Liege ich völlig falsch in Bezug auf das Leben?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

DAnn nenn mir mal von den vielen Leuten nur 5 Stück, die es OHNE Schulbildung weit gebracht haben.

Es muss nicht das Abi sein, das ist richtig. Aber wenigstens den Quali sollte man doch schaffen.

Und nein, man braucht eine Millionen um glücklich zu sein.

Aber ein leben mit Hartz4 ist auch keine Option. Das ist dann nämlich nicht mehr nur deine Sache sonder geht uns alle an. Schließlich müssen wir (=Steuerzahler) die Harzt4 Empfänger finanzieren. Solange jemand unverschuldet da rein rutscht ist das auch ok, das kann jedem passieren ob nun Haupschulabsolvent oder Uniprofessor.

Wichtig ist nur das man versucht da wieder rauszukommen. Die "=bockler" bräuchten meintewegen nur Sachleistungen bekommen die absolut nötig sind

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du nichts weißt und nichts kannst.und den ganzen Tag auf der faulen Haut liegen würdesr, würdest Du wohl sehr schnell unzufrieden und unglücklich werden. Für den Sinn seines Lebens ist jeder selbst verantwortlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast den Schuß nicht gehört. In der Schule wird die Grundlage für alles geschaffen was Du für ein zukünftiges normales Leben brauchst sowie Allgemeinswissen vermittelt. Aber Du brauchst das ja nicht. Na dann bleibe so toll wie du bist und vegetiere von denjenigen die sozialversicherungspflichtig beschäftigt sind und Beträge einzahlen damit solche wie Du durch das Leben gefüttert werden können und durch private TV-sender schön dumm gehalten werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tofuschwein
14.02.2016, 10:54

Nein so stimmt das auch wieder nicht. In der Schule werden dir viele Dinge vermittelt die man im Leben nicht mehr braucht und Dinge die man brauchen könnte fehlen im Unterricht. Da gibt es von einer Schülerin ein Zitat : ich kann ein Gedicht in drei Sprachen interpretieren aber habe keine Ahnung von Steuererklärung. So oder so ähnlich. Es fehlen halt Dinge die man früher oder später mal machen muss

0
Kommentar von LKSFB
14.02.2016, 10:58

Wo war die Rede davon, dass ich angeblich so toll bin und dass ich faul sein will und einfach vor mich hinvegetieren möchte. Ich bin gerade dabei meinen Schulabschluss zu absolvieren, komme einigermaßen auch gut voran. Ich habe bloß behauptet, dass dieses Bildungssystem, Schule und Noten einfach zu überbewertet werden. Ich will und habe auch vor etwas zu erreichen, jedoch verstehe ich bloß nicht den Sinn hinter den ganzen Vorschriften und Regeln und den Behauptungen, dasa hochwertige Bildung und Karriere alles im Leben sind.

0

Wenn du keinen Bock auf Schule hast, sag es doch einfach. Wenn wir in der Schule nicht bestimmte Dinge (kennen)lernen würden, wüssten wir garnicht was wir studieren wollen, bzw in welche Jobrichtung wir gehen wollen. Und das mit dem von morgens bis abends ist auch völliger Quatsch, wenn du wenig arbeiten willst dann such dir einen Job mit geringeren Arbeitszeiten, ganz einfach!

Oder machs wie Tomislav Perko und trampe durch die Welt, ohne Geld, ohne Abschluss, einfach reisen.
Google ihn mal, vielleicht ist das ja was für dich...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast echt Recht, ABER

In dieser Welt funktioniert nichts ohne Geld - wäre mein Traum eine Weltreise - Wie soll ich das ohne Geld erfüllen -> langes Sparen. Oder ich will in einem Haus wohnen - Ohne Geld kann man sich den Wunsch auch nicht erfüllen. Natürlich kann man Kredite aufnehmen - aber dann müsste man in ständiger Angst leben, dass das Geld ausbleibt und alles, was man sich aufgebaut hat, wieder verliert.

Stell dir vor du hättest ein Hobby, dass monatlich etwas mehr kostet und deinen geldmäßigen Rahmen sprengt.

Das Bildungssystem, wie es jetzt existiert, hat nur einen Hintergrund - GELD REGIERT DIE WELT. Ohne richtige Bildung nimmt dich keiner an und du musst für 8,50€/h einen Knochenjob machen, um dir einen Teil der Wünsche zu erfüllen und irgendwann bezahlst du mit deiner Gesundheit.

Ich verstehe die Leute nicht, die deine Meinung nicht verstehen. Nicht akzeptieren ist das Eine, Verstand das Andere.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BWCEG
14.02.2016, 10:43

Naja gut - nicht nur des Geldes wegen. Etwas für das Leben lernt man dort schon - wir wollen ja nicht dumm sterben. :-)

0
Kommentar von pilot350
14.02.2016, 11:02

Dein Kommentar ist so nicht richtig. Das Bildungssystem gibt Dir die Chance und alle Möglichkeiten dass Du in der Gesellschaft so daran teilnehmen kannst um Dir nicht nur Deinen Unterhalt zu sichern, sondern auch darüber hinaus mehr zu erreichen als andere die eben mit Antriebsschwächen durch das Leben düstern. Kredite musst Dur nur aufnehmen wenn Deine Anschaffung die Du gerne haben möchtest, wie es heutzutage überlich ist, mit Bedürfnisbefriedigung ad hoc geleistet werden müssen. Ich brauche keinen Kredit, ich spare so lange bis ich mir etwas leisten kann. Und sollte ich meinen mir ein Hobby zu leisten, so gut es mir noch so gefällt, wenn ich dazu keine finanziellen Möglichkeiten habe, verlasse ich diese Idee. Sonst wäre es ja krank unerreichbare Hobbyziele zu verfolgen. Die Basis des Geldes ist das Gold. Übersetzt, wenn Du dir was leisten willst solltest Du selbst die Voraussetzungen schaffen dass Du es Dir leisten kannst. Dazu beitragen können längere Arbeitszeiten, Verzicht auf unnötiges, Fleiß, Nebenjob. Fast alle haben eine andere Ansicht. Jetzt hier und heute in diesem Moment und wenn ich es nicht bezahlen kann na denn gehe ich eben in die Insolvenz. Papa Staat fängt mich doch weich auf. Egal. Diese Mentalität schadet der Sozialgemeinschaft.

0
Kommentar von BWCEG
14.02.2016, 11:14

Hmm; da muss ich nun auch zustimmen. Trotzdem ist die Welt zu geldlastig.

0

Naja mein Lehrer war auch in der Schule er war nicht gut er wurde sogar einmal rausgeschmissen von der Schule seine Noten waren sehr schlecht aber guck er ist Lehrer und er wird am meisten bezahlt und er war schlecht in der Schule. Die meisten Dinge braucht man nicht für das Leben aber sie wurden angeschaft sich zu Kontzentrieren oder für andere bestimmte jobs. Aber du hast auch recht die eigentlich mit ein sehr gutem gedächtnis z.B.: Einstein und hat nur dchlechte noten geschrieben weil es ihn zu leicht war und hat es trotzdem geschaft erfolgreich zu sein oder Bill Gates oder so auch... Die schule ist wichtig damit du später nicht viel arbeiten musst z.B.: Familluenhelfer 50/200€ pro stunde und das am Tag für 5 Stunden und jeden Tag da kommt eine ordentliche summe raus ich sehe das eigentlich auch so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, es gibt welche, die auch ohne Ausbildung und Schulabschluß ein glückliches Leben führen.

Je besser dein Abschluss ist, desto mehr Möglichkeiten stehen dir allerdings offen. Du kannst dich mit einem 1er Abitur trotzdem dazu entscheiden, dass du doch lieber ein Gammler wirst und unter einer Brücke lebst. Kein Problem. Ganz ohne Schulabschluss kannst du aber nicht plötzlich entscheiden, dass du doch lieber Chirurg werden möchtest.

Der Anteil derjenigen, die unglücklich mit ihrem Leben sind steigt mit sinkendem Schulabschluss. Man kann ohne Schulssabschluss glücklich werden, aber die Chancen sind mit einem guten Schulabschluss einfach höher.

Zeit für seine Leidenschaft und Hobbys hat man garnicht mehr.

Je nach Hobby und Leidenschaft ist es aber oft so, dass man Geld braucht um ihnen frönen zu können. Es braucht halt ein Gleichgewicht. Arbeite halt keine 12 Stunden am Tag. Normal ist, dass man 8 Stunden arbeitet, dann 8 Stunden seinen Leidenschaften frönt und die letzten 8 Stunden nutzt man zum Schlafen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstens einmal solltest du lernen, deine Meinung so zu äußern, dass man sie auch lesen möchte. Fass dich kürzer und mache Absätze!

Und außerdem: Diejenigen, die auch ohne Abschluss so erfolgreich waren bzw. sind haben ja nicht deshalb den Abschluss nicht gemacht, weil sie darauf keine Lust hatten. Sondern weil sie etwas besseres zu tun hatten.

Hast du schon eine Idee, die dich reich machen könnte? Dann nur zu, verfolge diese Idee. ... Wenn nicht, solltest du vielleicht doch besser die Schule abschließen, bis sich die zündende Idee einstellt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Träume nicht Dein Leben , sondern lebe Deine Träume !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung