Frage von kkoala, 59

Liegt es an der Ernährung, dass ich nicht wachse? Was kann ich tun?

Hallo, also gewachsen bin ich seit zwei Jahren nicht mehr. Ich bin 14 und 1,53m und  und somit die kleinste aus der Klasse. Alle sagen ich wachse noch, was ich bezweifle. Ich messe mich immer zur selben Zeit, also abends, und manchmal bin ich nen halben cm größer und manchmal bin ich dann wieder 'geschrumpft'. Meine Eltern meinen, ich hätte esse zu wenig, da man für einen Wachstumsschub viel Energie benötigt. Ich ernähre mich zurzeit von 1500 Kalorien täglich, könnte es daran liegen? Meinen Arzt hab ich auch gefragt, der hat auch nur gesagt ich solle warten, allerdings ohne sich meine Wachstumsfugen etc angesehen zu haben. Ich bin am verzweifeln!

Antwort
von Serenapeace99, 4

Ich habe genau das selbe Problem. (Bin auch 14 und 153 cm groß) Ich haße es so sehr!!!!!! Aber hey, wir müssen einfach abwarten und wenn wir Glück haben (HOFFENTLICH!!!!!!!!!!) kriegen wir noch unseren Wachstumsschub. Außerdem habe ich gehört, wenn man viel Milch trinkt, hilft es. Bei mir hilft es nicht, aber vielleicht hilft es ja bei dir! 8)

Antwort
von Petshopboy4, 46

Zu deiner Ernährung kann ich nicht allzu viel sagen, kenne mich da nicht aus. Das du manchmal größer und dann wieder kleiner bist liegt daran, dass man sich ja bewegt und die Flüssigkeit zwischen den Bandscheiben verschwindet oder so. Jedenfalls ist man morgens größer als am Abend. Und du bis 14! Du wächst auf jeden Fall noch, auch wenn du das schon oft gehört hast, glaub mir.

Wenn du meinst es läge an deiner Ernährung,wende dich an einen Experten ,also Arzt etc


Antwort
von Pszockerr, 35

Nicht viel Redbull trinken!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community