Frage von Austria20, 69

Liegt das an die Erziehung oder sind manche Jungs so, deshalb muss man waten bis sie sich melden, eure Meinung(egal, ob Beziehung oder Feundschaft ist)?

Hey,

als erste möchte ich euch sagen, dass ich Grammatik Problem hat und ich bin schwerhörig, dass ihr euch nicht wundern.

Ich will mal wissen.

Wenn ein Junge seit 12 Tage seine Probleme hat, Stress hat oder schlechte Laune hat, ist er von ih genervt. Aber nur bei Fussball ist er nicht genervt, aber anderen Themen ist er genervt.

Wenn er keine Probleme, kein Stress und guzte Laune ist, ist er allgemeint nicht genervt. Nur wenn er Stress oder Probleme hat, ist er genervt vo allgemeint Themen.

Liegt das an die Erziehung oder sind manche Jungs so, deshalb muss man waten bis sie sich melden, eure Meinung?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Tintenklechs, 32

Es liegt nicht an der Erziehung nach meiner Ansicht. Wie könnte es auch, sollen sich die Eltern doch nicht in alles einmischen und kennen nicht das Problem und haben selber genug davon. 

Jungen im Alter zwischen 14 und 20 etwa, müssen doch auch zuerst ihre Sexualität und ihre Gefühle kennenlernen.

Da alle männlichen Wesen von ihren Genen her im Prinzip nur für die Fortpflanzung da sind, können sie auch nichts dafür, das sie alles weitere, was von ihnen von der holden Weiblichkeit in dem Alter (und später) erwartet wird, es nicht zu wissen.

Mädchen und Frauen erwarten generell zu viel. Er soll nett sein, ausgeglichen sein, dabei kommen vermutlich sehr viele Menschen immer noch nicht mit der blödsinnigen Zeitumstellung klar. Und wenn sie dann noch nicht mal ausgeschlafen sind, weil eventuell die Frühschicht oder Nachtschicht sie schlaucht, dann sind sie eben etwas ungenießbar.

Es haben mit Sicherheit auch noch andere Faktoren Einfluss auf die Laune eines Heranwachsenden.

Du könntest aber ihm lieb sagen, das Du Sehnsucht nach ihm hast und Dich so freuen würdest, wenn er Dir regelmäßig Aufmerksamkeit schenkt auch wenn EM ist. Die läuft ja nicht von Früh bis Abend.

Du könntest Dich auch für die EM interessieren und ihr schaut gemeinsam, da wirst Du sehen, wie viele Frauen im Publikum sind.

Gemeinsame Hobbys, Tätigkeiten, Ausflüge, Gespräche u.s.w sind der Kitt einer Beziehung.

Sehr schwierig stelle ich mir als nicht Hörgeschädigter vor, mit welchen Wissenslücken und Erziehungslücken ein Hörgeschädigter/e heranwächst, zumal er/sie bestimmt deshalb auch keine Freunde hat.

Auch unter verschieden Gradig Hörgeschädigten gibt es bestimmt auch Verständigungsprobleme und die sollten mit Geduld geklärt werden.

 

Kommentar von Austria20 ,

In 3 Woche wird mein Kumpel 24 Jahre alt. Er hat 30 % eine Behinderung und er ist nicht schwerhörig. Er hört normal.

Kommentar von Tintenklechs ,

Ich las, das er bisher erfolglos auf Arbeitssuche ist und das ist bestimmt, verständlicher Weise, der Hauptgrund für sein Verhalten. Für einen Arbeitswilligen ist es kaum zu ertragen, ausgeschlossen zu sein und überall Ablehnung zu erfahren. Da er noch eine 30 % Behinderung hat in dem Ausbildungsberuf schrecken die Personalchefs allein deshalb zurück, weil sie davon überzeugt sind, das er den körperlichen und geistigen Anforderungen nicht gerecht werden kann. Das hängt dann sehr von dem Toleranzgrad des Chefs ab. Das er überhaupt darin ausgebildet worden ist, verstehe ich nicht. Oder ist er CNC Zerspaner? Was eventuell vom körperlichen leichter wäre. Wenn er Arbeit hätte und ich meine keine Zeitarbeit oder Werksvertrag, dann wäre er zufriedener, aber vermutlich nicht unbedingt Dir zugewandter.

Kommentar von Austria20 ,

Er hat den nomale Zerspanungsmechanike, er in der Ausbildunng nur fräseen undn drehen gelernt hat. Das hat er mir erzählt.

Er war nach der Schule im BBW für Hörschöädigt und Sprachstörung gegangen. Erst war er in 1 Jahr im BBW Bvj gegangen. Dann ist er zu BVB um 13 Berufsfelder pobieren kann, aber er muss 4 Berufe nehmen zum testen. Am ende haben BBW entschieden, dass er Zerspannungsmechaniker Ausbildung machen kann. 

Kommentar von Tintenklechs ,

Nur zur INFO: Mein Sohn wurde in Husum in einer entsprechenden Einrichtung für Hörgeschädigte zum Maler ausgebildet auch nach einer Orientierung. (Dort gab es auch die Möglichkeit drehen und fräsen zu erlernen). Als er dann beim ersten Vorstellungsgespräch mitteilte, das ihm jedes mal schwindelig wurde, als er auf eine Leiter stieg, lehnte sein Gegenüber ihn ab, weil er ihn aus dem Grund ja dann nicht gebrauchen kann, weil das besteigen einer Leiter zwingend notwendig ist in dem Beruf. Klar.

Dieses Schwindelgefühl werden wohl alle Hörgeschädigten mehr oder weniger haben und deshalb ist der Ausbildungsberuf Maler für Hörgeschädigte völliger Blödsinn.

Aber Du sagtest doch das Dein Kumpel normal hört, wie kann er dann eine Schule für Hörgeschädigte besucht haben? 

Oder meinst Du, er hat eine 30% Hörschädigung und Du bist der Meinung das er damit normal hört weil Deine höher eingestuft wurde?

Aber das war ja auch nicht der Grund Deiner ursprünglichen Frage.

Kommentar von Austria20 ,

Er hat 30 % Hörschädigung unnd er hat auch Physo Probleme mit Gedechtniss.

Kommentar von Tintenklechs ,

Mein Sohn hat 50 GdB wegen Hörschädigung und es war ihm überwiegend peinlich sein Hörgerät zu benutzen. Ich kann mich aber normal am Telefon und live mit ihm verständlich unterhalten.

Mit seinen (Dein Kumpel) psychischen Problemen ist er bestimmt in Fachbehandlung. Wenn nicht, wird es vermutlich höchste Zeit.

Hiermit sollte dann aber Deine ursprüngliche Frage auch abgeschlossen sein.

Ich finde, das dass hier das falsche Forum für solche komplizierten Beziehungsfragen ist. Da müsstest Du mal nach etwas geeigneterem suchen.

Antwort
von Mignon4, 41

Fußball kann von den Problemen und dem Stress des täglichen Lebens ablenken und wirkt deshalb entspannend auf viele Menschen. Ich glaube, dass das an der Persönlichkeit liegt und nicht so viel mit Erziehung zu tun hat.

Wenn du schon 12 Tage auf eine Nachricht wartest, dann kannst du den Jungen gerne mal kontaktieren und fragen, wie es ihm geht.

Viel Erfolg! :-)

Kommentar von daria78 ,

Fußball ist "entspannend"?

Kommentar von Mignon4 ,

Ja, es ist ein Hobby. Dann ist es "entspannte Aufregung" und Ablenkung. :-)))

Antwort
von daria78, 22

Wow, also das kommt echt nur bei Jungs vor, dass man genervt ist, wenn man Stress hat...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community