Frage von Austria19, 16

Liegt das an mir, dass er mich mag wie ich bin oder liegt das an ihm, dass er älter geworden geworden ist, eure Meinung?

Vor 4 Jahren hatte ich für 10 Monate eine Beziehung mit einem damals 20-jährigen Mann. Danach waren wir weiterhin gut befreundet.

Zwei neue Beziehungen seinerseits,haben ihn damals total verändert. Durch ständigen Streit mit seinen Freundinnen, hat er sich sehr zurückgezogen.

Nach einem Jahr hat er sich wieder beimir gemeldet und wir haben uns ausgesprochen. Er hat gesagt, dass er mich nicht vergessen kann. Ich habe gemerkt, dass er sich positiv verändert hat.

Damals hat er bei Problemen blockiert und ist mir aus dem Weg gegangen.

Heute können wir uns alles gegenseitig erzählen und vertrauen uns auch.

Ich würde gerne wissen voran das liegt.

Liegt das an mir, dass er mich mag wie ich bin oder liegt das an ihm, dass er älter geworden geworden ist, eure Meinung?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Centario, 16

Ihr seid reifer geworden und habt gelernt mit Problemen besser umzugehen. Ist eine wechselseitige Wirkung

Antwort
von AmokMainz, 15

Höchstwahrscheinlich an euch beiden. Ihr seid beide älter geworden und habt neue Erfahrungen gemacht. 

Könnte aber auch sein das es an ihm liegt. Manchmal merkt man erst was man hat, wenn es nicht mehr da ist. Klar soweit? ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community