Liegt das an der Erfahrung oder an mir dass ich ein schlechterer Autofahren bin?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Das ist völlig normal. Der Führerschein bedeutet lediglich, der Anfänger ist zumindest schon mal in der Lage, vorschriftsmäßig zu fahren. Das bedeutet aber noch lange nicht, dass man deswegen auch schon gut Auto fahren kann. Das kommt erst mit der Übung und den Kilometern.

Da muss man schon über 100.000 km gefahren sein, um wenigstens die wichtigsten Situationen alle schon mal erlebt zu haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BaumiBaumEnzym
02.11.2016, 10:14

100.000 km finde ich etwas viel.... So bei 10.000-15.000 hat man das meiste mal miterlebt

0
Kommentar von Bigabi
02.11.2016, 10:31

man sagt nach 100000km oder 7 Jahren kann man gut Autofahren

2

Ich halte mal gegen die These, dass die Kilometer und die Fahrpraxis automatisch aus Fahranfängern im Laufe der Zeit  gute Autofahrer machen.

Ich erlebe immer wieder, dass gerade Leute, die schon zig Jahre, teilweise Jahrzehnte den Lappen haben, immer mieser fahren. Da wird bei 160 Kmh dermaßen dicht aufgefahren, dass Dir als Beifahrer Angst und bange wird, in der Stadt wird über 60 gefahren, in 30er Zonen wird man überholt mit quietschenden Reifen, weil es den Leuten zu langsam ist, wenn man wirklich auch 30 fährt, in Spielstraße fährt fast niemand Schrittgeschwindigkeit usw. uswf.

Wenn man dann mal solche Leute fragt, wird man entweder schnell beleidigt oder es wird behauptet, dass man alles unter Kontrolle habe, man fahre schließlich schon 25 Jahre unfallfrei! Wenn ich so was schon höre...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer bestimmt, was gutes und was schlechtes Autofahren ist? Wie ist es in diesem Fall gemeint?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann ehrlich gesagt mit der Frage nicht viel anfangen.

Wie äußert sich denn dieses

der fährt etwas besser

?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Etwas" besser ist normal - richtig gut wird man durch noch so viel fahren nicht. Jedenfalls nicht, wenn man nicht bewusst trainiert und reflektiert. Man sammelt höchstens mehr Routine, kann sich aber sogar Fehler angewöhnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach dir da mal noch keinen Kopf - es gibt Leute die nach 5.000.000 Kilometer immer noch shice fahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Übung macht den Meister, aber wenn du unsicher bist gibt es auch schwierigere Fahrübungsplätze :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube nicht, dass es einen messbaren Wert bei der Fähigkeit ein Auto zu bedienen gibt. Außer vielleicht die Anzahl der Unfälle ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei den meisten Leuten ist es so, dass sie mit steigender Kilometerleistung im Laufe der Zeit auch bessere, weil erfahrenere Autofahrer werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung