Liegt es an der Flasche oder an der Pre Milch?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo EMali, weder die Flasche noch die Premilch

Die meisten Babies bekommen nach ein paar Wochen  Kolliken bzw. Blähungen. Der Grund ist eine nicht voll ausgebildete Darmflora.

Was kannst du tun / wie kannst du helfen?

Stillen ist besser als Fertignahrung, weil dein Baby über die Hautflora (auf der Brustwarze und Hof) Keime aufnimmt, die im Darm "gut" sind.Bei Flaschennahrung bekommst du über Verunreinigungen eher Schmutzkeime rein - und diese machen Probleme im Darm, wenn die "gute Darmflora" nicht voll ausgebildet ist. (Das passiert auch einem Erwachsenen nach Antibiotikaeinnahme).

Von Hipp gab es vor einigen Jahren eine Babynahrung mit zugesetzter Flora. Das würde ich in kleinen Mengen geben - 10 ml / 2 Teelöfferl genügen pro Tag.

wenn du noch Fragen hast melde dich hier nochmals

LG, Haribo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du schrittweise umgestellt, oder hast du es "einfach so, stattdessen" gegeben?

Also zum einen sind Kolliken durchaus schon mal vorhanden, egal ob bei Flasche oder Brust oder angerührter Milch oder Muttermilch. Und zum anderen tut man einem Baby nichts Gutes wenn man ohne schrittweise umzustellen hin und her wechselt zwischen "Milch zum Anrühren" und Muttermilch. Das selbe gilt auch bei dem Wechsel zwischen verschiedenen Herstellern oder Stufen.

Ein Wechsel ohne schrittweise Umstellung ist für den Babykörper eine recht heftige Umstellung. Gut, manche Kinder können das problemlos verkraften, andere reagieren mit Kot der entweder total dünn ist oder aber wie eine Knetstange unter Anstrengung ausgeschieden wird, wieder andere haben vielleicht (vielleicht auch zusätzlich) Koliken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist die Milch warm genug? Es gibt spezielle Sauger, bei denen das Kind nicht so viel Luft zieht. Probier das mal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum stillst du dein Baby nicht unterwegs? 
Dann sparst du dir den ganzen Abpumpstress und mit etwas Übung vorm Spiegel merkt kaum einer, dass du gerade stillst.

Ich würde die Kunstmilch und die Flaschen in den Müll schmeißen.
Sollte es mal nicht anders gehen, füttere deine Milch mit einem sog. Softcup oder Schnapsgläschen.
Gläschen einfach an die Lippen deines Babys halten. Es schleckt die Milch dann mit der Zunge aus.

Es könnte an beidem liegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Still doch das Kind einfach unterwegs-Problem gelöst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kann an der Milch liegen aber auch an der Flasche, benutzt du denn eine Anti Kolik Flasche?

Dein Baby könnte aber auch die Drei Monats Kolik haben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung