Frage von ueberm3nsch, 52

Lieferung an falsche Person - Folgen für sie?

Hallo,

nachdem ein Paket ewig unterwegs war, hat es UPS an eine mir völlig fremde Person zugestellt, obwohl meine Unterschrift nötig war. Meine Angaben in der Rechnungsanschrift sind korrekt und mein Nachname unterscheidet sich sehr von der Person des vermeintlichen Empfängers. Es ist im Tracking leider nicht ersichtlich, wo diese Person wohnt. Habe im Telefonbuch alles abgeklappert und Apple informiert (Service von UPS kann man vergessen). UPS war nie hier und hat auch nie geklingelt.

Jetzt interessiert mich Folgendes: angenommen, die Person behält das Gerät, drohen ihr irgendwelche rechtlichen Konsequenzen? Kann der Absender (in diesem Fall Apple) das Gerät von ihr zurückfordern?

Wäre über fachkundige Hinweise oder Tips sehr dankbar!

Expertenantwort
von Lupulus, Community-Experte für Apple, 18

ZumThema "Lieferung unbestellter Waren" liefert Google einiges. 

https://de.wikipedia.org/wiki/Unbestellte_Lieferung_(Deutschland)

https://dejure.org/gesetze/BGB/241a.html

http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/Unbestellte-Ware-was-tun

Aber all diese Regelungen scheinen mit hier nicht zu passen. Denn die Ware wurde ja gar nicht an den falschen Empfänger gesendet, nur der Paketdienstleister hat die Ware an ihn übergeben. 

Ich denke, hier hat nur UPS ein Problem, denn man hat schliesslich den genau definierten Auftrag (Ware A an Empfänger B mit Adresse C) nicht erfüllt. Da es wohl kaum um 20€ geht, wird man sicherlich die Rechtsabteilung darauf ansetzen. Ob die dann etwas erreichen, k.A.

Antwort
von troublemaker200, 17

Es gehört ihr nicht und sie hat nicht dafür bezahlt. Sie muss es nicht aktiv zurücksenden, darf es aber auch nicht benutzen oder gar weiterberkaufe. Sie muss es aufheben. Ja, der Absender kann es dort wieder abholen lassen.

Antwort
von NielsD, 17

So wie ich es verstehe hast du ein Apple Gerät gekauft. Diese sind immer mit einer IMEI Nummer versehen, die auf deiner Rechnung stehen sollte. Dieses Gerät gehört somit nur dir und niemand anderem, da du der Rechnungsadressat bist. Wie das mit zurückfordern ist weiss ich nicht genau. Aber an sich sollte dies der Lieferant tun, und nicht du oder Apple. Rechtlich kann man da sicher gegen vorgehen wird aber wahrscheinlich nichts bringen, da man denjenigen der das Paket "zugestellt" hat nicht mehr identifizieren können wird.

Antwort
von Harald2000, 8

Dafür muss UPS gegenüber dem Absender haften, da ja nicht ordnungsgemäß ausgeliefert wurde.

Antwort
von Nemo75, 31

Ups hat jetzt das Problem!
Hat es bei jemandem abgegeben. Also muss auch ups das Päckchen wieder zurückholen und Dir bringen oder für den Schaden aufkommen.
Hatte ähnliches schon öfter mit GLS.

Kommentar von Nemo75 ,

Apple informieren die holt sich dann die Daten. Die Person die das Päckchen entgegen genommen hat darf es auch nicht behalten.

Kommentar von ueberm3nsch ,

Hallo Nemo75,

danke für deine Antwort. Du schreibst, dass du desöfteren schon solche (oder ähnliche) Probleme hattest, was ja schon ein starkes Stück ist.
Konnte man dir erklären, wie diese Probleme zustande kommen? Ich kann mir das nicht erklären... man kann Pakete doch nicht einfach irgendwo abgeben?

Zitat:

"Die Person die das Päckchen entgegen genommen hat darf es auch nicht behalten"

Und wenn sie es doch tut? Ich kann mir nicht vorstellen, dass Apple denen die Polizei (oder sonst wen) auf den Hals hetzt, wenn sie sich weigern. Wie läuft das denn genau ab, wenn sie das Paket nicht rausrücken wollen?

Es ist zwar nicht mein Problem, aber irgendwo ärgert es mich dann doch, dass irgendjemand nun mit "meinem" sündhaft teuren Gerät, das eh schon verspätet geliefert wurde, seinen Spaß hat bzw. UPS ihre Arbeit nicht auf die Kette bekommt.

Kommentar von Nemo75 ,

Ups muss ja nachweisen wann und bei wem die das Paket abgegeben hat. Mit Unterschrift.
Also da Du dich beschwerst und  das Paket bei jemand abgegeben wurde (und nicht mal weißt wo) ist es jetzt UPS Problem.  Falls das Paket wo bei mir verschwunden bleibt, bekommst Ersatzlieferung oder Geld erstattet.
Blöd nur das das bis zu 3 Wochen gehen kann

Antwort
von XXXNameXXX, 10

Ruf beim kundenservice von ups an

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community