Frage von Schinkenpizza94,

Liegt es an mir, das ich so kalt bin?

Achja, immer wenn ich solche Fragen lese dachte ich mir auch nur "Vollidiot" etc. :) Da ich aber nun selbst in so einer Situation stecke, zolle ich jedem erhabensten Respekt, der sich die Mühe macht, mir zu antworten ;) Also folgendes: (Ohje, ich hasse mich selbst dafür)

Und so nebenbei, ich bin männlich, und mittlerweile 17...

Alles begann damit (ich glaube das zumindest) mit meiner aller ersten "Freundin", wir waren in der 4. Klasse, ich war unsterblich verliebt, es war ein Gefühl wie im siebten Himmel... Das Gefühl verbreitete ein helles Licht in meinem Körper, ich war von erfüllt in all meiner Kindlichkeit... 2 oder 3 Wochen später machte sie "Schluss" (4. Klasse, ich glaub ihr versteht was ich meine ;D )... Ich war kaputt, seelisch tot, ich hab ne Woche geflennt... Das Leben war scheiße, ich hab sie immernoch "geliebt" und den Jungen der mir gesagt hat, sie will nicht mehr mit mir "zusammen sein" hasse ich heute noch...

Aufjeden Fall schätze ich, das mich das innerlich gebrutzelt hat, ich war einfach so naiv und hab der Liebe blind vertraut, und jetzt, da ich meine 2. Freundin hab, bin ich ehrlich gesagt kalt... Keine Gefühle...NICHTS...

Wir kamen zusammen, als ich sie geküsst hab... Mein erster Zungenkuss... Nix prickelndes, ich hab mir Jahre lang irgendetwas tolles drunter vorgestellt und wurde so eigentlich ordentlich erschüttert..... Das war auf nem Fest, und als ich dann abgeholt wurde, hatte sich nichts verändert kein Gefühl, nur der Gedanke: "Ich hab jetz ne Freundin" Ich war von mir selbst erschüttert... Wo is das himmlische abgöttliche Gefühl? Das, was geradezu blind macht? "Mhm...kommt noch keine Angst" hab ich mir gedacht.

Eigentlich war es "schön" nicht das was ich erwartet hatte, aber okay "Ich bin sowieso komisch, das renkt sich wieder ein", so mein Gedankengang. Als sie sich dann kurz darauf bei einem Sportunfall, das Schlüsselbein gebrochen hatte, wurden wir noch weiter eingeschränkt,.. Sport machen, irgendwo hingehen fällt also auch flach... Okay, ich bin jetzt einfach geduldig bis das wieder verheilt, dann ist die Zweisamkeit auch vieeeeel schöner... Jetzt, der Bruch ist beinahe verheilt, kommt die Nachricht... Der Arm wurde überlastet, der Knochen ist erneut in Zwei.... WAHHHHH... Okay, ruhig, du bist geduldig.... Aber trotzdem noch Gefühlskalt.... Und jetzt noch ein paar Anmerkungen:

Ich habe schon öfters daran gedacht, was wäre, wenn sie einen Freund hätte, der sie auch wirklich lieben könnte...

Sie hatte vor mir etwa 6 Freunde, die sie nur als "Matratze" haben wollten

Ich bin überhaupt nicht so gierig nach Sex, ehrlich gesagt, die Beziehung ist mir viel wichtiger! (Ja solche Leute gibts auch, und nein, ich bin nicht fett, hässlich und hab lauter Pickel)

Ich habe Angst sie geradezu zu "töten" wenn ich Schluss machen sollte...

Und nun die Frage, an all euch gespannte Leser, die bis hierhin gelesen haben:

Soll ich einfach warten, kommt das von Gefühl von alleine?

Hilfreichste Antwort von suzeeh,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Morgn... Jeder hat das erlebt, egal welche Klasse. Ver-liebt sein...ein whoooaa gefühl. Man ißt nix, man denkt nix, man kann sich nicht vorstellen ohne den anderen zu sein. Dann: Schluss, Aus. Dann stehst da und vieles kommt hoch. Selbstzweifel (was hab ich falsch gemacht?>>Man fühlt sich minderwertig (was hat der andre, was ich nicht habe)>>> Selbstmitleid, Selbstbewußtsein...so viel. Man spürt wie weh das tut. Man weiß nicht warum, nicht wie man umgehn soll damit. Vielleicht wurdest du so verletzt und hast dich selbst so runtergezogen...das du einfach ZU machst. Nie wieder magst du das wieder erleben. Kannst du über deine Gefühle sprechn. Was würdest du deiner Ex sagn wolln? Schäbig fühlst du dich auch weil du innerlich weißt keine richtigen Gefühle zu geben. Blöd nur: Auch wenn du nix sagst>>>man s p ü r t das!!! Deine Freundin spürt es. Sie wird sich vllt. auch genau das gleiche fragen wie du vorher. Red mal mit ihr. erzähl ihr dein problem. sag ihr, das das nichts mit ihr zu tun hat, du hast vllt. noch nicht richtig abgeschlossen u. bist noch immer traurig. Gefühle kommen wieder. Oder hast du deine Freundin nur deshalb um "eine" zu haben? In der Regel kennen wir a l l e Antworten eh selbst. Willst du überhaupt eine Beziehung? Bist du bereit? wenn nicht, lass dir zeit. wir müßn alle verschiedene Erfahrungen machen, wir hören NIE auf damit. WAS möchtest du wirklich? Vllt. wärt ihr besser Freunde als Boy/Girl? OB du eine Beziehung habn magst, muß DU allein beantworten. Oder ist dir nur FAD derzeit? Solltest du im Moment nix spüren....lass dir bißchen Zeit, das wird schon wieder. Dann aber bist du nicht bereit für ne Freundin (mit allem drum & dran)...Gefühle lassn sich nicht verleugnen. Wir habn ALLE Gefühle. Zuneigung. Sympathie,etc. Was würde eher auf d. freundin zutreffen? Vllt. tust du was was dich interessiert? Hobbymäßig. irgendwann wirst du wieder jemanden kennenlernen wo es "Bummm" macht! lg

Kommentar von Schinkenpizza94,

Erstmal, v i e l e n Dank für deine Mühe . Ich weiß das sehr zu schätzen!

Und von allen Antworten die ich jemals auf meine Fragen bekommen habe, ist das die perfekteste und umfangreichste Antwort! Gleichzeitig fällt mir auf, das du selbst in dem Fall auch schon solche Erfahrungen gemacht haben musst (nicht speziell meine, aber eigene tiefgreifende) die dich zu so einem umfangreichen Gedankenspektrum bewegt.... RESPEKT...wirklich...RESPEKT ;)

Antwort von Weihnachten11,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Dein Text ist einfach Klasse !! ;))

Und lange hat es auch nicht gedauert

Nein !

Im Gegenteil...

...es war sogar spannend^^

Ja also du bist schon ein harter Bursche(bist älter,als ich^^)

Ne,ich denke es kommt schon von alleine.

Hattet ihr schon Sex oder so?

Vielleicht fehlt es einfach bei euch an ''richtiger'' Liebe ^^

Kommentar von Schinkenpizza94,

Danke :D Danke :D

Zu der Sache mit dem Sex: Ich glaube, die beziehung sollte vollkommen sein, bevor man den nächsten Schritt macht, in Richtung "erwachsen werden" :D

Aber "Richtige Liebe"... Der Ausdruck gefällt mir, merk ich mir :D

Kommentar von Tulpe2010,

Liebes "Weihnachten",

jetzt eine gaaaaaanz blöde Frage von mir (weiblich, 24, blond, single, kinderlos :D) BITTE WAS IST "RICHTIGE" LIEBE?

Antwort von Serus,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Hallo,

also ich würde dir nicht raten zu einem Psycho-Doc zugehn ;) Der würde dich wahrscheinlich in die Kategorie "Alexithymie" stecken und dich daraufhin behandeln, mit allen erdenklichen Mitteln : verschmäte Liebe, Kindheitstraumas usw.

Ich denk mal das du dich einfach nur innerlich verschlossen hast und das soweit das du selbst nicht mehr weißt wie du wieder auf den Punkt kommen kannst an dem du etwas empfunden hast.

Ich wage mal etwas zu behaupten - korrigier mich bitte wenn ich falsch liege ;) - dass du Gefühle wie seelischen Schmerz oder schlechte Nachrichten "empfindest", so wie ein kleine ungemütliches Bauchgefühl welches sich aber sehr schnell wieder auflöst und nicht der normale Schockzustand der dann in Depressionen/Heulkrämpfe oder Selbstmitleid verwandelt ?!^^

Das ist echt schwer^^ Ich kann dir eigentlich kein "Rezept" geben welches dich im Nu wieder herrichtet, aber ich kann dir nur Nahe legen, dich jemandem zu öffnen der dir Nahe steht und nicht hier im WWW wo niemand von uns dich persönlich kennt, zunächst musst du aber herausfinden was dich selbst dazu gebracht hat so zu sein wie du jetzt bist.

Gruß

Serus

Kommentar von Schinkenpizza94,

Du hast absolut recht, da gibts nichts zu korriegieren :D

Experte für Psychologie? :D

Lg

Kommentar von Serus,

Nein^^ Hab dasselbe Problem wie du xD

Allerdings rührt es bei mir von etwas anderem her^^

Antwort von Susemil,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

ich muss dir ganz erlich sagen, in einer solchen situation befinde ich mich auch. ich wüsste manchmal selbst gerne woran das liegt. Mein Freund bedeutet mir zwar alles aber ich bin manchmal immer noch gefühlskalt.... es wird immer besser.... ich denke in meinem fall liegt es daran, das in mir noch alte dinge brodeln von meinem ex, unausgesprochene dinge die mich heute belasten und emotional runter ziehen, ich war 5 jahre mit ihm zusammen und es war echt was besonderes. Ich weiss es ist nicht die antwort die du dir vielleicht erhofft hast, aber vielleicht tuts dir gut zu lesen das es nicht noch dir so geht. im übrigen ich bin weiblich und 29 ;)

Kommentar von Schinkenpizza94,

"aber vielleicht tuts dir gut zu lesen das es nicht noch dir so geht."

Mir tut alles gut, was ich an fremden Erfahrungen zu sehen, lesen und hören bekomme. Das ich nicht alleine bin in diesem Fall, das es noch andere da draussen gibt, die ähnliche, wenn nicht sogar gleiche Probleme haben ;)

Vielen Dank ;)

Antwort von DeadByApril,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Liebe ist meiner Meinung nach das man glücklich ist in der Situation in der man ist in der man was mit seiner Freundin macht , zum beispiel letztes Jahr im Winter hatte ich noch eine Freundin , ich liebe sie immer noch aber wir sind noch vor Sommer also im Frühjahr auseinadner gekommen , der Sommer war die Hölle nur Traurig und so , und das ist jetzt immer noch so aber wenn ich mich zurück erinner an den Winter , wir standen draußen , alles war dunkel in der eisigen Kälte es hat geschneit , wir beide froren doch wenn ich daran denke es war bunt , warm schön , hell *__* , ich will die Zeit zurück doch wenn ich an den Sommer denk er war grau dunkel langweilig .. was ich damit sagen will , liebe ist für mich wenn alles bunt wunderbar ist mit der Person die man liebt obwohl es eig. die dreckigste und dunkelste Schlucht ist in der man steckt also egal welche Situation es ist wunderschön und warm .. Aber bei jedem ist liebe anders

Kommentar von Schinkenpizza94,

Das habe ich auch gedacht, das die Liebe so sein sollte... sollte...

Deswegen bin ich ja so verwirrt...

Kommentar von DeadByApril,

Ist zwar hart aber wenn du nicht glücklich bist , dann bringt das alles nichts , also mit zusammen sein , dann wäre eine Trennung das beste ..

Aber vielleicht liebst du sie ja nicht richtig und du musst weiter suchen und bei einer anderen findest du dieses richtige wahre tolle Gefühl wieder

Oder weil ich noch nicht so viel erlebt habt , man kann ja auch viel machen mit gebrochenem Arm , Kino , Filme zuhause gucken , Essen gehen , Kochen , Kuschelabend , Backen und so weiter , falls sie im Krankenhaus ist immer schön besuchen vielleicht hast du sie noch nicht richtig entdeckt , wie toll es mit ihr sein kann oder so , probieren geht über studieren :DD

Antwort von PhilXmia,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Ich würd nich sagen, du bist kalt. eher du willst sie nicht wirklich, kann das sein?

Kommentar von Schinkenpizza94,

Die unteren 3 Antworten spiegeln die STimmen in meinem Kopf wieder :D

"Das wird nix, du bist unglücklich, mach Schluss"

"Komm schon, das wird noch"

"Dafür kannst du nichts, das ist ein Trauma, von früher, Dafür kann SIE aber nichts, und TU ihr auf keinen Fall weh!"

Antwort von Toby85,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Red doch mal mit deiner Grundschul-"Freundin" ;) vielleicht hast du ja so ne Art Flashback wenn du deine neue Freundin siehst und kannst es deshalb nicht richtig genießen, verliebt zu sein.. wenn du das bist. Na ja, ansonsten würd ich mit deiner Freundin Schluss machen, denn was hat es für einen Zweck, auf Gut Glück zu machen, wenn du nichts spürst? Schau, ob es vielleicht an ihr liegt. Vielleicht ist sie einfach nicht dein Typ.

Kommentar von Schinkenpizza94,

Ich hab schon länger mal mit ihr geredet... Ehrlich gesagt, ich habe das Gefühl, wenn ich sie DARAUF ansprechen würde, würde sie es 1. nicht verstehen weil sies vergessen hat...schon lange... und 2. Würde sie gar nicht wissen, was von Ihr nun gewollt ist, da sie..nun ja... sagen wir nich unbedingt durch ne Tür kommt, wenn die Tür zu ist^^

Antwort von klingla,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Würde mal sagen, das ein ein unverarbeitetes Trauma von deiner 1. Beziehung. Frag mich nicht, wie du es auflösen kannst :p

Antwort von XGFHansWurst,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Liebe sucht sich den Weg

Liebe braucht Zeit :)

Kommentar von Schinkenpizza94,

Also besteht die Chance, das es noch etwas wird?

Antwort von Tulpe2010,

Ist krass, dass soviele Leute auch solche Erfahrungen gemacht haben bzw. momentan noch drin stecken...

Antwort von Robin0999,

Geh zu einem Psychologen.

Kommentar von Schinkenpizza94,

Genialste Antwort :D Der wird dann auch sagen "Sowas wie Sie hab ich ja noch nie gesehn!" :D

Kommentar von Weihnachten11,

Übertreib doch

Jede Antwort lautet immer:Ab zum Psychologen blabla...

Ehrlich...wer geht schon zum psychologen,wo man dann hunderte von Euros geben muss ?

Kommentar von Susemil,

hunderte euros? wunder hab bislang nie was gezahlt ..hmm

Kommentar von Susemil,

ganz erlich, es ist manchmal echt ne gute sache.

Kommentar von Schinkenpizza94,

Als 17 Jähriger zu einem Psychologen gehen, aufgrund von (aus seiner Sicht "kindischem") Kleinkram? Wenn das nicht von einem Arzt verordnet wird, dann muss man da aber auch ordentlich Geld liegen lassen ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community