Frage von chiaragwright, 37

Lieblingslehrerin, bin ich zu sehr auf sie fixiert?

Ich besuche die 9.klasse eines Gymnasiums und bin w14 und seit der 7. Klasse habe ich eine Lieblingslehrerin, leider hätten wir sie in der 8.klasse dann nicht mehr ,als ich das am ersten Schultag erfahren habe,hab ich fast geheult. Ich hab dann immer drauf geachtet, ob sie an mir vorbei läuft oder nicht, und war total unsicher in ich sie jetzt grüssen soll oder nicht. Dieses Jahr hatten wir sie wieder in Vertretung und ich hab mich so übelst gefreut,ich denke sie kann mich auch ganz gut leiden und so und als wir dann mit ein paar ander nach der Stunde mit ihr geredet haben,hat sie auch so den Arm um mich gelegt. Sie Ost mir so ein grosses Vorbild, und Nein ich bin nicht in sie verliebt, sie ist schon 50 und ich stehe nicht auf Frauen, ich verehre sie glaub ich nur total, ich könnte mich stundenlang mit jemanden über sie unterhalten, wenn ich d dann aber mal von ihr Red,werd ich total komisch angeschaut.HILFE, ist das normal, wie soll ich mich verhalten!!??? Danke schon mal

Antwort
von Line1013, 20

Hey, ich habe das selbe Problem.
Du bist nicht die einzige😀.
Naja, hast du schon mal überlegt vlt mit ihr darüber zu reden?
Ich weiss. Man hat Angst vor der Reaktion, aber wenn du sie einschätzt, dass sie gut Reagiert, wirst du wahrscheinlich nicht falsch liegen.
Vertrau deinem Bauchgefühl! Maxh ich immer. Klappt immer gut.

Kommentar von chiaragwright ,

Ja, werden och vielleicht machen:)))

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten