Frage von datkannitsin, 67

Liebt mein Freund mich wirklich Oder ist egosimus eine charaktereigenschaft?

Kann man egosimus nicht ändern ? Hallo unzwar hab ich ein Problem was man nicht mal klein nennen kann :( Ich bin seit Ca 1.5jahren in einer Beziehung und wir wohnen zusammen. Ich bin so das ich alles für ihn mache , nicht nur kochen und putzen sondern nehme ich mir oft nix vor weil ich hoffe das er Zeit für mich hat. Obwohl wir zs leben sehen wir uns nur abends . Natürlich er arbeitet und macht nebenbei Autos und ich arbeite auch sehr viel, kein Problem. Aber mir ist das zu wenig wenn ich ihn eine ganze Woche erst nach Mitternacht sehe wenn ich schon fast schlafe . Das werfe ich ihm auch oft vor . Mir kommt es vor als wäre er total egoistisch. Er denkt zuerst an sich und seine Sachen. Wenn wir was machen wollen und er Lust hat feiern zu gehen ich aber Nicht geht er einfach und lässt mich zushause sitzen. Oft koche ich für uns und er isst es nicht weil er so spät kommt . Als ich ihn drauf angesprochen habe das ich etwas mehr Aufmerksamkeit möchte sagt er nur ich soll aufhören ihn zu verändern aber damit verändere ich ihn doch nicht. Ich möchte nur ein bisschen Zuneigung . Ich habe das Gefühl es ist nur ein nehmen und kein geben und nehmen. Er sagt er war schon immer so und wird sich nicht ändern. Dann frag ich mich doch ob er mich wirklich liebt oder bin ich nur zum Übergang da. Ich bin wirklich Tag für Tag furchtbar traurig und fühle mich total vernachlässigt. Er sagt auch noch das jede Beziehung deshalb kaputt gegangen sei sogar als er verlobt war.. dann frag ich mich wieso bemüht er sich dann nicht endlich um es nicht kaputt zu machen oder verlang ich zu viel ? Ich hab ansgt und ich will ihn nicht verlieren . Ich liebe ihn so sehr aber meine Kraft schwindet immer mehr :(

Antwort
von wilees, 18

Zuneigung kann man nicht erzwingen.

Dieser Mensch ist in seiner Grundhaltung egoistisch. Mit so jemandem kann man nicht glücklich werden.

Du mußt jedoch auch Dein eigenes Leben leben und dieses nicht in fast selbstzerstörerischer Weise aufgeben.

Gehe auch Du zwischendurch aus und habe Spaß. Man muß nicht alles gemeinsam machen. Jedoch wenn es keine Gemeinsamkeiten mehr gibt, dann packe Deine Sachen und gehe.

Antwort
von Zartoo, 22

Egoistische Züge treten in besonderem Maße bei Narzisten auf.

Diese sind sehr ICH-bezogen, wenig mitfühlend mit anderen .. sie können sich schlecht in (Deine) Gefühlswelt einleben, sondern es ist Ihnen wichtig, das sich immer alles nur um sie dreht. Sie benutzen auch oft die ICH Form und weniger das WIR.

Google mal im Internet unter Narzismus. Wenn das auf Ihn zutrifft, würde ich gehen. Narzissten sind sehr charmant und zielbewusst, wenn es darum geht, ihre Bedürfnisse durchzusetzen - zum Beispeil die Frau zu bekommen die sie wollen. Aber umgehen können Sie damit nicht.

Aber bevor hier die Pferde scheu gemacht werden, muss du das natürlich auch einordnen können. Nicht jeder Egoist ist gleich jemand mit einer narzistischen Störung.

Aber hilfreich ist es allemal, zu wissen, was das für Menschen sind. Man liest oft, das diese sich mit Beziehungen sehr schwer tun, weil es ständig darum geht, das das passiert was SIE wollen, für richtig halten oder was sie mit hunderten von Arumenten versuchen durchzusetzen.

Kommentar von datkannitsin ,

Ja ich werde mir das mal durchlesen. Es ist jetzt auch Nicht so , dass er null macht. Als klar hängt der mal Wäsche auf oder bringt mir Blumen mit jedoch ist das total selten er sagt einfach er braucht auch Zeit für sich aber ich schaff doch auch alles unter ein Hut zu bringen Freunde Fussball gym Arbeit Schule und ihn wieso schafft er das nicht 

Kommentar von realistir ,

Passe auf, nicht dass du ihn nur wegen einer Vermutung eines Beantworters in eine Schublade stecken möchtest.

Nehmen wir vereinfachend nur mal an er ist kein Narzist, sondern ein selbstverliebter, selbstzufriedener, selbstsicherer und ziemlich unabhängiger Mann. Einer der dich nicht für dies und das brauchen würde. Wäre er dann ein Narzist, oder schlechter Mensch, oder überhaupt nicht liebenswert?

Er ist vorerst vor allem eines! Anders als Du ;-)

Kommentar von Zartoo ,

was ist denn ein narzist, wenn nicht selbstverliebt.

Antwort
von kiwanno, 19

Hallo, das ist das Problem,das war genauso bei mir, nur ich ein man bin, sie hat immer bis späten Abend gearbeitet, und nebenbei irgendwelche Terminen für Abendschule,denn sie jäh auch studiert, jedenfalls, ich war der Typ der sie überall geliebt hat aber ihr was es egal Hauptsache mehr Zeit für sich um mehr zu lernen( allein oder mit ihre Freunde) und ich war derjenige der sich immer ums Haushalt kümmern musste weil ich sie unterstützen wollte obwohl ich selber jeden Tag 8,,9 Stunden schaffen müsste, aber nachdem sie fertig mit ihre Schule war hat, wollte mich nicht mehr habe,und haben uns verlassen, was ich daraus gelernt habe renne niemals hinter jemanden her, den sowie du ihm willst, soll er genauso dich haben will, egal wenn es auch Opfer braucht, denn so ist eine richtige Beziehung.

Kommentar von datkannitsin ,

Das ist aber heftig :/ er sagt zu mir ja das er glücklich ist und froh ist mich zu haben sich aber nicht ändern will. Er meinte heute zu mir das er für mich vielleicht nicht die richtige Wahl ist aber wie kann man so was sagen wenn mal liebt :/

Kommentar von kiwanno ,

Naja, vielleicht will er das du Schluss machst? Ich meine mein ex und ich hatten immer guten sex, trotzdem war sie  der Meinung das sie ihre kariere wichtiger als ich ist. Mansche Menschen sind einfach arrogant um was Zusagen bzw sind feige in meinen Augen.

Antwort
von pinsel58, 2

Es wurde schon mehrfach angesprochen: mach nichts mehr für ihn, was er auch gut alleine machen kann. Du bist weder seine Putzfrau, noch seine Köchin (sogar die bekommen Anerkennung in irgendeiner Form!)  - besinne Dich auf Dich selbst.

Wenn er auch dann nicht mal ansatzweise auf Dich eingehen will - nach einer kurzen "Probezeit" - versuch es doch mal mit dem Alleineleben.

Antwort
von tactless, 12

Hast du vielleicht noch eine Schwester die so ist wie du? Brauch auch so eine Frau bei der ich einfach machen kann was ich will, und die sich das alles gefallen lässt, und alles für mich macht, und nicht mal auf die Idee kommt sich von mir trennen zu wollen, weil ich einfach ein egoistisches A-loch bin! 

Antwort
von vanillakusss, 20

DU solltest dich ändern, das wäre der erste Schritt.

Keiner sagt, dass du alles für ihn tun musst, lass es einfach. E kann seine Wäsche selber waschen, sein Essen kochen, wenn er Hunger hat, einkaufen gehen usw.

Und du solltest aufhören zu Hause zu hocken, er ist ja eh nicht da. Nimm dir öfter mal etwas mit Freundinnen vor, geh weg, lass es dir gut gehen. Keiner sagt, dass du dich für ihn "opfern" musst. Und wenn es nicht funktioniert, dann ist es eben so. Denk mal darüber nach ob dich so ein Mann denn überhaupt glücklich machen kann.....

Kommentar von datkannitsin ,

Ich weiss ich mach zu viel und ich möchte auch mehr an mich denken aber ich denke immer wenn ich das tue das wir uns dann gar nicht sehen. Ist ja nicht so das wir nicht glücklich sind wenn wir zusammen sind . Aber verändere ich jemanden wenn ich sage er soll sich mehr bemühen ? 

Kommentar von vanillakusss ,

Wie gesagt, du musst dich ändern. Wie er damit umgeht, wird sich dann zeigen.

Du kannst ihn nicht dazu zwingen, sich mehr zu bemühen, entweder er hat Interesse daran, öfter und enger mit dir zusammen zu sein, oder nicht. Wenn er es nur macht, weil du es erwartest, wird es weder schön noch lange anhalten.

Ich würde es einfach so machen, ihn seine Sachen tun lassen, wirklich alle. Wenn er da ist, kann man alles gemeinsam machen, wenn nicht, kann er sich um seine Dinge kümmern, dazu gehören dann auch die Hausarbeiten, die ihn angehen.

Und geh endlich mal raus, habe Spaß mit deinen Freunden/Freundinnen. Zu Hause hocken und rumnölen macht weder Spaß noch attraktiv.

Entweder ändert sich dein Freund weil er dich liebt und er freiwillig und gerne Zeit mit dir verbringt oder nicht. Ändert er sich nicht, sucht er nur eine Ersatzmutter, die alles für ihn regelt während er ein Sololeben führt. Ich hätte keinen Nerv darauf.

Antwort
von realistir, 5

Du vertrittst hier und jetzt mal wieder alle Argumente und Ansichten die diese Frauen haben, die geliebt werden wollen. Diese Frauen definieren Liebe, Aufmerksamkeiten, Zuwendungen zu gerne nach ihrem Muster von etlichen Erwartungen.

Wieso sollte er dich überhaupt lieben wenn du für ihn kochst, wäschst und sehnsüchtig auf ihn oder irgendeine Reaktion von Ihm wartest?

Eifersüchtig bist du nicht, eher auf eine gewisse Art fordernd und Besitzergreifend.

Nein du liebst nicht ihn, sondern vor allem dich und deine Sehnsüchte, Wünsche. Überlege mal, ist das was du tust bedingungslose Liebe?

Oder ist das eine Liebesforderung unter sehr vielen Bedinungen an ihn?

Würdest du nicht kochen, nicht waschen usw, wenn er nicht da wäre?
Könnten etliche Männer nicht selbst kochen, selbst eine Wasch- und Spülmaschine bedienen und bräuchten die für sooo vieles eine Frau?

So, nun rede ich mal von anderen Dingen, versuche mal positive Seiten von dir anzusprechen. ;-) Was wäre denn, wenn du einfach mal nichts für ihn tun würdest? Dich nett anziehst, einfach aus dem Haus/Wohnung gehst und stundenlang weg wärest um dann freudig und gut gelaunt zurück zu kommen?

Würde ihn das kalt lassen, oder würde er aufmerksamer, neugieriger werden und sich überlegen ob sich dann etwas negatives für ihn ergeben könnte?
Nur was man nicht mehr oder kaum mehr hat, vermisst MANN.

Sorge doch einfach mal mehr dafür dass er dich regelrecht vermisst! Wenn du das geschickt machst, erreichst du wahrscheinlich mehr als du mit deinen bisherigen Methoden erreicht hast. ;-)

Antwort
von HalloRossi, 17

Setz ihn vor die Tür! Du hast was besseres verdient!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten