Frage von Ephisto, 41

Lifepo4 Akkuladegerät selber bauen?

Wollte mir ein kleines Windrad bauen und damit 2-3 Lifepo4 Akkus mit jeweils 3,2 V und knapp 0,6Ah laden. Wenn man sich ein Ladegerät selber baut benötigt man ja meines Wissens nach nicht viele Teile, jedoch welche sind fraglich. Darum bitte ich um Hilfe bei meinem Projekt

Antwort
von AlderMoo, 26

Such mal in Google nach einem Schaltplan. Du wirst sicher einen finden. Schau aber, daß Du einen ohne Microcontroler findest. Das ist ein kleiner Prozessor mit eingebautem Speicher usw. Du bräuchtest dafür ein Programmiergerät. Dann lohnt sich der Nachbau nichtmehr, weil ein fertiger Lader auch nicht teurer ist.

Man kann das sicher bauen, wenn man weiß wo bei einem Lötkolben vorne und hinten ist. ;-)))

Kommentar von Ephisto ,

Ja gelötet habe ich schon öfter, aber das Problem bei üblichen Ladegeräten ist ja die Spannungswandlung von 220V auf z.B. 5V, aber ich habe bei meinem Windrad maximal 6V und diese müssen halt herunter auf 3,2V bzw. auf die Ladespannung geschraubt werden

Kommentar von AlderMoo ,

Das geht mit Spannungsreglern. Aber damit alleine ist es nicht getan. Du brauchst auch eine Voll-Erkennung. Die ist etwas komplexer, aber auch kein Hexenwerk.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten