Frage von Schleinina, 80

Liegt es wirklich an der Entfernung oder bin ich schuld?

Da ich nicht weiß, an wen ich mich wenden soll, schildere ich mein Problem einfach hier. Es wird sehr viel Text, wofür ich mich entschuldigen möchte. Angefangen hat alles vor geraumer Zeit: Ich habe einen Mann kennen gelernt, der mir ziemlich gefällt. Wir trafen uns das erste mal in einem Park und waren Ca vier Stunden zu Fuß unterwegs. Irgendwann waren wir in der Nähe seiner Wohnung und da kein Bus mehr fuhr entschied ich mich bei ihm zu schlafen. Wir haben sehr viel gekuschelt und Filme angesehen. Er ist recht zärtlich und streichelt mir oft über den rücken oder durch die haare (für mich der Himmel). Zum Sex kam es durch diverse Komplikationen nicht (er ist Jungfrau, hatte noch nie eine Beziehung und sonst auch keine Erfahrung). Danach folgten mehrere treffen bei ihm, mit sehr viel kuscheln, Serien (und Essen). Eines abends hörte man mich durch Zufall in einer Sprachnachricht, die er an seinen Freund geschickt hatte. Dieser wollte wissen ob ich ein ONS oder was ernstes bin. Er antwortete mit Ernst. So.. nun zum eigentlichen Problem. Bis jetzt ist ja alles ganz bilderbuchhaft verlaufen. Mittlerweile hatten wir Sex, was auch kein Problem darstellt. Er ist genau so lieb zu mir wie zuvor und kümmert sich immer noch liebevoll um mich. Allerdings sprachen wir heute kurz darüber was er sich mit uns vorstellt. Er meinte er will nichts festes, weil er in einem halben Jahr wieder nach Pforzheim geht (Studium, wäre in den Semester Ferien immer daheim) Gleichzeitig will er aber mehr als F+ mit mir, da er mich sehr lieb gewonnen hat. Wie soll ich das verstehen? Er meinte, ich solle mir keinen Kopf darüber machen, aber ich kann nicht anders. Er will mich weiterhin sehen und hat kein Gramm an “Perfektheit„ verloren. Ich habe bloß Angst, mich zu verlieben. Hat er bloß Angst vor etwas neuem oder passt es bei uns nicht? Ist es wirklich die Sache, dass er in einem halben Jahr geht? Ich möchte einfach mal eure Meinungen hören. Danke im voraus.

Antwort
von konstanze85, 10

Wenn er nichts festes will, weil er in (erst) einem halben jahr nach pforzheim geht (das ist ja nun nicht gerade ein anderer kontinent), aber trotzdem mit dir weitermachen will, will er in meinen augen nur spaß, solange er noch da ist.

Antwort
von gogsch, 32

schwer zu sagen, da wir nicht in seinem kopf sehen können. Aber ich denke es liegt an der Entfernung, denn Fernbeziehungen laufen ja nicht besonders toll- vlt will er dir nicht das herz brechen und deshalb sagt er dass es nichts festes sein soll.......

Kommentar von Schleinina ,

Aber gleichzeitig will er dann doch mehr als das, was wir jetzt haben. das ist der Punkt, den ich nicht verstehe.

Kommentar von gogsch ,

am besten du beredest es mit ihm- sonst kommt es nur zu missverständnissen

Kommentar von Schleinina ,

Mach ich :)

Antwort
von UnknownPeetzii, 36

kann auch sein das er sich nicht so Beziehungsmäßig binden will weil er trotzdem noch sachen machen will die man in einer beziehung nicht machen kann... 

Kommentar von Schleinina ,

Das habe ich mir auch schon gedacht. Allerdings kann das nicht sein, da er schon viele Möglichkeiten gehabt hätte aber auf die richtige warten wollte. die war ich wohl.

Kommentar von UnknownPeetzii ,

nichts gegen dich aber wenn du die richtige wärst dann würde er eine beziehung wollen... vielleicht hält er dich nur warm bis er wirklich die richtige trifft 

Antwort
von 1900minga, 28

Wie weit ist Pforzheim denn von dir entfernt?
Ich glaube, er hat Angst die Beziehung dann aufgeben zu müssen oder dass sie an der Entfernung scheitert...

Kann ich ehrlich gesagt auch verstehen.
Würde ich wissen, dass ich ab einem bestimmten Zeitpunkt meine Freundin fast nicht mehr sehen könnte, hätte ich es gar nicht so weit kommen lassen...
Wer weiß, ob ich da noch die Entscheidung getroffen hätte, nach Pforzheim zum studieren zu fahren und sie nur noch selten sehen zu können

Kommentar von Schleinina ,

Das sind so 274 km

Kommentar von 1900minga ,

Oh.
Da kann ich deinen Freund tatsächlich verstehen.
Rede mit ihm darüber...
Wenn er erst in einem halben Jahr studiert, könnte man ja möglicherweise sogar schon ums zusammenziehen reden?

Andere Optionen lassen sich bestimmt auch treffen..

Kommentar von 1900minga ,

Habe gerade deine andere Frage gelesen😂
Glaube die Option mit zusammenziehen fällt weg😂

Kommentar von Schleinina ,

Zur anderen Frage, bevor jetzt wieder kommt ich hätte was mit drei Typen: Mit den beiden läuft lang nichts mehr. wollte einfach nur den Grund für deren verhalten wissen.

Kommentar von 1900minga ,

Hahaha kein Stress😂

Kommentar von Schleinina ,

Zusammenziehen wäre eher nicht so gut, da ich nicht volljährig bin. :)

Kommentar von Schleinina ,

wirklich danke für deine Hilfe :)

Kommentar von 1900minga ,

Kein Ding👌

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten