Frage von Basti19994, 251

Liegt es an mir bin ich zu langweilig?

Hallo ich bin jetzt seit knapp 1,5 Monaten mit meiner freundinn zusammen ...ich habe viele Fragen und viele Sachen die mich ins Grübeln bringen aber momentan würde ich euch gerne mal folgendes beschreiben und eure Meinung hören .

Also wir sind jetzt ca 1,5 Monate zusammen und ich würde sagen es läuft alles super und ich bin sehr sehr glücklich mit ihr und denke ihr geht es genauso ... Denn sie sagt mir immer wieder sie glücklich sie ist und wenn ich mit ihr über die Zukunft spreche steht es wohl für beide fest das wir sie gemeinsam verbringen möchten und froh sind wenn sie zusammen ziehen können etc ... Nun das aber ... Wir sind 21und 20 und wohnen noch bei unseren Eltern ... Wir sind beide viel beschäftigt durch arbeit etc aber sehen uns trotzdem beinahe täglich ... Aber immer wenn wir uns sehen und mal zu 2 sind schläft sie bei mir ein ... Wir kommen an und es dauert nicht lange ist sie eingeschlafen ... Ich habe schon Schwierigkeiten ihr Küsse zu entlocken und anderer körperlicher Kontakt ist auch nur selten drinnen ... Wir schlafen dennoch ab und zu miteinander auch wenn ich das Gefühl habe das es mehr von meiner Seite aus kommt. Obwohl ich nie dazu drängen mit ihr zu schlafen ... Ich frage mich einfach woran es liegen kann das sie immer einschläft ... Mag sie meinen Körper nicht ?sie sagt sie mag ihn sehr Aber woran liegt es dann ? Sie schläft sehr wenig und will aber auch einfach nicht mehr schlafen bzw früher schlafen gehen ... Ich habe sie auch drauf angesprochen und sie sagt immer nur das sie sich bei mir wohl und geborgen und sicher fühlt und froh ist mal richtig schlafen zu können ...

Hm ich fühle mich dabei wie ein plüschtier .. Ich liebe es mit ihr einfach da zu liegen ... Aber irgendwann ist es sehr anstrengend sich nicht zu bewegen und das mitten am Tag ... Was glaubt ihr geht in ihr vor ?

Antwort
von mistergl, 92

Körper und Geist entspannen an Orten am besten, an denen man sich wohl und sicher fühlt. Das wird bei ihr der Fall sein. Ich schätze bei euren Treffen herrscht dann wohl eher eine ruhige Atmosphäre, wenn ihr zusammen seit. Da kann man nach einen stressigen, anstrengenden Tag schon mal einschlafen. Ihr seit schon voll im Partnerschafts, EHE-Modus^^. Nach stressiger Arbeit halten da oft hauptsächlich die Kinder wach.

Wenn du sie wach haben willst, musst du etwas Aktion machen. Unternehmt was, an der frischen Luft, Essen gehen, Kino gehen, Spieleabend etc etc..Nur nicht zu hause auf dem Sofa hocken. Zumindest nicht dauerd.

Aber wenn ihr es beide so mögt, ist nichts flasch daran. Evtl vertagt ihre eure Liebesspielchen aufs Wochenende.

Kommentar von dandy100 ,

mal einfach früher schlafengehen wäre wohl die einfachste Lösung, er schreibt ja, dass sie wenig schläft und spät ins Bett geht

Kommentar von Basti19994 ,

also zu den liebesspielchen am Wochenende sind wir ebenfalls arbeiten und zwar mehr als in der Woche ... und etwas zu unternehmen ist kein Problem machen wir auch oft ... aber dort kommt man eben aber nicht dazu, sich körperliche Zuneigung die nicht unbedingt gleich sexuell sein muss, zu schenken

Antwort
von dandy100, 69

Na ja, was soll da schon vorgehen...der Schlafrhythmus ist einfach in Unordnung. Du sagst ja, dass sie spät schlafengeht, dann ist es ja klar, dass sie tagsüber nicht wirklich topfit ist und schnell einschläft, wenn sie in eine angenehm bequeme Position kommt, und in der Geborgenheit Deines Armes kann sie sofort entspannen.

Mach ihr nochmal klar, dass das für Dich nicht so klasse ist und dass es ein Zeichen von Rücksicht wäre, Dir zuliebe mal abends früher ins Bett zu gehen; eine andere Lösung gibts nicht

Kommentar von Basti19994 ,

danke für die nette Antwort ... nunja ich habe ihr es schon schonend gesagt das sie ja auch einfach früher ins Bett gehen könnte und sie dann wacher wäre ... sie möchte nicht früher ins bett gehen und sie kann nachts wohl nicht gut schlafen und hat entdeckt das sie noch nie so gut schlafen konnte wie in meiner Nähe was eigentlich mega süß ist :) nunja es stört mich eigentlich auch wirklich nicht im Gegenteil mich plagen eben nur die Gedanken ob es an mir liegen könnte ...

Kommentar von dandy100 ,

Wenn das so ist, dann brauchst Du Dir wirklich keinen Kopf zu machen - das liegt dann garantiert nicht an Dir.

Es gibt viele Leute, die nach einem anstrengendem Arbeitstag nachts keine Ruhe finden und auf Dauer permanent übermüdet sind; das ist natürlich problematisch, denn der Nachtschlaf ist nicht durch ein paar Nickerchen tagsüber zu ersetzen. Auf Dauer zehrt das den Körper ganz schön aus und dann fehlt einfach die Kraft.

Macht doch mal nach der Arbeit abends und an den Wochenenden ab und zu irgendetwas draussen, mal radfahren, schwimmen gehen, irgendwo in die Natur rausfahren, das entspannt und die frische Luft und körperlich Betätigung macht auf gesunde Art und Weise auch müde - danach wird sie einfach ins Bett fallen und nachts vielleicht erholsamer schlafen. So kommt dann der Rhythmus wieder in Ordnung - versucht es einfach mal


Kommentar von Basti19994 ,

cool das ist eine super Idee :)danke ich glaube damit kann man arbeiten ;) ist einfach immer dieser Kopf :) man will seine Freundin ja auch glücklich machen und die Sorge das es an mir liegt war sehr groß ...:)ich werde das mit dem auspowern mal versuchen ;) vllt schläft sie dann wirklich mehr

Antwort
von princesszuko, 129

Ich denke das richtet sich nicht gegen dich. Ihr seit ja erst seit 1,5 monaten zusammen vielleicht gibt es da also noch dinge die du nicht weisst. Vielleicht kann sie einfach nicht länger schlafen.. weil sie z.b. nicht einschlafen kann. Wenn sie dann aber bei dir ist dann entspannt sie das vermutlich und deshalb kann sie dann gleich schlafen. (Bei mir ist das auch so :/ kann allein nie schlafen wenn ich aber mit meinem Partner bin werd ich so entspannt dass ich sofort einschlafe)
Wenns dir darum geht dass ihr dann deswegen nivht so oft mit einander schlaft etc dann solltest du sie mal darauf ansprechen. Einfach fragen ob sie mit dem sex mit dir zufrieden ist ob du irgendwas besser für sie machen kannst etc :)

Antwort
von HapsHaps, 41

Mir geht es ganz ähnlich wie deiner Freundin. Daheim bleibe ich abends lange wach und habe morgens auch nicht viel Lust wieder einzuschlafen. Bei meinem Freund hingegen ist es so schön, kuschlig und geborgen, dass ich dort meist sobald wir Fernsehen oder entspannen einschlafe und morgens mich sogar weigere mich fertig zumachen, weil es so schön im Bett ist. Auch Sex geht meist von ihm aus, ich hab da nicht so den Drang nach, was aber nicht heißt dass es mir dann keinen Spaß macht! Das geht glaub ich den meisten so, Männer haben halt oft ein stärkeres Bedürfnis nach Sex. Dass deine Freundin bei dir so gern uns gut schläft hat nichts damit zutun ob sie dich langweilig findet oder nicht, ganz im Gegenteil, es ist ein riesiger Liebesbeweis, der dir zeigt, dass sie dir voll und ganz vertraut und sich wohl bei dir fühlt - und das sind, für mich jedenfalls, die wichtigsten Dinge in einer Beziehung :)

Antwort
von Lissy1196, 72

Ich hatte das genau so wie deine Freundin.

Ich habe meinen Freund jedes Wochenende gesehen und immer, wenn ich bei ihm war, bin ich eingeschlafen.
Es ist wirklich so, dass man sich einfach geborgen fühlt und sicher, deswegen kann man einmal wirklich richtig entspannen und gut einschlafen.

Als kleinen Tipp: anstatt euch bei einem von euch zu Hause zu treffen, trefft euch direkt mal in der Stadt oder im Kino. So könnt ihr erst noch etwas erleben und dann kann sie in Ruhe einschlafen. :)

Antwort
von nettermensch, 77

eigentlich klingt das alles nach harmonie. das ist docvh was wunderbares, so ist halt deine Freundin.  sie scheint müde zu sein, scheint viel zu arbeiten, darum ist sie müde.   was passiert eigentlich, wenn es umgekehrt wäre, ich meine jetzt, wenn du, bei ihr kuschelst.

Kommentar von Basti19994 ,

wie meinst du das ? wenn ich bei ihr Kuschel ? also ich schlafe nicht ein :) also wenn ich mit ihr Kuschel wird das ziemlich schnell unterbrochen und die Schafhaltung wird wieder eingenommen . oder sie war es gemeint ? ich bin auch froh und es ist harmonisch keine Frage und eine direkte Beschwerde ist es natürlich nicht !! ich frage mich nur einfach ob ich nicht einfach zu unattraktiv oder langweilig bin oder ob ich etwas falsch mache ... ich habe sie ja darauf angesprochen und sie sagt das sie mich sehr anziehend findet und sie alles hat was sie braucht ... und ich finde das alles super aber anscheinend braucht sie trotzdem nicht die Nähe ... verstehst du das bringt mich einfach zur Frage ...warum ?

Kommentar von nettermensch ,

so meinte ich das. unattraktiv ist ist nicht. deine Freundin ist einfach kuschelbedürftig. sie mag das einfach. ich würde mir da jetzt nicht all zu vielen Gedanken machen. wenn halt Ungereimtheiten aufkommen, sofort darüber reden. mir scheint, das eure Freundschaft oder Beziehung funktoniert.

Kommentar von Basti19994 ,

sie funktioniert ja .... und wir reden auch über alles so ist es nicht ... aber kuschelbedürftig ... nunja Kuscheln und nah beieinander liegen und schlafen ist für mich nunja nicht das selbe :) auch wenn beides sehr schön ist ;)

Antwort
von sabbelist, 41

Sie fühlt sich bei Dir so sicher, geliebt und geborgen, das Sie einschläft. Ein schöner Liebesbeweis. Du solltest Dir keine Sorgen machen.

Antwort
von Schildkloete, 62

Ich würde sagen, sie sagt die Wahrheit. 
Du kannst stolz sein, dass sie sich so wohl fühlt bei dir!

Kommentar von Basti19994 ,

okay super cool das du antwortest ... und du meinst nicht das es daran liegt das ich ihr zu langweilig bin oder so ... ich meine die Zeit die wir eigentlich zusammen verbringen wollen geht meist voll und ganz fürs schlafen drauf ...

Antwort
von HappyHund, 64

Wird sie feucht? Entweder sie ist tendenziell asexuell, was sehr selten vorkommt... Oder du bist nicht männlich genug, um sexuelle Triebe in ihr auszulösen. Das ist aber keine bewusste Entscheidung von ihr, sondern wird vom Unterbewusstsein gesteuert.

Kommentar von mistergl ,

Aouch....aber absolut schlüssig...

Kommentar von dandy100 ,

sie wird ganz einfach müde sein - er schreibt doch, dass sie viel zu wenig schläft und abends zu spät ins Bett geht, dann ist das doch kein Wunder

Kommentar von HappyHund ,

Hi Dandy, Sexualtrieb ist etwas so starkes, dass man es mit einem Drogenrausch vergleichen kann. Gerade wenn sie erst 1,5 Monate zusammen sind, müsste es eigentlich jede Müdigkeiten überdecken.

Kommentar von dandy100 ,

naja, also wenn man permanent bis in die Puppen aufbleibt, dann noch arbeiten muss, ist es doch klar, dass man tagsüber einschläft, wenn man sich mal auf die Couch legt.

Wenn man chronisch übermüdet ist,  nützt auch der stärkste Sexualtrieb nix, denke ich mal - der nimmt dann wohl eher immer weiter ab

Kommentar von HappyHund ,

Nach 1,5 Monaten ist man immer noch mitten im Hormonrausch, da nimmt man sich die Zeit, und wenns nur ein kurzer Quickie ist. Wenns nach 1,5 Monaten schon so aussieht, wie siehts dann nach 2 Jahren aus? Nicht auszudenken.

Kommentar von Basti19994 ,

ähm also das ist definitiv nicht das Problem ...

Kommentar von HappyHund ,

auf was beziehst du dich? Das Feuchtwerden?


Also wenn sie feucht wird, gehört sie wahrscheinlich zu der Fraktion, die gerne passiv bleiben und einfach "genommen" werden möchte. Du müsstet dich dann mehr ins Zeug legen und den dominanten Part spielen. (Stichwort: Auch mal ein Klaps auf den Po)

Kommentar von Basti19994 ,

also abgesehen davon das ich diese Frau liebe und es mir nicht nur um Sex geht sondern es einfach unfassbare Verbundenheit ist, glücklichkeit...das genießen jeden Tages und jeder Sekunde mit ihr ist ob nun in einem Bett oder an jedem anderen beliebigen Ort .... der Sex ist nicht das Problem und wenn sie nicht zu oft möchte ist das für mich in Ordnung und ich würde es selbst nie genießen können wenn sie nicht auch wirklich voll und ganz dabei wäre und Lust hätte ... es geht nur um normale zuneigung die ich mir mehr wünschen würde und zu der es nicht kommt wenn sie schläft ;)

Kommentar von HappyHund ,

Das ist mir schon klar. Problem in dieser Frage war ja eher, dass dir der körperliche/sexuelle Kontakt fehlt. Dass das nicht alles in einer Beziehung ist, ist denke ich jedem bewusst. Nur wenn einer in dieser Hinsicht unzufrieden ist, sollte man den Grund dafür rausfinden, sonst führt das unweigerlich zu Konflikten. Ich habe versucht dir einige Lösungsansätze zu bieten, aber mir kommt es vor, als würdest du mit deiner letzten Antwort das Problem, um das es dir bei deiner ursprünglichen Frage geht, wieder versuchen unter den Teppich zu kehren. Aus Beschützerinstinkt? Ich kenne deine Freundin nicht, du musst ihr Verhalten nicht vor mir rechtfertigen. Im schlimmsten Fall gibt es keine Lösung.

Kommentar von Basti19994 ,

hm also ich glaube zu verstehen was du meinst :) aber nein ich bin mir sicher das mir nicht der sexuelle Kontakt fehlt ... er ist wichtig und wir haben ihn ja auch hier und da aber es kommt mir darauf an das sie glücklich ist ... und wenn sie eben nur selten mit mir schlafen will dann ist es okay für mich ... ich bin glücklich wenn sie es ist mir ging es rein um die Angst das ich irgendetwas falsch mache oder das sie mich einfach nicht möchte oder sonst was wenn ich weiß das es nicht daran liegt ist es für mich einfach eins große Erleichterung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community