Liegt das Problem an mir selbst?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

@ jaylotte

Du solltest an deinem Selbstwertgefühl arbeiten und an deiner Angst, ihn zu verlieren nur weil er sich mit Arbeitskollegen (in dem Fall) eine Arbeitskollegin gut versteht.

Das ist einfach so, dass man mit Arbeitskollegen tagsüber mehr Zeit verbringt, als mit dem eigenen Partner.

Wenn du dich aber ständig mit dem Gedanken abgibst: was wäre wenn, was macht er jetzt gerade und und", dann machst du dir und ihm das Leben schwer.

In einer Beziehung muss man Vertauen haben und ihr seid 5 Jahre zusammen. Das wärt ihr sicher nicht, wenn sonst alles ok ist.

Suche dir ein Hobby, das dich ausfüllt und du dir selber auch ein bisschen Bestätigung geben kannst, damit nicht ständig deine Gedanken um e i n Thema kreisen.

Sei froh, dass er dich an seinem Arbeitsleben teilhaben lässt. Auf der anderen Seite muss man auch als Partner und Partnerin nicht immer alles bis ins kleinste wissen.

Wenn eure Grundsubstanz stimmt, dann wirst du damit leben müssen, dass er nicht nur mit hässlichen Menschen zusammenarbeitet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Jaylotte,

ich denke Verlustängste hat jeder irgendwie einmal. Kennst Du das Buch: Liebe Dich selbst und es ist egal, wenn Du heiratest. Im Grunde geht es darum sich selbst zu lieben und damit auch in sich selbst zu ruhen. Der Partner kann einem dann im Grunde auch nicht so sehr verletzen, wenn es mal schiefgehen sollte. Was ich bei Euch aber auch nicht andeuten will.

Wie funktioniert  Eure Kommunikation? Viele Paare können über Gefühle, auch Eifersucht, reden und sich darüber austauschen ohne dass es zu einem Streit kommt.

Beobachte Euer Kommunikationsverhalten und versuche im Laufe der Zeit intensive Gespräche zuzulassen. Dies stärkt auch das Vertrauen zueinander. Wichtig ist dabei, die Aussage des anderen neutral und sachlich anzunehmen.

Wenn Ihr auf dieser Ebene seit, kann daraus auch Vertrauen wachsen und eine tiefe Verbundenheit.

Ich drücke Euch die Daumen

LG.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Problem nur bei dir zu suchen finde ich nicht richtig. Es kann schon sein dass du in die ganze Situation vielleicht zu viel hinein interpretierst. Natürlich möchte dein Partner keinen Streit mit dir, und da du selbst sagst du bist eifersüchtig kann ich verstehen wenn er das ein oder andere nicht verschweigt bzw über die Kollegin zu lästern die du scheinbar als mögliche Konkurrentin betrachtest. Hast du denn, abgesehen von eurem Streit, mal versucht mit ihm darüber zu reden? Ich kann mir vorstellen dass er einfach nur verunsichert ist und dir manches nicht erzählt weil er dich nicht verletzen möchte. Ihr solltet euch darüber aussprechen, dann geht es euch beiden besser. Das mit der Wohnung ist doch auch super und zeigt dass er mit dir seine Zukunft sieht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du wirst es nicht vermeiden können, dass dein Partner (egal welcher) neben eurer Beziehung auch noch ein eigenständiges Leben führen, bei dem er zwangsläufig auch mit anderen Menschen zutun haben wird.

Was du willst ist Kontrolle, vorallem über dein eigenes Leben und deine Gefühle. Deswegen kommst du mit diesem Faktor, seiner Selbstständigkeit nicht klar.

Versuch doch besser den Moment mit ihm zu genießen, statt dir sorgen über ein "was wäre wenn" und irgendwelche Spekulationen zu machen. Am Ende könntest du es eh nicht abwenden, wenn er sich in eine andere verguckt und du willst ja sicher nicht mit ihm zusammen sein, weil er sich dazu von dir gezwungen fühlt, sondern weil es seine Entscheidung ist. Auf diese Entscheidung von ihm hast du aber keinen Anspruch, so hart das vielleicht ist.

Wenn du nicht dagegen steuerst, ist das Resultat sicher irgendwann eine "self fulfilling prophecy".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jup, so ist es! Und dadurch kannst Du ihn wegekeln. Also tu ganz dringend was.

Ein Tipp von mir: Veranstaltet eine grosse Party, wo Ihr auch DIE Kollegin (und noch paar andere) und Deine Kollegen/innen und Eure Freunde einladet.

Wahrscheinlich merkst Du dann, dass DIE wirklich total klasse ist!

Mein Trick gegen Eifersucht: Ich sage mir immer, schliesslich ist er mit MIR zusammen - und nicht mit (irgend) einer anderen. Klappt natürlich nur, solange ER nicht fremdgeht. Dann allerdings hat man tatsächlich einen Grund zur Eifersucht :)

Alles Liebe!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das ich denke das mein Partner mir gewisse Sachen einfach nicht erzählt, um "Stress zu vermeiden"

Das könnte schon sein, dass er das macht. Das ist dann die logische Konsequenz aus deiner Eifersucht.

Ist das Problem wirklich ich selbst? 

Ja

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du hast verlustängste, aber - es gibt niemals eine garantie für eine partnerschaft, man muss immer daran arbeiten, eifersucht ist ein beziehungskiller, du hast deinen partner schon in die enge getrieben, statt dich zu freuen, dass er sich gut auf arbeit versteht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?