Linguistik/Phonetik: Unterschied zwischen [ɦ] und normalem H [h]?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Am Wortanfang sind die h- im Englischen stimmlos (z.B. hundred, hedge...), nur im Wort selber kann es manchmal stimmhaft sein, z.B. in behind:

[bɪˈɦaɪ̯nd]

der Unterschied ist wie bei k/g, das k ist stimmlos ("hart") und das g stimmhaft ("weich") Das ɦ wird mit weniger Spannung in den Stimmbändern, dafür mit mehr Luft gesprochen. Also wäre das ɦ wie ein "luftiges" (weiches) h.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist ein "stimmhaftes h". 

Leg deine Finger auf deinen Kehlkopf und sprich "aha". Im Moment des "h" setzt nicht nur die Vibration der Stimmbänder aus (= stimmlos). Du müsstest in den Fingern auch eine eine kleine Bewegung spüren, z.B. eine Art leichtes Anheben des Kehlkopfes. Das bedeutet, dass bei der Artikulation des "h-s" in "aha" nicht NUR die Vibration kurz stoppt.

Beim [ɦ] bleibt die Vibration der Stimmbänder ununterbrochen (= stimmhaft). Bei der Aussprache von  [aɦa], was es natürlich im Deutschen nicht gibt, ist das [ɦ] ebenfalls hörbar, denn wie wir weiter oben mit den Fingern auf dem Kehlkopf gesehen, entspricht die Artikulation des [h] nicht etwa nur "Nichtstun", und Gleiches gilt auch für [ɦ].

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für welche Sprache zum Beispiel? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?