Frage von TheST3FAN0, 67

Liebesgeständnis machen oder Warten?

Das Mädchen dem ich meine Gefühle offenlegen will kenne ich schon 7 Jahre. Wir waren in der Oberschule in der selben Klasse und sind seit dem schon echt gute Freunde. Ich wechselte ab der 9. die Schule, aber ich hab noch heute Kontakt mit meinen Freunden von damals. Die Wahrheit ist, dass ich das Geständnis schon zu lange aufgeschoben habe. In der Vergangenheit haben ihr schon viele Jungs die Liebe gestanden, aber es wurde nie etwas daraus. Deshalb habe ich versucht ihr es nicht direkt zu sagen, sondern wollte das sie es selber merkt. Blumen geschickt als sie krank war (2 mal), sehr viel Aufmerksamkeit geschenkt und ich mache ihr auch häufig Komplimente etc. Ich habe einfach ein guter/aufmerksamer Freund zu sein und viel mit ihr zu unternehmen, sodass sie sich evtl. in mich verliebt. Sie hatte bis jetzt noch nicht wirklich eine Beziehung. Zur Zeit haben wir beide unser Abitur bestanden und sie erzählte letztens das sie sehr verliebt in einen Freund von ihr sei. Sie scheinen sich sehr nahe zu stehen und das einzige das sie davon abhält eine Beziehung zu führen ist, dass sie und er ein Auslandsjahr machen werden. (Australien und Frankreich) Im Grunde weiß ich jetzt nicht wie ich mich fühlen soll. Ich bin kein Mensch der sich zwischen zwei Menschen dränt die sich mögen, aber in einem Jahr kann alles anders aussehen. Jetzt meine eigentliche Frage. Soll ich ihr sagen wie ich empfinde bevor sie geht und dann die Entfernung zu ihr suchen? Ich bin ja ganz offensichtlich in der "Friendzone" und dort kommt man nicht so leicht raus. Ich hatte mir gedacht das ich in einem Jahr (wenn ich nicht vergeben bin) einfach direkt nach einem Date frage. Vielleicht wäre noch zu sagen, dass ich nicht schlecht Aussehe oder so. Ich finde es schwer mit jemanden befreundet zu sein für den man Gefühle hat während dieser in einer Beziehung ist. Deswegen möchte ich das Geständnis schon loswerden. Falls sie mit mir befreundet bleiben möchte und nicht mehr, dann weiß ich nicht ob ich die Freundschaft halten möchte (bzw. auf Abstand gehen sollte) auch wenn mir wirklich sehr viel an ihr liegt. Wart ihr schonmal in so einer Situation? Was würdet ihr tun? Falls ihr noch mehr Infos braucht, dann fragt mich einfach.

Danke im Vorraus! :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von julia266, 30

Wie man sieht beschäftigt dich die Situation ja total. Und für mich kommt es so rüber als sölltest du es ihr sagen. Ich kann verstehen das du eventuell danach keine Freundschaft möchtest so ging es mir damals auch. Ich habe damals auch einem wirklich guten Freund meine Liebe gestanden obwohl ich wusste das er in jemand anderes verliebt war. Klar war das danach dann erstmal etwas komisch aber ich habe die Freundschaft aufrechterhalten und im Endeffekt sind wir ein 3/4 Jahr später zusammen gekommen. 

Probiere Dein Glück aber ich kann dir auch nur zu etwas raten es ist immerhin deine Sache und Entscheidung:) 

Kommentar von TheST3FAN0 ,

Danke für die aufmunternden Worte. Deine Geschichte gibt mir irgendwie Hoffnung. Vielleicht nicht in naher Zukunft aber evtl. wird ja irgendwann was daraus. Sehr hilfreich! :)

Kommentar von Nashota ,

im Endeffekt sind wir ein 3/4 Jahr später zusammen gekommen. 

Und noch zusammen?

Und war er mit der anderen zusammen?

Kommentar von julia266 ,

Nein zusammen nicht mehr. Waren 3 Jahre zusammen. Und nein mit der anderen war er nicht zusammen.

Antwort
von Muckula, 10

Hallo,

also leider muss ich sagen, dass die meisten Mädchen/Frauen schon ganz gut mitkriegen, wenn ein Mann bzw. Junge sie mag. Wenn mir ein Mann Blumen schicken würde oder Aufmerksamkeit schenken, dann würde ich mich zumindest fragen, ob er mich mehr mag als nur als Freundin, und wenn ich an einer Beziehung interessiert wäre, würde ich darauf auch entsprechend einladende Signale zurücksenden, und wenn das nicht reicht, ganz dreist selbst nach einem Date fragen, denn frau soll sich ja keine Chancen entgehen lassen ;)

Wenn ich umgekehrt das Interesse nicht teile, verhalte ich mich hingegen zurückhaltend und bemühe mich, keine Situationen entstehen zu lassen, die ihm Anlass geben, amouröses Interesse bei mir zu vermuten. Eigentlich finde ich es besser, klare Ansagen zu machen, aber leider reagieren viele Menschen eingeschnappt und unfair, wenn man vorsichtig anzudeuten versucht, dass man das Gefühl hat, dass sie an mehr als Freundschaft interessiert sind und man das nicht teilt...

Von daher kann es leider sein, dass deine Freundin dich ganz bewusst "gefriendzoned" hat, und das solltest du dann auch akzeptieren. Ihr deine Liebe gestehen würde ich aber trotzdem, denn dann hast du Gewissheit und vielleicht mag sie dich ja auch oder wird dann darauf aufmerksam gemacht, also was kann schon schlimmes passieren? ;)

Antwort
von Nashota, 24

Ich denke, sie sieht in dir den guten oder besten Freund. Wenn sie auf deine Aufmerksamkeiten weiter hätte eingehen wollen, hättest du es sicher schon gemerkt.

Und wenn sie dir gesagt hat, dass sie sich in einen anderen Mann verliebt hat, würde auch dein Geständnis nichts daran ändern.

Sollte sie mit ihrem Schwarm über soziale Medien das Auslandsjahr über auch in Kontakt bleiben, steht einer Beziehung danach auch nichts im Weg.

Kommentar von TheST3FAN0 ,

Ja das denke ich auch, aber kann sich soetwas nicht ändern auch ändern? Sie sieht meine Aufmerksamkeiten halt als freundschaftliche Gesten an.

Ich dachte das eben gerade dieses Auslandsjahr von ihr mir helfen kann da rauszukommen (Friendzone), wenn ich nicht jede Woche mit ihr telefoniere.

Ja, da hast du wohl recht. Ich dachte nur Klarheit würde mir vielleicht helfen. 

Sie meinte sie wolle keine Fernbeziehung mit ihrem Schwarm und würde gucken wie es sich entwickelt, wenn sie fort ist. Sie ist ein sehr selbstständiger und unabhängiger Mensch.

Kommentar von Nashota ,

Ich sag dir mal was aus meiner Erfahrung heraus: Wenn man sich schon über Jahre kennt und man wird trotzdem nicht voll wahrgenommen, braucht man auch auf nichts mehr zu warten. Zeit zu erkennen, wen man vor sich hat, war schließlich genug.

Was du machen kannst, um ihr deine Gefühle klarzumachen, ist, dass du ihr eine gute Zeit im Ausland wünschst und dich für sie freust, dass sie sich verliebt hat. Leider hätte sie nicht gemerkt, dass du auch (schon lange) etwas für sie empfindest.

Dann kann sie darauf reagieren und du hast auch Klarheit.

Antwort
von snickerdoodle, 23

Versuchen könntest du es. Und evtl. führt ihr dann eine Fernbeziehung. Hat auch bei meiner Freundin geklappt (:

Antwort
von astroval18, 21

Wenn sie eh geht dann brauchst du es ihr nicht sagen. Auf der anderen Seite besser jetzt, als irgendwann, wenn sie einen Freund hat. Ich würde noch mehr Aufmerksamkeit schenken und mehr Andeutungen machen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community