Frage von Teetrinken, 17

Liegt das an meinem Charakter?

Ich bin im Alter von 17 Jahren und hatte wirklich bis heute nicht feste wahre Freunde. Früher war ich sehr schüchtern und hatte nicht das Selbstbewusstsein, was ich heute habe. Ich wurde früher gemobbt aufgrund meiner Schüchternkeit und habe gelernt mich so zu akzeptieren. Darauf bin ich dann relativ selbstbewusst geworden. Ich bin ein freundlicher und sozialer Mensch. Ich treffe neue Menschen und man findet sich sympathisch. Aber es bleiben nur wenn überhaupt Bekanntschaften, die nur in meiner Kontaktliste stehen. Ich bin meist die jenige die aktiv bei Gesprächen nachfragt oder nach Treffen fragen muss. Ich verstehe mich mit vielen gut. Aber daraus wird leider nie was festes. Ich verstehe es nicht und hätte gerne auch paar Leute, mit denen ich raus gehen kann. Meistens sitze ich nur zuhause und das knappert schon etwas an meinem Selbstbewusstsein.

Antwort
von Biancaneve96, 8

Frägst du die Leute denn auch immer aktiv ob ihr was machen wollt ? Also am besten gleich mit konkretem Plan und Zeit. Ich bin auch ein eher introvertierter Mensch und ich vergess meistens einfach mich bei Leuten zu melden. Aber wenn dir wieder langweilig schreib die Leute direkt an und frag hey willst du jetzt was machen ? 

Antwort
von MakiNikishino, 10

Kenn ich- bin ich auch!

Das hat aber nichts mit dir zu tun. Die Anderen bevorzugen vielleicht andere mehr oder es ist ihnen aber einfach wohler- auf jeden fall nicht deine Schuld!!

Such einfach weiter ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten