Frage von OneGuyAsking, 35

Liest man Buchrezensionen vor oder nach dem lesen des Buches?

Hallo,

ich soll für eine Englisch Hausaufgabe eine Buchrezension schreiben. Dazu haben wir uns eine kleine Anleitung aufgeschrieben. Doch bei einem Punkt soll man nun Hauptcharaktere nennen. Da sollte man ja nun auch ein bisschen erklären wer das ist aber spoilert man damit nicht spätere Leser des Buches?

Lg OGA

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von daCypher, 26

Normalerweise liest man die Rezension, bevor man das Buch kauft. Dort steht ja in der Regel drin, wie der Leser das Buch fand. Ob es spannend oder lohnenswert ist, was nicht so toll war etc.

Wenn du die Charaktere nur kurz beschreibst, ist das auch noch kein spoilern. Du musst ja nicht schreiben "Max ist der Autoverkäufer und bringt Moritz mit einem Maulschlüssel um", sondern einfach "Max ist der Hauptcharakter und Autoverkäufer. Er ist sehr gut beschrieben, man kann sich als Leser gut in seine Gefühle hineinversetzen... "

Kommentar von OneGuyAsking ,

Wäre es spoilern, wenn man sagt das der gute Freund Max zu dem Feind von Moritz wird, als Max ihm erzählt, dass er umzieht?

Kommentar von daCypher ,

Nein, wenn du nicht zu viel von der Story erzählst, kannst du das in eine Rezension schreiben. Du kannst dir ja mal ein paar Rezensionen auf Amazon durchlesen, damit du ungefähr weißt, was da drinsteht.

Antwort
von Ghostwriter2, 11

Lies doch einfach ein paar Rezensionen in der Tagespresse.  Dann wirst du feststellen, dass alle Rezensenten eine Teilinhaltsangabe machen, um über den Inhalt des Buches zu informieren. Ein bisschen spoilern ist also unvermeidlich, aber das Ende wird natürlich nicht verraten.



Antwort
von lordy20, 26

Vorher, hinterher kann man ja selbst eine verfassen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community