lineare Funktionen was ist was?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Grundgebühr ist dein b, das kannst du daran erkennen, dass wenn du 0k Wh hast (also x = 0 ist), immer noch diese Gebühr bleibt, ergo ist das dein y-Achsenabschnitt (da schneidet die Gerade die y-Achse).

Dein m ist 0,14. M ist ja die Steigung. Anders ausgedrückt: Pro kWh steigt der Preis um 0,14€.

X ist demnach die Anzahl an kWh und y ist der endgültige, zu zahlende Preis :)

Die X Variable erkennst du daran, indem du guckst, welche Informationen dir in der Aufgabenstellung gegeben werden und dann bestimmst, welche die abhängige ist, also was wird verändert, um eien Veränderung im Endergebnis zu erzielen?

Und Y ist immer das, was letztendlich ausgerechnet werden soll bzw. werden kann, wenn du X veränderst. In deiner Aufgabe geht es um Preise und um kWh. Da X bereits kWh sind, kann Y nur der Preis sein. Das erkennst du auch direkt an der Einheit von b und m, die ja beide in € angegeben sind. Das Ergebnis (Y) muss also auch in € sein :)

Wie du auf b und m kommen kannst, habe ich eigentlich schon beschrieben :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Grundgebühren kannst du als "Startwert" verstehen. Ohne, dass du auch nur eine Sekunde den Strom angestellt hast, hast du eine (monatliche) Gebühr von 7,50€, damit ist klar, wenn t=0 ist, ist f(0)=7,50€, bzw für die einfachheitshalber lasse ich Einheiten ab jetzt weg, also f(0)=7,5.

Damit haben wir f(t)=x t + 7,5.

Dann heißt das, der Fehlende Wert ist natürlich 0,14.

also f(t)=0,14 t + 7,5

(Ich lasse das Mal-Zeichen weg, sieht schöner aus)

Wenn dich jetzt das t verunsichert, ich habe es gewählt, weil t für time, also Zeit steht, nach der ja gefragt wurde. Du kannst selbst verständlich auch

f(x)=0,14 x + 7,5 schreiben.

Namen sind Schall und Rauch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine lineare Funktion ist eine Funktion der Form: f(x) = m*x +b. Hierbei ist x eine Variable, m ein Faktor der die Steigung der Geraden angibt und b der Achsenabschnitt von y, also gewissermaßen auf welcher Höhe die Funktion bei x = 0 liegt.

Die Grundgebühr stellt dabei b auf, selbst bei einem verbrauch von 0 wird sie erhoben, ist gewissermaßen also der Anfang. die Kilowattstunden Verbrauch ist hier dein x, der Preis berechnet sich aus dem Verbrauch an kwh multipliziert mit dem Preis für eine kwh, 0,14 Euro.

Also: Strompreis := f(x)=0,14x + 7,5

Hoffe diese Angabe hilft dir beim rest.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

F(x)=kX+d = 0,14€*X+7,50 :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?