Liegt es am Stress , ständige Kopfschmerzen, öfters Nasenbluten(vorher noch nie) schlechter Schlaf, was ist das?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,

die Geschichte ist in erster Linie diese, was wirft dir deine Familie vor? Sei einfach du, wie du bist. Du hast Probleme auf der ganzen Linie, wie ich hier lese und hintergründig würde ich dir vorschlagen eine Psychotherapie zu machen, damit dir geholfen wird. Keine Panik, das heißt ja nicht, dass du psychisch krank bist. Bedenke: In Amerika, wer da keinen Psychotherapeuten hat, gilt als krank, das ist sozusagen die Norm, die hier aktuell auch gegeben ist.

Zu deinem eigentlichen Problem: Da du aktuell die Pille erst nimmst, gehe ich von einer Unverträglichkeit aus, was die Kopfschmerzen betrifft, deshalb würde ich ja erst einmal den Frauenarzt kontaktieren, und ihm davon berichten. Das Nasenbluten, da würde ich zum Hausarzt parallel gehen, das macht mir eher Sorgen, der macht bestimmt ein großes Blutbild, woran man einiges erkennen kann. In erster Linie gilt immer: Stress macht krank! Du beschreibst deine Sorgen in der Schule und dass du Kontaktarm bist. Kontaktmöglichkeiten gibt es über einen Sportverein, evtl. kannst du dich hier für einen Mannschaftssport begeistern, z.B. evtl. Selbstverteidigung für Mädchen würden deine Eltern sicher befürworten und bezahlen, das wäre auch gut für dich. Zudem kannst du evtl. ehrenamtlich in einem Tierheim aushelfen oder privat Hunde Gassi führen. Über Hunde lernt man so viele Menschen kennen, das ist ganz einfach!

Ich hoffe, ich habe dir helfen können!

LG Shoshin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ravenblye
10.04.2016, 22:42

Dankeschön Ich gehe schon in einen Verein. Spiele seit 8Jahren Basketball. vielen dank nochmal

1

Ich hatte früher auch häufigen Kopfschmerzen, also eher Migräne.

Bei mir stellte es sich heraus, dass ich eine Unverträglichkeit gegen bestimmte Lebensmittel habe. Seit ich die größtenteils vermeide, kommt es bei mir kaum noch zu einer Migräne.

Aber das mit dem häufigen Nasenbluten, das klingt nicht so gut. Da steckt oft erhöhter Blutdruck dahinter. Viel Stress kann sich negativ auf den Blutdruck auswirken und auch Schlafstörungen auslösen. Auch bei der Pille gibt es Nebenwirkungen wie die erwähnten Symptome.

Geh also unbedingt zum Hausarzt und eventuell auch zum Frauenarzt und lass das abklären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hängt wahrscheinlich von dem psychischen stress ab. Dein Unterbewusstsein beschäftigt sich sehr mit deinen Problemen und daher können diese Symptome auftreten. Versuche mal dir mehr Zeit für sich selbst zu nehmen z.b einfach mal spazieren gehen und sich über die Dinge die dich beschäftigen nachdenken, kann helfen^^. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kopfschmerzen und das Nasenbluten KÖNNTE mit hohem Blutdruch zusammenhängen.

Und ja, auch die Pille kann verschiedene Nebenwirkungen bewirken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte früher als Kind (bis 7. Klasse ungefähr) Migräne und selbige Symptome. Ich weiß nur cht ob das bei dir der Fall ist, aber nicht ch war früher auch gestresster als heute...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ravenblye
10.04.2016, 22:34

Ich glaube eher nicht, das es eine Migräne ist. Danke

0