Liegt das am Chlor oder hängt das mit meinem Kreislauf zusammen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Erstmal Respekt, dass du das machst! Und desweiteren, wenn dir bekannt ist, dass du Kreislauf Probleme hast dann kann, das durchaus sein! Beim tauchen hält man ja die Luft an und wenn die Luft, also der Sauerstoff im Gehirn langsam knapp wird kommt es zu Ausfallerscheinungen, ich würde vielleicht einen gang zurückschalten, da es sonst vielleicht bleibende Schäden verursachen kann!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lolenie
22.07.2016, 22:44

Aber die Kreislaufprobleme sind in meinem Alter teils normal und liegen am Wachstum. Und ich wachse ja noch lange und die Kreislaufprobleme können dann auch lange anhalten.Aber Danke✌☺

0
Kommentar von larsi95
23.07.2016, 00:17

stimmt, hatte ich damals auch. aber das andere meine ich ganz allgemein. mach die nächste Zeit mal etwas weniger bzw. nicht ganz so tief. man sollte seinen Körper nje über lasten .. gern geschehen!

1

Das ist jetzt schwierig zu beantworten, also am Chlor liegt es bestimmt nicht, die Konzentration ist sehr gering und hat wenn dann eher Auswirkungen auf die haut und die Schleimhäute.
Das du komisch gesehen hast kann natürlich am Kreislauf liegen, Tauchen ist Anstrengung. Im letzten Satz erwähnst du, dass du das öfter hast, somit ist ein Arztbesuch unabdingbar. Einfach mal abchecken lassen! ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

meines Erachtens kann es nicht am Chlor liegen.

Ich rate Dir aber dringend zu einem Arztbesuch.

Gruß Klaus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung