Frage von Elderscroll, 123

Liebeskummer und neues Jobangebot, was tun?

Ich versuche mich kurz zu halten. Seit gut einem Jahr bin ich nun in eine Arbeitskollegin verliebt, was aber aussichtslos ist, weil sie dummerweise homosexuell ist und ich somit keine Chance habe. Damit komme ich halbwegs klar. Wir haben alle paar Monate mal 2 oder 3 Tage zusammen, an denen wir intensiv zusammenarbeiten. Das sind derzeit die einzigen paar Tage im Monat auf die ich mich freuen kann. In der restlichen Zeit ist der Kontakt sehr gering.

Jetzt habe ich ein neues Jobangebot. Ziemlich lukrativ für mich, mit vielen neuen Aufgaben. Der einzige Nachteil wäre, dass ich sie dann bis auf weiteres nicht mehr sehen würde und der Kontakt so ziemlich abreißen würde. Ich weiß nicht, ob ich das ertragen könnte. Ohne diese Tage an denen wir zusammen sind geht es gerade glaub nicht bei mir. Es tut einfach so gut wenn wir uns so nahe sind.

Was soll ich bloß tun? Ich habe nur noch 2 Tage Zeit mich zu entscheiden. Hat jemand Tipps?

Expertenantwort
von Spiesser05, Community-Experte für Liebe, 59

Hallo Elderscroll, ich möchte dir helfen.

Also du bist in mein Mädchen verliebt wo du so oder so weißt, dass es nichts wird. Warum steckst du denn noch wertvolle Energie in etwas, wovon du eh nichts haben wirst?

Dieses Mädchen gab es früher in deinen Leben nicht und du bist auch damit klargekommen. Es ist doch sicherlich mal schön eine neue Arbeit zu verrichten, etwas vollkommen anderes zu machen. Manchmal muss man sich verabschieden, aber guck mal, vielleicht verhilft dir die neue Arbeit dabei, noch viel glücklicher zu werden, als du es jetzt jemals warst, auch wenn du dir das vielleicht noch nicht vorstellen kannst.

Ich würde mir nochmal Gedanken machen über das Jobnangebot und die 2 Tage aktiv nutzen. Fertige dir doch eine Liste an. DinA4 Zettel raus und los gehts. Auf der einen Seite kommt ein "+" und auf der anderen ein "-". Und dort kannst du nun einmal aufschreiben, was gut ist, wenn du zusagst. Was du dadurch gewinnst und wieviel glücklicher du doch werden könntest. Und auf die Seite mit den - schreibst du, alles was du dadurch zu verlieren hast. Ist es denn dauerhauft schön mit der Person / an die Person zu denken, die deine Gefühle eh nie erwiedern wird.

Die ersten Tage werden vielleicht noch schwer, aber das wird sich geben.
Wenn du es nur zulässt.
Es ist gar nicht so schwer. Schlage diesen neuen Weg ein, denn du kannst nicht sagen, dass dieser Weg schlecht ist, wenn du ihn nie zuvor gegangen bist.
Hör auf wervolle Energie zu verschwenden.

Liebe Grüße Spiesser05

Kommentar von Elderscroll ,

Hallo Spiesser. Danke für die ausführliche und schöne Antwort. Dass es sie früher nicht gab, stimmt. Aber ich muss sagen, dass ich mich auch noch nie so gut gefühlt habe wie in der Zeit, in der wir jeden Tag zusammen gearbeitet haben. Umso schlimmer war es, als ich erkennen musste, dass ich keine Chance habe.

Ich werds mir zu Herzen nehmen. Die Liste habe ich im Kopf schon so oft gemacht. Und immer komme ich zum gleichen Ergebnis - Ich hätte neue Herausforderungen und einen vermutlich besseren Job, aber dafür würde der Kontakt wirklich stark reduziert werden, was mir irgendwie jetzt schon weh tut. Keine leichte Entscheidung für mich

Kommentar von Spiesser05 ,

Ganz genau Elderscroll, früher gab es das Mädchen nicht und du warst trotzdem glücklich und das ist der Beweis, dass du glücklich sein kannst, auch ohne ihre Nähe. Sie ist nur ein Anker in deinen unterbewusstsein, der das Gefühl glücklich zu sein, ausstrahlt. Weil du es dir oft eingeredet hast. Guck mal, wenn du gehst, schließt sich die Tür hinter dir, diese Tür darfst du dann nicht mehr öffnen und dicha uch nicht mehr umdrehen. Aber vor dir öffnet sich auch direkt eine neue Tür, für ein glückliches Leben, denn das was du zum glücklich sein brauchst bist du. Lerne aus der Vergangenheit, träume von der Zukunft, aber lebe und liebe immer in der Gegenwart. Es ist ekine leichte Entscheidung, aber guck doch mal. Du wirst vielleicht in absehbarer Zukunft noch viel glücklicher werden, mit anderen Arbeitskollegen und Arbeitskolleginnen. Es ist vollkommen ok, lasse 1-2 tränen kullern und in Zukunft wirst du merken, dass es die richtige Entscheidung war.

Expertenantwort
von Majumate, Community-Experte für Liebe, 14

Hallo, 

es ist schön, dass du eine Kollegin hast, mit der Du gut zusammen arbeiten kannst. Nicht so gut ist, dass du Gefühle für sie hast, die du nicht los lassen kannst. 

Im Moment ist es für dich nicht vorstellbar, einen anderen Job anzunehmen, allerdings musst du jetzt einfach mal rational denken. Das mit deiner Arbeitskollegin wird nichts. Das weißt du und du wirst diesen Umstand annehmen müssen. Der neue Job ist lukrativer und du hast viele neue Aufgaben. 

Du solltest nicht an wenigen Tagen, an denen du intensiv mit ihr zusammen arbeiten kannst,  derart festhalten, so dass du dir eine Chance entgehen lässt, die du in der Form nicht wieder bekommen wirst. Deshalb solltest du dieses Angebot als Wink mit dem Zaunpfahl sehen, dass es eine gute Gelegenheit ist, einen Neuanfang zu machen. 

Alles Gute. 

LG 

Kommentar von Elderscroll ,

Hallo. Ich stimme dir auch jeden Fall zu. Trotzdem fällt mir das Loslassen so schwer, weil wir uns super verstehen - aber nur freundschaftlich. Die gemeinsame Arbeit macht uns beiden Spaß, aber sie wirbelt eben wieder alle verdrängte / verarbeiteten Gefühle auf. Danke für die Antwort.

Kommentar von Majumate ,

Hi, 

das kann ich schon verstehen. Aber würdest du wirklich dieses freundschaftliche Verhältnis so weit über die neue Möglichkeit stellen? Es ist schön, dass es so gut funktioniert. Aber denkst du, dass du es nicht vielleicht irgendwann bereuen würdest, dass du dieses Jobangebot ausgeschlagen hast?

Wenn es auf einer freundschaftlichen Ebene gut funktioniert, dann kann es das auch außerhalb der Firma funktionieren. Dazu ist es auch nicht notwendig, sich jeden Tag zu sehen. 

Es wäre nur schade, wenn du dir etwas entgehen lässt, das dich weiter bringt. Ab und zu muss man einfach einzig und allein auf sich selbst achten. Zumal gute Jobangebote nicht auf Bäumen wachsen und dich sicher einige um die Chance beneiden würden. 

Lg 

Antwort
von Repwf, 52

Nimm den Job ! 

Warum? We du sonst niemals von ihr "loskommst" und dadurch keinerlei Chance auf eine richtige Liebe hast! 

Antwort
von BeastModeXx, 28

Sprich sie an und frag sie, ob ihr mal zusammen ins Kino oder was essen gehen wollt. Wenn Sie Nein sagen sollte, bist du in 2 Tagen weg und siehst sie nicht mehr und weißt mit einem guten Gewissen, dass sie eh keine Interesse hatte und du loslassen kannst. Weil momentan hast du bestimmt noch Hoffnung, dass zwischen euch was laufen könnte nicht'?

Kommentar von BeastModeXx ,

Wenn Sie Ja sagen sollte kannst du dir ja eine Beziehung außerhalb der Arbeit mit ihr aufbauen (Karriere geht  hauptsächlich vor)
Denk mal andersherum: wenn sie das Angebot bekommen hätte, was würde sie machen?

Kommentar von Elderscroll ,

Leider steht sie wie beschrieben nicht auf Männer. Daran lässt sich nix ändern. Mehr als Freundschaft ist da nichts 

Kommentar von Spiesser05 ,

BeastModeXx, eigentlich möchte ich schon gar nichts mehr dazu sagen, weil du jetzt schon das letzte bist. Wenn sie Interessiert am anderen Geschlecht ist, dann ist das so und dann kann man da nichts gegen tun. Gefühle lassen sich nunmal nicht erzwingen oder so beeinflusse, dass sie zum gefallen werden. Wenn du die Frage gelesen hättest, dann wüsstest du schon, dass sie kein Interesse hat, aber du gehst ja eh davon aus, dass alles kopier ist, guck dir bitte auch all meine anderen 640 "kopierten" Antworten an. Er kann nicht so einfach loslassen, wenn er noch ständig in ihrer Nähe ist. Verdammt, beschäftige dich mit Themen, wodrinne du dicha uch auskennst.

Kommentar von BeastModeXx ,

Oups sry hab das mit dem anderen Geschlecht scheinbar um die Uhrzeit überlesen 😉 schon traurig, dass man beim kleinsten Fehler ne' ganze Hasspredigt bekommt haha 😂

Kannst sie ja trotzdem fragen und eine Freundschaft dadurch bilden👍🏽

Kommentar von Spiesser05 ,

BeastModeXx, es war eine richtige Frechheit von dir gewesen, das kannst du mir glauben, ich werde jetzt jeden einzelnden Fehler von dir berichtigen und dich hart kritisieren, das hast du davon. Wer wird säet wird Sturm ernsten mein Freund, du wirst Sturm ernten.

Ob eine Freundschaft jetzt das richtige wäre, wag ich zu bezweifeln, weil man sich dann doch noch gerne ein paar Hoffnungen macht und somit ist ihre nähe für ein glückliches Leben, nicht sehr förderlich.

Antwort
von AnnnaNymous, 68

Vielleicht kommst Du durch die räumliche Trennung mal über sie hinweg.

Kommentar von Elderscroll ,

Ja.. Wäre vielleicht so. Aber vielleicht würde ich auch in ein noch tieferes Loch fallen.

Kommentar von AnnnaNymous ,

Klar, sein kann immer alles. Es gibt aber auch den Spruch: Aus den Augen - aus dem Sinn. Es ist auch nicht gut für Dich, einer unerfüllten Liebe hinterherzurennen.

Antwort
von peoplelife, 62

Wenn sie homosexuell ist kannst du eh nichts daran ändern und ewig an Träumen festzuhalten von denen man weiß, das sie nicht in Erfüllung gehen können ist eh schwachsinnig. Nimm lieber den Job an, dann gewinnst du auch den nötigen Abstand, sonst hängst du weitere Monate deines Lebens sinnlos neben ihr.

Kommentar von Elderscroll ,

Erfüllen wird sich der Wunsch sicher nicht, da hast du recht :/ Denkst du, dass Abstand allein reicht?

Kommentar von peoplelife ,

Abstand und Zeit

Expertenantwort
von Spiesser05, Community-Experte für Liebe, 41

Leute, wer ist dafür, dass Elderscroll die neue Arbeit annimmt? Der schreibe doch bitte in die Kommentare.

Kommentar von Spiesser05 ,

Dafür

Antwort
von anja199003, 35

Bist Du Dir sicher, dass sie homo ist, ich meine, lebt sie mit einer Frau zusammen oder sagt sie das nur?

Kommentar von Elderscroll ,

Ja, das ist bestätigt und sie geht offen damit um. 

Kommentar von anja199003 ,

Dann ist für DIch jetzt Jobwechsel angesagt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten