Frage von neyoru, 80

Liegt es wirklich am Stoffwechsel, dass manche Menschen trotz übermäßigen Essen nicht zunehmen?

Ich hab ein paar Mädchen in meiner Klasse, die sich dauernd vollstopfen aber trotzdem dünn wie ein Strick sind. Liegt das am Stoffwechsel? Wenn ja, wie kann man den beschleunigen? Ich esse nicht so viel und jeden Tag Obst und Gemüse aber nehme nicht ab...ich weiß aber nicht woran das liegt und könnte mir das nur so erklären.

Antwort
von Daoga, 44

Der Stoffwechsel läßt sich durch bestimmte Substanzen, z. B. Enzyme (Bromelain - in Ananas enthalten, aber nur in frischer) ankurbeln, so daß mehr Fett "verbrannt" wird. Googel mal "natürliche Fettverbrenner" - von Chemie oder zweifelhaften Schlankheitsmitteln ist dringend abzuraten. Und natürlich funktioniert das nur, wenn man nicht zum Ausgleich mehr ißt. Auch die Tageszeit, wann man viel ißt, hat damit zu tun, am Morgen kann man so viel essen wie man will, das arbeitet man am Tag weg, aber abends muß man sich bescheiden, und wer nachts Freßattacken macht, braucht sich über seine Pfunde gar nicht wundern.

Kommentar von neyoru ,

Danke ich google dann mal (: ich ess ab 18:30 also nach dem Abendessen eigentlich nichts mehr sondern trink höchstens noch bisschen Wasser und früh kann ich leider nicht so viel essen, weil ich kaum Zeit habe und mir dann übel wird :/

Kommentar von Daoga ,

Aber Du mußt auch Deinen Körperbau beachten. Es gibt von Natur aus schlank gebaute Typen mit engem Becken, schmalen Schultern und langen Gliedmaßen, die kaum jemals Fett ansetzen, und die anderen, die eher mit kurzen Gliedmaßen und dickerem, tonnenförmigem Leib ausgestattet sind, die leicht von den zusätzlichen Pfunden angeflogen werden. Aus einem geborenen Nilpferd wirst Du auch mit Maximaldiät nie eine schlanke Gazelle machen, einfach weil der Knochenbau entgegensteht. Also nimm Dich so an, wie Du gewachsen bist, und orientier Dich nicht an denen, die ganz anders aufgebaut sind.

Kommentar von 1weissblaurot1 ,

Den Stoffwechsel kurbbelt z.b. Ingwer, Zitrone oder scharfe Sachen an usw. Von Ananas weiß ich nichts. Aber kann sein, wenn du es sagst. Der effekt ist trotzdem minimal. Das wären nichtmal 100kcal die verstoffwechselt werden. Ist also nicht der Redewert.

Antwort
von 1weissblaurot1, 28

Der Stoffwechselunterschied beträgt +- 200kcal. Sprich, einer schneller Stoffwechsel verbrennt nur 100-200kcal mehr, als der eines normalen.

Du weißt ja nicht, was die anderen Mädchen nach der Schule essen... Möglicherweise haben sie Tage wo sie viel essen und Tage wo sie kaum was essen, so dass es sich ausgleicht. Oder sie treiben Sport, oder haben andere Methoden, um ihr Gewicht zu behalten. Was für dich nach viel Essen aussieht, hat möglicherweise gar nicht so viele kcal, wenn man dies alles zusammen rechnet. Diese Mädchen sind schlicht und einfach unter ihrem Tagesbedarf, oder decken diesen, aber sind nie drüber. 

Das deine Abnahme nicht funktioniert hat andere Ursachen. Jetzt guck mal wo dein Fehler liegt. Entweder bist du nicht im Defizit, oder zu weit unter deinem Grundumsatz. Deine Makros sind nicht richtig angepasst (Proteine, Kohlenhydrate, Fette). Du bewegst dich zu wenig. Aber am Stoffwechsel liegt es nicht.

Antwort
von voayager, 39

Liegt am Stoffwechsel, den man auch beschleunigen kann. Dies geschieht z.B. mit Jod oder Amphetaminen. Ersteres ist mit einem Arzt abzusprechen, oder man beschränkt sich auf das Algenpräparat namens Spirulina. Letzteres ist unverantwortlich.


Antwort
von Alopezie, 49

Man nimmt nicht (gesund) ab indem man weniger isst. Der Stoffwechsel ist genetisch bedingt, da kann man nicht viel machen 

Kommentar von neyoru ,

Ich mein damit, dass ich nicht zu viel ess aber auch nicht genug, weil mir sonst zu schlecht wird wenn ich viel ess

Kommentar von Alopezie ,

Also willst du sagen du hungerst? Das ist ungesund! Machst du überhaupt Sport?

Antwort
von Manuel129, 43

naja im prinzip.. wenn du sport machst, dich mit genügend nährstoffen versorgst, und dein gehirn ordentlich anstrengst, ist es unglaublich schwer zuzunehmen. das macht leute mit einem hohen stoffwechsel ja auch aus, sie sind halt die ganze Zeit über sehr aktiv

Kommentar von neyoru ,

Aber die Mädels machen halt nichts..also die machen keinen Sport und deswegen wundert es mich, dass sie nicht zunehmen.

Kommentar von Hummingtide ,

Das mit dem Sport ist quatsch. Der Stoffwechsel hat damit nichts zu tun. Ich bin der faulste Mensch der Welt und nehme trotzdem nicht zu.

Kommentar von Manuel129 ,

=P dann isst du nicht genug.. ich dachte auch laaange Zeit mein Stoffwechsel wäre Schuld daran, dass ich nicht zunehmen kann. Tatsache war aber, ich habe einfach zu wenig gegessen.

Mal abgesehen davon kannst du auch einfach nur geistig sehr aktiv sein, das Gehirn verbrennt auch einiges. 

Antwort
von Hummingtide, 44

ja, das kann am Stoffwechsel liegen. Ich selber (männlich, 19 jahre) hab das selbe Problem.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community