Frage von Maraka, 41

Liege im Krankenhaus aber muss umziehen ?

Hallo zusammen! Eine Bekannte liegt wegen einer schweren Op im Krankenhaus. Die Operation wurde kurzfristig in die Wege geleitet kurz davor hatte sie ihre Wohnung gekündigt und nun steht der Umzug in ihre neue Wohnung an, sie ist jetzt aber direkt für 3 Monate auf Reha verlegt worden. Sie kann also ihren Umzug nicht selbst machen.Stellt die Krankenkasse für solche Fälle Umzugshelfer? Sie ist nicht arbeitslos aber alleinerziehend..dann wird es vom Sozialamt sowieso nichts geben oder?Bin dankbar für jeden Tipp!!

Antwort
von Negreira, 9

Ich bin auch im letzten Jahr umgezogen, 2 Tage vorher von der Leiter gefallen und habe mir das rechte Bein kompliziert gebrochen. Da ich Sozialleistungen bekomme, hat den Umzug das Amt bezahlt, in meiner neuen Wohnung war meine Tochter und hat alles gemacht.

Da hilft einem niemand. Wenn sie keine Sozialleistungen bezieht oder den Umzug aus beruflichen Gründen macht, kann sie nur auf die Hilfe von Freunden und Bekannten hoffen. Ich habe monatelang im Chaos gelebt und nur dank meiner privaten Unfallversicherung nicht aufgegeben. Alles Gute für Deine Freundin.

Antwort
von sozialtusi, 22

Da müsste sie dann Freunde und Bekannte mobilisieren oder ein Umzugsunternehmen beauftragen. Wenn sie ansonsten ganz normal arbeitet, bekommt sie keine Unterstützung. Die braucht sie ja auch nicht - sie verdient ja ganz normal.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten