Frage von MikealMiky, 79

Lieber Muskeln aufbauen oder erst abnehmen?

ich wiege 86 kilo und bin seit nem monat im fitnesstudio da ich aber gerne etwas abnehmen würde aber auch muskeln aufbauen bin ich mir unsicher ob ich lieber kohlenhydrathe essen solte und muskeln aufbauen anstatt eher zu versuchen wenig kohlenhydrathe zu essen und somit schlanker zu werden hat jemand einen tipp? :D

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Dovahking, 37

Wäre nett, wenn du vielleicht noch deine Größe und deinen Körperfettanteil angeben könntest, damit man dich besser einschätzen kann. Falls dein Kfa deutlich über 15 Prozent und dein Ziel eher ein ästhetischer Look ist, sprich V-Form und so weiter, würde ich dir empfehlen erst einmal deinen Kfa zu reduzieren. Gleichzeitig Fett abzubauen und Muskeln aufzubauen ist zwar prinzipiell möglich, wenn du dich aber nicht gerade auf einen Profiwettkampf vorbereitest, dann ist es den Aufwand nicht wert. Das erfordert eine sehr strikte und genaue Ernährung. Außerdem machen Kohlenhydrate einen nicht dick. Du brauchst Kohlenhydrate genauso wie Fette und Proteine. Du kannst auch mit einer High-Carb-Diät abnehmen, genauso wie mit einer High-Fat-Diät. Frage da mal besser in deinem Fitnessstudio nach oder gehe zu einem Ernährungsberater. Wenn dein Körperfettanteil dann im Bereich von 15 Prozent liegt, dann würde ich in den Aufbau gehen und darauf achten, dass dein Kfa nicht zu stark steigt. Stürze dich aber auf keinen Fall in Supplemente. Lasse diese am besten ganz weg. Am Ende ist es keine Atomphysik und du findest schon deinen Weg. Wenn du noch Fragen hast, dann frag.

Viel Erfolg auf deinem Weg

Kommentar von MikealMiky ,

also mein bmi ist 26.1 bin 19 und wiege 85 kilo würdest du mir eher trainieren mit kohlenhydrat haltiger kost empfehlen oder eher auf abnehm kurs? :D

Kommentar von Dovahking ,

Ich bin eindeutig ein Verfechter der Kohlenhydrate. Prizipiell machen die nicht dick. Du solltest sie auf jeden Fall nicht komplett streichen, oder so etwas wie Low-Carb machen. Dabei geht es dir nur schlecht und du verlierst die Motivation. Man sollte alle Nährstoffe in einem gesunden Verhältnis zu sich nehmen. Gehe aber am besten zu einem Trainer in deinem Studio und frage diesen, denn übers Internet kann man deinen Individualfall schwer bewerten.

Kommentar von MikealMiky ,

ich danke dir vielmals hast mir sehr geholfen :)

Antwort
von Crysali, 44

Mit dem richtigen Programm machst du beides auf einmal. Wenn dein Körper arbeitet und Muskeln aufbaut, dann wird auch deine Fettmasse durch Bewegung reduziert.

Wenn du das Abnehmen beschleunigen möchtest, dann wäre eine gute Ernährung ein Weg. Wirklich nötig ist das aber nicht, wenn du nach einem guten Trainingsplan trainierst, den dir dein professioneller Trainer im Studio gemacht hat. Ich würde dir vorschlagen, weiter zu machen wie bisher. Falls du zweifel hast, könntest du auch einen Trainer ansprechen.

Antwort
von lebenaufInsel, 9

Für den Muskelaufbau ist es wichtig genügend Eiweiss zu essen, aber auch wenn du abnehmen willst, solltest du darauf achten, genügend Eiweiss zu dir zunehmen. Am besten ist es, zuerst abzunehmen und dann Muskeln aufzubauen.

Antwort
von maddingr99, 23

Wenn du trainierst dann verbrennst du sowieso genug fett:) Einfach so abnehmen kann man ja nicht ;)
Achte beim Traininv aber auf eine gute Ernährung, dann klappt das schon :)

Antwort
von jwnfiosk123, 27

Wenn du Muskeln aufbaust nimmst du auch automatisch ab.

Wichtig ist aber das du viel gesundes isst.

Guck dir dazu einfach Videos auf Youtube an 

Antwort
von anjasaar, 20

Mit beidem gleichzeitig anfangen, als Tip zum Frühstück, Shakes könnten dir morgens helfen.

Besonders morgens nach dem aufstehen ist protein sehr gut und hält sehr lange satt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community