Lila Haare mit Komplementärfarben blond bekommen - möglich?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die Komplementärfarbe von Flieder wäre ein Gelbgrün.


Das Ergebnis wäre dann aber kein Blond sondern ein Braun. Damit bekommt man die Haare nicht heller sondern neurtalisiert ungewünschte Farbstiche.


Die richtige Mischung bei Komplementärfarben ist aber nicht ganz einfach, damit sollte man nicht experementieren. Je nach dem ob dein Flieder mehr richtung Blau oder Rot geht, ändert sich dementsprechend auch die Komplementärfarbe. Da gehört Übung und sehr gutes Farbverständnis dazu um das gut hinzubekommen.


Kannst das mal googlen. Bei dem Thema werden dann bei Bildern oft Farbkreise angezeigt, Komplementärfarben stehen sich in so einem Kreis immer gegenüber.


In deinem Fall wäre es wohl doch die bessere Lösung Reinigungsshampoo zu benutzen, wenn du wieder richtig Blond werden möchtest :)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Benutzer97
04.09.2016, 00:23

Achso okay, dann habe ich das wohl falsch verstanden, schade. Aber danke, dann werde ich das lieber nicht machen... Braun muss nicht sein, mag ich gar nicht an mir. :D

Welches Reinigungsshampoo ist denn gut? Es wird ja überall Paul Mitchell empfohlen. Ist das gut, oder gibt es Bessers?

0
Kommentar von Yuurei
04.09.2016, 00:28

Paul Mitchell hab ich nie ausprobiert, war mir schlichtweg zu teuer. Da kann ich also nichts zu sagen. Habe früher immer das von Balea genommen, war ganz zufrieden damit. :)

1

Was möchtest Du wissen?