Frage von larapinky, 72

"Liebeserklärung" eine gute Idee?

Hallo :)

Wir waren vor etwa einem halben Jahr verliebt, aber nicht zusammen. Er wollte schlussendlich keine Beziehung mit mir, wegen seinem Studium und der Wohnortentfernung. Er ist sich auch bewusst, wie oft er mich verletzt hat und mir das Herz gebrochen hat. Nun möchte ich ihm das erste Mal persönlich sagen, dass ich ihn trotz all dem was passiert ist liebe und vermisse. Einerseits würde es mir gut tun endlich alles zu sagen, was mir so am Herzen liegt und andererseits möchte ich sehen, wie er darauf reagiert bzw. ob er noch etwas in mir sieht. Wäre es eine gute Idee, bei unserem nächsten Treffen so etwas zu machen? Einfach seine Hand nehmen und sagen, was ich fühle.. Und wie finden Jungs / Männer das allgemein, wenn eine Frau so eine Liebeserklärung macht? Bringt es sie zum nachdenken, bleibt die Frau in Erinnerung, merken sie dass sie etwas besonderes ist? Weil viele Frauen würden nie so etwas machen. Oder ist es ihnen total egal? Vor allem, da er ja mal Gefühle für mich hatte, können diese zurückkehren? Ich würde ihm so gerne wie damals vor einem halben Jahr beweisen, dass ich die richtige bin und alles für ihn tun würde, damit er glücklich ist..

Er ist übrigens 18 Jahre alt.

Danke für eure Ratschläge, Meinungen und Erfahrungen :) Falls das ein Mann liest, wie würdet ihr reagieren?

Antwort
von Wuestenamazone, 38

Wenn du denkst da könnten noch Gefühle sein tu es. So wie du sagst tut es dir gut ihm all das mal direkt zu sagen was du dabei empfunden hast. Finde ich gut. Mach das auf jeden Fall. Männer und Liebeserklärungen da ist jeder anders

Expertenantwort
von Phantom15, Community-Experte für Liebe, 20

Ihr hattet mal Gefühle füreinander, aber nie eine Beziehung. Ok, das muss nichts heißen, aber so wie du es beschreibst würde ich keine Liebeserklärung abgeben. Er hat Dir schon das Herz gebrochen. Was soll noch passieren? Wenn Du ihm deine Liebeserklärung machen würdest könnte es sein das er dich wieder abblockt. Auch wenn es weh tut aber willst du dir das antun?

Antwort
von Chillersun03, 24

Keine gute Idee. Eine Liebeserklärung ist nur hilfreich, wenn man absolut sicher ist, dass die Gefühle auf Gegenseitigkeit beruhen. Wenn das nicht  vollständig der Fall ist verliert man durch eine einseitige Liebeserklärung seine gesamte Attraktivität.

Nichts auf der Welt lässt Mann (und übrigens auch Frau) schneller verschwinden als eine einseitige Liebeserklärung. Jedes man wenn eine Frau mir ihre Gefühle gestanden hat und ich nicht echt in sie verliebt war - hat die Frau stark an Attraktivität verloren. Hätte ich Interesse gehabt, dann hätte ich spätestens an dem Punkt jegliches Interesse verloren. Man möchte üblicherweise genau das nicht haben, was man haben kann. Das gilt übrigens auch für Sex. Nichts ist langweiliger, als eine Frau die man sofort ins Bett bekommt. 

Er wollte schlussendlich keine Beziehung mit mir, wegen seinem Studium und der Wohnortentfernung.

Vorgeschobene Gründe, das ist nicht die ganze Wahrheit. Er möchte keine Beziehung mit dir, das liegt nicht an der Entfernung.

Er ist sich auch bewusst, wie oft er mich verletzt hat und mir das Herz gebrochen hat.

Davon hat weder er etwas, noch du. Insgesamt macht das die Situation für dich noch schlechter. 

Gruß Chillersun

Kommentar von larapinky ,

oke danke für die antwort. was kann denn eine frau machen, damit sie das interesse eines mannes weckt? 

ich weiss nun echt nicht wie ich mich ihm gegenüber verhalten soll wenn ich ihn wieder treffe.. ausserdem mochte er es damals so wenn ich ihm solche aufmerksamkeit gab, er wollte immer so lieb behandelt werden (redete immer anfangs davon wie er sich eine frau wünscht die ihn über alles liebt blabla) und es ist so das gegenteil von dem was du schreibst, obwohl du auch irgendwie recht hast..

Kommentar von Chillersun03 ,

Selbstbewusst & Leidenschaftlich sein (oder zumindest gut vortäuschen können). Das beinhaltet übrigens auch das abservieren von Menschen, die dich schlecht behandeln. Du brauchst das nicht, du kannst schließlich jeden haben :)

Du bist großartig, eine wunderschöne Frau, du hast viele Freunde, führst ein ausgeglichenes Leben, du bist glücklich. Du brauchst niemanden, der dich verletzt, schließlich findest du mit Leichtigkeit einen anderen & besseren. Schau dich um, leb dein Leben, geh auf Partys, triff dich mit hübschen & humorvollen Jungs, hab Spaß in deinem Leben, verreise mal, erlebe dein Leben, mache das was dich glücklich macht. 

Du möchtest nicht ihn wiederbekommen, sondern er kann sich glücklich schätzen, wenn du mit ihm redest & dich mit ihm triffst. Schließlich bist du eine sehr angenehme und unterhaltsame Gesellschaft. Also verhalte dich auch so.

Die Wahrheit ist, dass du ihn am ehesten wiederbekommst, wenn du ihn loslässt, neue Leute kennen lernst und ein interessantes & aufregendes Leben führst. Das sind Verhaltensweisen die Mann (und Frau) unterbewusst als extrem wertvoll und attraktiv einstufen und für Selbstbewusstsein stehen. 

Der Plan sollte sein: Abstand halten (er soll sich melden!), ggf. nicht immer verfügbar sein - schließlich lässt du nicht alles für ihn liegen & stehen (nichts ist interessanter als jemand der dauernd unterwegs ist), dir ein Leben zulegen. Wenn er das sieht, kommt er ganz alleine zurück.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community