Frage von Fabijena100, 35

Liebt er mich oder mache ich mir da zu große Hoffnungen?

Hallo alle zusammen! Ich habe folgendes Problem! Seit ca. 3 Monaten bin ich in einen Jungen verliebt, der mir Anfangs totale Hoffnungen gemacht hat. Er ist oft bei uns Zuhause weil er auch der Freund meines Bruders ist. Zum Beispiel, war er mal am Abend bei uns er kam die Stiege runter, lächelte mich an und sagte eben dass ich ein hübschen Mädchen sei. Ich freute mich total darüber und antwortete eben leise mit einem Danke. Eine Woche später kam ich mit meinen Eltern von einer Veranstaltung heim und da saß er mit seinem Freund. Als ich ausstieg sagte er zu mir mit einer total süßen Stimme:,, Hallo Fabijena!'' Ich war so ein Idiot und sagte gar nichts. Und seit dem ich er zwar fast jedes Wochenende bei uns aber er macht mir weder komplimente noch sieht er mich richtig an. Ich bereue es so sehr. Also was glaubt ihr, liebt er mich? Ich muss wirklich jeden Tag an ihn denken. Danke schon mal im voraus. LG Fabijena100

Antwort
von techniker68, 3

Hi Fabijena,

Ich kenne das. Eine Chance verpasst, nicht die richtigen Worte gefunden, oder... überhaupt keine Worte gefunden.

Ich hatte so etwas ähnliches. Freundin von der Schwester meines besten Freundes. Es hatte so geprickelt, aber ich hatte mich nicht getraut. Wir waren später 2 Jahre zusammen.

Das hilft Dir natürlich jetzt auch nicht irgendwie weiter.

Alles was ich sagen kann ist, dass Du nicht Deine Chance verpassen sollst. Sprich ihn an! Natürlich erst bei einer passenden Gelegenheit.

Es gibt nichts schöneres, als sich kennen zu lernen, sich zu küssen. Bei mir haben damals alle Leute mit ihrem Auto gehupt, wenn ich meine Freundin geküsst habe.

Ganz liebe Grüße von Mario

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten