Frage von Moro123, 76

Lineare Abschreibung / BWL Studium / Lösungsvorschlag?

Die Ininity Transport AG hat zum 01.10.2015 einen neuen LKW geliefert bekommen. Auf den Listenpreis von 412.500 € (brutto mit 10 % USt) erhielt das Unternehmen einen Rabatt von 20 %. Als Zahlungsbedingung wurde vereinbart: 2% Skonto bei Zahlung innerhalb von 10 Tagen. Der Zahlungsbetrag wird am 31.09.2015 überwiesen und die AG ist vorsteuerberechtigt. Weiterhin sind folgende Informationen bekannt: Die geschätzte Nutzungsdauer des LKWs beträgt 5 Jahre, wobei mit  Der Nutzungsverlauf wird wie folgt gerechnet: geschätzte Gesamtleistung: Leistung im Jahr 2015 Leistung im Jahr 2016 Leistung im Jahr 2017 Leistung im Jahr 2018 Leistung im Jahr 2019 Leistung im Jahr 2020 500.000 km 40.000 km 90.000 km 100.000 km 130.000 km 80.000 km 60.000 km  Am Ende der Nutzungsdauer soll der LKW einen Liquidationswert von 50.000 € aufweisen. Anschaffungskosten. 300.000 b) Erstellen Sie einen entsprechenden Abschreibungsplan bei Anwendung der linearen Abschreibung.

Hey, ich habe diese Aufgabe hier und würde gerne mal wissen was ihr dazu sagt. Und meine Lösung mit der eueren Vergleichen

Antwort
von Chrisgang, 22

Linear = "Unabhängig von der Laufleistung"

412 500 * 80% * 98% = 323 400 € ohne Rabatte

323400 / 1,1 = 294 000€ Neuwert Netto

Linear auf 5 Jahre abschreiben heißt für mich jedes Jahr den gleichen Betrag. Der Liquidationswert darf am Ende noch als Restwert übrig bleiben.

Also 294 000 - 50 000 = 244 000€

244 000 / 5 = 48 800 € pro Jahr -> 12 200€ pro Quartal.

Was die Info "Anschaffungskosten 300 000 " bedeuten soll, bleibt mir aber schleierhaft! Keine Ahnung, was dein Prof. damit erreichen will?

Antwort
von Frifrafru, 25

Lineare Abschreibung scheint mir hier sehr simpel gedacht, die Laufleistungen sind ja quasi uninteressant.

Listenpreis 412500 / 1,1 (USt 10%) = 375000 (Da Vorsteuer direkt abgesetzt wird)

375000 x 0,8 = 300.000 (20% Rabatt)

300.000 * 0,98 = 294.000 (2% Skonto wg. Zahlung innerhalb von 10 Tagen)

294.000 / 5 = 58.800 € Jährlicher Abschreibungsbetrag. 

Mit dem letzten drittel der Frage kann ich leider nicht viel anfangen, verstehe nicht wirklich was gemeint sein soll


Hoffe ich konnte helfen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community