Frage von BoesesHasi, 13

Lieber oder Leid?

Hi Leute :'(

Ich liege in meinem Bett und weine wieder mal. Ich kenne ihn jetzt schon eine ganze Weile, bestimmt 4 Jahre. Letztes Jahr im November hat es angefangen mit uns, erst nur Küsse, auf freundschaftlicher Basis. Jetzt ist es schon so viel mehr geworden. Ich habe mich so sehr in ihn verliebt, ich habe meinen Mr. Right gefunden. Das Problem ist nur das er einen Freundin hat (ja ich weiß das es falsch ist und ich vielleicht auch ein Flitchen bin das ich ihn liebe). Ich will einfach nur das er bei mir ist. Seid dem Moment als er mir in die Augen gesehen hat und gesagt hat das er mich liebt ist es um mich ganz und gar geschehen. Ich kann nicht mehr ohne ihn.

Wir treffen uns nur 2 bis 3 mal in der Woche. Er meinte das er seine Freundin bald verlässt weil er es auch nicht mehr aushält (an ihr hängt das Haus und er weiß auch nicht mit seinen 6 Hunden wohin, zu seinen Eltern will er aber auch nicht unbedingt wieder :'( ), ich kann ihm bloss nicht mehr glauben. Es ist nun schon so viel Zeit vergangen in der ich gewartet habe. Mein Herz ist gebrochen und trotzdem liebt es ihn noch. Ich will doch einfach nur mit ihm zusammen sein. Ich weine jeden Tag und bin auch schon wegen all der Gedanken die ich habe zusammen gebrochen :'(.

Sagt mir was ich tun kann das ich noch weiter warten kann, das es mir nicht egal wird ob es klappt oder nicht.? Will ich zu viel oder will ich es einfach zu schnell und alles auf einmal? :'(

Danke für Antwort :'(

Antwort
von Berlinfee15, 8

Guten Tag BoesesHasi,

Deine Trauermomente verbessern keine Situation.

Schalte den Denkapparat ein und Du wirst feststellen, dass "Märchenerzähler" keine Minderheit bilden. "Dein Mister Right"  (ver)spricht vieles, doch die Handlung lässt zu wünschen übrig. Er "sonnt" sich evtl. bei seinen Anhängerinnen, die ihm Glauben sowie Erwartungen schenken.

Wenn ER dieses und jenes nicht aushalten könnte, müsste sein persönliches Interesse auch Taten zu lassen. Hier aber ruht Tatkraft gewaltig.

Bisher zeigte Deine Warteposition keine Ergebnisse die Dich glücklicher machen konnten. Falls Du eine (Ver)Änderung anstreben willst, gehört auch Deine Handlung dazu. Du musst ihm nicht die Pistole auf die Brust setzen, aber seine Entscheidung -für gegen Dich- aushandeln.

Haus plus Hunde bilden wahrscheinlich (s)ein vorgeschobenes Problem um so Verständnis zu erhaschen. Setze einmal die rosa rote Brille ab um Realität zu betrachten.

Ganz sicher gibt es problematische Situationen, die nicht immer gleich u. sofort eine umgehende Lösung finden, aber.....wo ein Wille, da ein Weg..was mit Deinen Gefühlen relativ wenig zu tun hat.

Überlege und handle mit Vernunft, da Deine jetzige Position so keinen Ankerplatz finden wird.

Wünsche Dir alles Gute! 





Antwort
von conelke, 10

Wenn er Dich schon soooo lange hinhält und doch keine Entscheidungen treffen kann oder Dinge in Gang bringt, die ihn aus seiner Situation helfen, dann kannst Du nur eines tun, ihm ein Ultimatum stellen, sonst wirst Du immer nur die zweite Geige spielen.

Antwort
von silberwind58, 6

Wie lange willst Du Dich denn noch hin halten lassen? Wie lange willst Du denn noch leiden? Er wird die andere nicht verlassen,das hätte Er schon längst gemacht,in den vergangenen vier Jahren. Mach ein Ende,der hat nichts ernstes und festes mit Dir vor.

Antwort
von dutch888, 5

du bist selber schuld.

Dein verhalten ist Falsch, deine Denkweise ist falsch, deine Metalität verläuft in die falsche Richtung, etc. Genauso ist er ein ar*ch wenn er seine Freundin betrügt. Vorallem: es gibt keine Küsse auf freundschaftlicher Basis xD ich küsse meine freunde nicht :'D Da wird scho klar das bei euch was falsch läuft.

Außerdem, wie kannst du dir sicher sein das er, selbst wenn er seine Freundin verlässt, dich nicht auch betrügt? ich glaube dir das du es ernst meinst, auch wenn du falsch gehandelt hast, aber er? Anders als du ist er vergeben. Seine aktuelle Freundin glaubt genauso wie du dass er sie liebt und erst sobald sie es herausfindet oder er keinen bock auf sie hat wird er sie auch wirklich für dich verlassen- und bei dir wird er es genauso machen. Glaub mir er liebt dich nicht, und du wirst ihm nie vertrauen können. Diese Beziehung wird dir nur frust, trauer und leid wie auch Enttäuschung bringen. Wenn du also nicht aufhörst dir so nen mist vonwegen "ich kann nicht ohne ihn" einzureden und ihn aufgibst dann bist du 1. dran schuld das ein Mädchen ihren freund verliert und 2. nur die dumme die bloß ausgenutzt wirst.

Ich könnte noch viel mehr schreiben aber ich will erst mal deinen Meinung hören.... wenn du es verstanden hast kann ich dir ein paar weitere ratschläge geben, aber ich habe keine lust dir groß weiterzuhelfen bevor ich nicht weiß ob dir klar ist in was für einer lage du dich befindest.

Das war eine ehrliche antworte, ohne Beschönigungen. Nimm es auf wie du willst. ^^

Antwort
von oxygenium, 13

du solltest so etwas in den Hintern treten,denn was er mit seiner Freundin veranstaltet,wird er auch bald mit dir tun.

Und vor allen Dingen hat die Freundin dieses Mannes es auch nicht verdient von euch so besch*ssen zu werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten