Frage von Juaniii, 90

Liegt es am Ritalin?

Hallo ich habe ein problem unzwar nehme ich seit 6 Jahren Ritalin 10mg. Täglich vielleicht etwa 7-8stk weil ich keine Kapseln schlucken kann,bin ich immernoch auf 10mg hängen geblieben. Mein Problem ist jetz das ich meistens morgens gar nichts essen kann. Ich hab zwar immer hunger aber überhaupt kein appetit und bin meistens schlecht drauf. Ich esse aber trotzdem zwanghaft wegen dem Ritalin aber nie richtig viel (halben Döner :D ) .
Dann läuft etwa 6-7h nichts bis ich richtig appetit bekomme und danach ess ich viel (ganzen Döner ps: nur ein beispiel) aber nach dem essen fang ich immer richtig an nervös zu werden und übelst zappelig (richtig übertrieben) nehme dann gleich wieder ne Rita. Mein problem ist jetz das ich immer punktweise ein taubheitsgefühl bekomme im unterbauch links und oben links am rücken. Habe aber keine schmerzen nur dieses tabheitsgefühl und leichter druck.. Ich hab dann auch immer richtige blähungen und ziemlich viel schleim das hochkommt und wen ich etwas ansehe und mich dann umdreh hab ich das gefühl als würd der gegenstand mitkommen (weis nicht wie ich das erklären soll wie eine verzerrung) fühl mich dann auch so richtig verwirrt und bekomme sprechstörungen. An was liegt das??? Hat das jemand auch schon gehabt??

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von einfachichseinn, 45

Die Dosis ist viel zu viel!

Also 70/80mg sind definitiv zu viel. Ich meine die Tageshöchsdosis liegt bei 60mg.

Dass dein Hunger Gefühl herab gesetzt ist, ist leider eine sehr häufige Nebenwirkung.

Daher ist es sinnvoll abends recht viel zu essen.

Aber vorallem besprich das mit deinem Arzt!

Du kannst auch medikinet (hat den selben Wirkstoff wie ritalin) retadiert nehmen. Da kann man die Kapsel öffnen und mit einem löffel einnehmen oder Alternativ auch mit rj einem löffel Jogurt oder Apfelmus

Antwort
von melinaschneid, 44

Geh zu deinem behandelnden Arzt. Das ist das einzige was Sinn macht.

Ist diese Dosierung mit deinem Arzt abgesprochen? Ca. 80 mg unretartiertes Methylphenidat ist schon eine Hausnummer.

Antwort
von RafjooGaming, 57

Ritalin ABSETZEN !!!! Das ist eine Droge... !!! ich habs auch 4 Jahre lang genommen, hab aber aufgehört.. es bessert sich, braucht aber bisschen zeit ! 

Kommentar von Juaniii ,

Hab ich auch schon probiert fühle mich ohne Ritalin richtig Dumm und hab das gefühl das mir alle überlegen sind. :-/

Kommentar von RafjooGaming ,

Hatte ich auch, aber das legt sich... 

Kommentar von RafjooGaming ,

Vertrau in dich selber ! 

Kommentar von Juaniii ,

Danke

Antwort
von PDLeyla, 35

Absetzen
Definitiv.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community