Frage von princesitamiss, 29

Liebeskummer, Herz kaputt FRAGEEE?

Sind gerade mal 6 Tage um seit dem ich nicht mehr mit meinem Freund zusammen bin. Wir waren 1 1/2 Jahre zsm. Ist es normal dass ich ständig an ihn denken muss. Wirklich jede zweite Sekunde. Und dass ich nie Mutter sein werde. Dass ich nie mehr einen Jungen wie ihn kennenlernen werde. Ohne ihn möchte ich nicht mehr leben, jeden Tag denke ich an Selbstmord. Aber dass ist auch wegen meinen Eltern. Zuhause läuft alles schief. Ich werde mich nicht umbringen aber die gedanken gehen mir trotzdem nie aus dem Kopf. Ich werde ihn immer lieben.

Antwort
von MissJaneEyre, 29

Hi princesitamiss,

es ist, wie IXYXI bereits sagte, völlig normal, dass es dir im Moment jetzt so geht. Du warst 1 1/2 Jahre mit deinem Freund zusammen, bist mit ihm durch dick und dünn gegangen und er war praktisch, oder ist es noch, dein absoluter Traummann. Dann ist dein Verhalten mehr als nur normal.

Aber Kopf hoch, du kannst trotzdem irgendwann Mutter werden, einen anderen kennen lernen (auch wenn du das gerade nicht willst), das ist definitiv möglich!

Ich verstehe dich gut, ich weiß, dass dir das im Moment nicht viel bringt. Aber glaub mir, irgendwann wird sich für dich alles zum Besseren verändern. Du wirst nicht immer so unglücklich sein!

Versuche dich abzulenken,um von deinen Selbstmordgedanken weg zu kommen. Und denke nicht mehr daran, dass du ohne ihn nicht leben willst. Das ist im Moment so, ja, aber das Leben hat auch tolle Seiten und die wirst du mit Sicherheit auch noch kennen lernen. 

Ich kann nicht viel sagen, denn alles, was ich schreibe wird die wie ein Märchen vorkommen (was vollkommen normal ist). Aber ich hoffe sehr für dich, dass es dir bald wieder gut geht und wünsche dir viel, viel Glück!!!

Lg

Jane

Kommentar von princesitamiss ,

Ja es ist für mich besonders traurig weil es eine Fernbeziehung war. Wir haben das ziemlich gut gemacht und er kam mich schon zwei Mal in die Schweiz besuchen. Er lebt in Spanien. Es ist halt das Gefühl das er der richtige war. Vielen Dank für deine Antwort und dass du dir die Zeit genommen hast.

Antwort
von missZ1911, 20

Selbstverständlich ist es normal, dass du dich so fühlst. Das Selbe habe ich auch schon durch als ich 14 Monate mit meinem ex zusammen war. Natürlich fühlst du dich so verloren ohne ihn und gerade weil ihr so lange zusammen wart dauert es bis du es verarbeiten kannst. Lenk dich ab, triff dich mit deinen Mädels oder unternimm mehr zeit mit deiner Familie, so wäre das Problem Zuhause auch gelöst.

LG

Antwort
von kathiyy, 22

hey :-)

ich hab das ganze (nicht so dramatisch) vor einem guten Monat durchgemacht. am  anfang denkt man einfach nur noch negativ (vor allem wenn man ihn städing mit seiner neuen rumknutschen sehen muss)... aber man muss sich immer wieder sagen "andere Mütter haben auch schöne Söhne" :) das wird mit der Zeit... aber während der zeit des liebeskummer kann man den traurugen gedanken und allgeimein der Trauer nicht uas. danach geht es zumindest mir wieder deutlich besser:-) ich bin selbstbewusster aus der Krise rausgegangen als ich rein gegangen bin.

ich weiß einfach zu gut wies dir geht..-. leider kann dir keiner so wirlich helfen, denn du musst da durch. tu dir einfach GUTES. wie zb rausgehen, musik hören, bei einer Freundin ausheulen usw..

glg und ganz viel Kraft in nächster zeit. :)

kathiyy

PS: Die negativen gedanken die du hast sind tyoiusch... aber lass den Kopf nichthängen. dein MANN wird sicher noch kommen du hast alle zeit der welt <3

Kommentar von princesitamiss ,

Vielen Dank. Dein Text gibt mir Kraft. Nett von dir dass du dir die Zeit genommen hast.

Kommentar von kathiyy ,

kein problem, ich weiß ja wie das ist ... :-)

Antwort
von Psylinchen23, 17

Das braucht seine Zeit. Muss sicher hart für dich sein aber 6 Tage sind halt auch noch nicht lange. Die zeit heilt alle wunden hört sich blöd an aber es stimmt. Lenk dich am besten ab geh fort unter nimm was mit Freunde...Wenn du an Ihm denkst lenk dich sofort ab. Hör dir keine Traurige Musik an und zieh dich nicht selbst runter. Es ist nun mal aus man kann nichts ändern. Bleib stark und auch wenn du jetzt denkst du willst keinen mehr oder sonst was das sagt jeder am Anfang bis ein anderer daher kommt der dich mit seiner Liebe über schüttet. Das leben ist zu kurz und um ewig traurig zu sein.

Antwort
von IXYXI, 17

Das ist völlig normal, das legt sich mit der Zeit, oder wenn du wen neues gefunden hast =) Dann bist du wieder glücklich

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community