bin dankbar für jede Antwort :)

Mfg Andreas

Antwort
von FelixFoxx, 15

y=mx+b

wenn m=0, dann ist die Gerade parallel zur x-Achse, y=b

wenn b=0, dann verläuft die Gerade durch den Nullpunkt (0;0)

y=2x <=> y=2x+0, b ist also 0

y=2/3 <=> y=0x+2/3, m ist also 0

Der Schrägstrich bei 2/3 ist übrigens ein Bruchstrich...


Kommentar von IchBinSchlauXD ,

danke :) hat echt geholfen

Expertenantwort
von SlowPhil, Community-Experte für Mathematik, 15

Bei einer linearen Funktion

y(x) = m·x + b

steht m für die Steigung und b für den y-Achsenabschnitt, d.h. den Schnittpunkt des Funktionsgraphen mit der y-Achse. Wenn

b = 0

ist, verläuft die Gerade durch den Ursprung. Ist

m = 0,

so verläuft die Gerade horizontal.

Kommentar von IchBinSchlauXD ,

danke, das war echt hilfreich 😊

Expertenantwort
von Suboptimierer, Community-Experte für Mathe & Mathematik, 8

Meinst du f(x) = Mx + B?

Es ist die Frage, ob man überhaupt noch von einer linearen Funktion spricht, wenn M = 0 ist, denn mit dem M verschwindet das x. 

Wenn B = 0, dann geht die Funktion durch den Ursprung.
Wenn M = 0, dann verläuft die Funktion parallel zur x-Achse.

y=2x ist eine Funktion, die durch den Nullpunkt geht und pro Meter nach rechts 2 Höhenmeter gewinnt.

y=2/3 ist eine zur x-Achse parallel verlaufende Funktion, die die y-Achse bei 2/3 schneidet.

Kommentar von Wechselfreund ,

Es ist die Frage, ob man überhaupt noch von einer linearen Funktion spricht,

Warum nicht? "Linear" ist der Graph doch?!

Kommentar von Suboptimierer ,

Ich hatte die Definition von linearen Funktionen nicht vor Augen.

Eine quadratische Funktion f(x) = ax² + bx + c ist für a=0 zum Beispiel nicht mehr quadratisch.

Kommentar von Suboptimierer ,

Okey, das beantwortet es:

Als lineare Funktion wird ... eine Polynomfunktion höchstens ersten Grades, bezeichnet.



(https://de.wikipedia.org/wiki/Lineare_Funktion)

Antwort
von Dultus, 11

Hey ho

man versteht echt nicht, was du möchtest, sry^^. Und wenn du teilst, hast du Brüche^^. ein drittel sind 0,333... 1/3 auch^^.

MfG

Kommentar von IchBinSchlauXD ,

macht nichts :)

Kommentar von Dultus ,

Okay, jetzt habe ich neben den anderen deine Frage verstanden ':D Bin nicht durchgeblickt, sry^^.

Kommentar von IchBinSchlauXD ,

kein Ding 😂 War schlecht erklärt😜

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community