Liegt es an mir oder am Pferd?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Huhu,

weder noch. Du kannst nichts direkt dafür, dass du auf einem verrittenem Pferd reiten lernen sollst. Das Pferd kann nichts dafür, dass es von seinen Besitzern nicht regelmäßig Korrektur geritten wird oder erst gar nicht mit der passenden Ausrüstung versehen und gründlich ausgebildet wurde.

Seine Reitschüler anzuschreien ist ein absolutes No-Go. 

Suche die eine bessere und pferdefreundlichere Reitschule in erreichbarer Nähe, alles andere bringt dich und die Pferde dort nicht weiter.

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Reitschule wechseln!  

Das Pferd ist wahrscheinlich stumpf bis zum Abwinken und die RL unfähig, wenn sie ihre Reitschüler anschreit.  

Da es bei einem anderen Pferd klappt, liegt es in diesem Fall wohl tatsächlich ausnahmsweise am Pferd.  

Aber sehr gut, dass du dich fragst, an wem es liegt! Auch, wenns normalerweise am Reiter liegt. Schulpferde sind eben leider meist verritten und stumpf.  

Such dir eine Reitschule, in der du dich wohl fühlst und lerne dort auf gut ausgebildeten Pferden, die auch mal Korrektur geritten werden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn deine Reitlehrerin dich anschreit dann wechsle den Reiterhof (hatte auchmal so eine wollte schon aufhören mit reiten wegen der hab dann aber einen Hof endeckt wo es besser war ) es Liegt an dir aber kopf hoch dafür dass du erst seit einem Jahr reitest bist du schon ziemlich gut

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann man nicht genau beurteilen wenn man euch nicht mal beobachtet hat
Also
1. ich weiß das es blöd ist wenn man angeschrieen wird😔
2. Kopf hoch, du reitest erst seit einem Jahr, das ist noch nicht viel
3. vlt liegt es ja an euch beiden/ dreien ( Reitlehrerin) ansonsten kann es auch vom Pferd kommen aber man sollte die Fehler immer erst bei sich selbst suchen
Wünsche dir trotzdem noch viel Spaß 😌

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Hilfen müssen präzise und direkt kommen. Eine Runde darf das nicht dauern! Groß machen, Beine ran, Impuls geben, reinschieben, anticken... Nur schenkelklopfen macht das Pferd nur taub.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wahrscheinlich an keinem von euch. Schulpferde sind nunmal sehr abgestumpft und unempfindlich. Wie solls auch anders sein, wenn die meisten Anfänger immer "Du hast 2-300kg unter dir, die musst du ordentlich vorwörts treiben." Zu hören bekommen & dann dem Pferd auch entsprechend doll die Hacken in den Bauch hauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sonst frag doch mal ob du ein anderes Schul Pferd reiten darfst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1 Jahr ist doch gar nix :) keine sorge, bei manchen Pferden klappt es besser, bei manchen halt nicht so gut. Kommt halt immer aufs Pferd drauf an. Aber ich würde dem Pferd da jez nich die schuld für geben, Reiter müssen jedes Pferd antraben können. Aber keine sorge, 1 Jahr ist wirklcih nich viel... Du kriegst den Bogen schon noch raus ;)

Viel Glück

(Und wenn deine Lehrerin dich anschreit, dann sag ihr gefälligst, dass sie dir lieber mal richtig zeigen soll wies geht 😤 schreien hilft da auch nix! Anscheinend macht SIE es ja falsch, wenns bei dir nich klappt)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hat denn der Schulbetrieb nur ein Schulpferd?

Es ist immer gut, verschiedene Pferde zu reiten.

Wegen dem Geschrei würdest mir jetzt nicht so viel draus machen. Manche ältere Reitlehrer stammen noch aus der Militärzeit, oder sie können in freundlicherem Ton einfach nicht laut genug rufen, dass man sie hört. Das würde ich nicht persönlich nehmen.

Aber ich würde mal, wenn etwas nicht klappt, dem Reitlehrer vor die Füße reiten, dort anhalten und bitten, dass er mir ganz genau zeigt, wie er es meint.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dadurch, dass es auf einem anderen Pferd wesentlich besser klappt, würde ich sagen, dass es am Pferd liegt. Das Pferd wird wahrscheinlich bereits aufgegeben haben und ist stumpf ohne Ende. 

So kann man dann aber auch nicht reiten lernen. Unter solchen Umständen kann ich nur empfehlen: Reitschule wechseln - auf vernünftig ausgebildete Pferde, die auch mal Korrektur geritten werden. Und bitte nicht zu Reitlehrern, die dich anschreien. So kann man nicht lernen - und eigentlich dürftest du mal deine RL anschreien, warum sie mit solch verrittenen und stumpfen Pferden "arbeitet"! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Macht er denn bei anderen Reitschülern die gleichen Probleme?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Skiing4
21.12.2015, 21:31

Ja, ich hab schon mehrere gefragt und die sagen auch, dass sie auf keine Hilfen reagiert..

0
Kommentar von cavallena
21.12.2015, 21:35

Hast du denn mal versucht in Ruhe mit deiner Reitlehrerin zu sprechen?
Wer weiß aus welchem Grund es das nicht machen will.
Zickt es denn dann rum oder weigert es sich einfach strikt?
Ist es schon lange im Schulunterricht?

0

Wechsle den Hof! Mit Gerte reiten und anschreien? Du tust mir leid!

Liebe Grüße und ein schönes Weihnachtsfest:-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Reitest du immer das selbe Pferd?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Skiing4
21.12.2015, 21:24

Ja :/

0

Was möchtest Du wissen?