Frage von Jojo283, 141

Liegt es am Tod der Katze?

Hallo, ich musste leider an Weihnachten meine Katze einschläfern lassen. Sie hatte Krebs und war auch nicht mehr besonders mobil. Es geht um unsere 2 Jährige Hündin, die sie sehr zu vermissen scheint. Wir sind heute wieder Zuhause angekommen. (Waren über Weihnachten in unserer Ferienwohnung) Der Hund zittert stark und liegt großteils nur teilnahmslos rum. Sie reagiert nicht auf Körperkontakt und ich weiß nicht, was ich noch tun soll. Geht das vorbei?

Antwort
von Dackodil, 71

Geht das schon seit Weihnachten, also dem Tod der Katze, so? Oder erst seitdem ihr zu hause seid?

Ich finde das, was du beschreibst, nur als Trauerreaktion zu stark.

Je nachdem wie schlimm es ist oder ob es sich noch steigert, würde ich evtl. heute noch zum tierärztlichen Notdienst mit ihr fahren. Sonst morgen in die Sprechstunde.
Sicher ist sicher.
Nicht das es auf die Trauer geschoben wird und dann verbirgt sich doch eine ernsthafte Krankheit dahinter.

Kommentar von Jojo283 ,

Erst seit wir Zuhause sind. Wir dachten, dass sie die Katze vielleicht erwartet hatte. Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob es vielleicht daran liegt, dass es langsam mit dem Silvester "Geböllere" losgeht. Das mag Madame nämlich gar nicht.

Antwort
von Lena275, 88

Hey

erstmal mein Beileid, ich kenne das.

Vielleicht braucht sie/er einen neuen Spielgefährte. Mein Tipp; geh zu einem Katzen Züchter oder in eine kleine Praxis, nimm deinen Hund mit und schau welche er mag oder frag mal nach Katzen die früher schon mit Hunden gelebt hat. Oder aber du holst dir noch einen Hund in ihrem Alter (Vielleicht hat einer seiner Freunde einen ).

Was auch empfehlenswert ist wenn du mal zum Arzt gehst 

LG Lena

Kommentar von Jojo283 ,

Dankeschön für dein Mitgefühl. 

Ich bin irgendwie noch nicht bereit für ein neues Tier. Ich hänge noch sehr an der Katze, da sie mich durch meine Kindheit begleitet hat. Der Hund zeigt ja komischerweise erst seit heute diese Symptome. Könnte es vielleicht an den vielen Böllern, welche zur Zeit losgehen liegen?

Kommentar von brandon ,

Das kann sein, meine Tiere sind auch schon nervös weil diese Blödmänner mit der Knallerei nicht bis Silvester warten können obwohl es verboten ist. 😣

Kommentar von Lena275 ,

Vieleicht ist er ja auch krank aber ja es könnte auch an den Böllern liegen das er einfach Ruhe braucht 

Antwort
von MiraAnui, 63

Konnte sich der Hund verabschieden?  Das erleichtert das trauen.

Ansonst scheint das eine sehr starke Reaktion zu sein und deutet für mich mehr auf schmerzen als auf Trauer 

Kommentar von Jojo283 ,

Bevor wir zum Tierarzt gegangen sind, hat sie die Katze noch ein letztes Mal beschnuppert. Ich hatte sie da auf dem Arm, weil sie oft sehr stürmisch ist. Zählt das als verabschieden? Könnte es eventuell auch an den Silvesterböllern liegen, die zur Zeit ständig losgehen?

Kommentar von MiraAnui ,

Ja das zählt.

Wenn er vor der Knallerei angst hat kann das auch eine Ursache sein

Antwort
von Flamme444, 78

Streicheln bissl und eventuell zum Tierarzt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community