Frage von FrageAntwortx33, 57

Lieber erst den Text oder erst die Vokabeln?

Habe am Mittwoch eine mündliche Prüfung . Da müssen wir unseren Text Vortragen den wir selber geschrieben haben . Und uns werden 1-2 Bilder gezeigt , die wir beschreiben müssen . Am Dienstag schreibe ich eine deutscharbeit , also ist der Montag gestrichen . Soll ich morgen die Vokabeln lernen + versuchen einige Bilder im Buch zu beschreiben und Dienstag den Text schreiben und auswendig lernen , oder anders herum ?

Antwort
von glori11, 42

Ich würde mit dem Vokabellernen anfangen, das ist ja auch die Grundlage und wenn du die Vokabeln kannst ist der Text ja auch schneller geschrieben wie wenn du jedes Wort erst googeln musst ;-).

Und morgen würde ich dann einfach gucken wies aussieht: Erst Vokabeln und wenn du dann noch Zeit hast, attacke auf den Text ;-)

Expertenantwort
von latricolore, Community-Experte für Italien, Italienisch, Deutsch, Sprache & Schule, 21

Erstmal würde ich nicht bis morgen warten, sondern jetzt schon beginnen.

Fang mit dem an, was dir mehr Spaß macht.
Ich würde mir ein Bild vornehmen und es beschreiben - und zwar sofort auf Französisch! Die Vokabeln, die dir fehlen, suchst du dir sofort raus, z.B. auf pons.com, und schreibst sie auf.
Mach das erste Bild heute, ein weiteres morgen. Und deinen Text kannst du dann auch hier zur Korrektur einstellen, wenn du magst.

Hier kannst du alle Verbformen finden:
http://leconjugueur.lefigaro.fr/conjugaison/verbe/avoir.html

Expertenantwort
von ymarc, Community-Experte für franzoesisch, 20

Du sollst den Text so bald wie möglich verfassen.

Und dann stückweise auswendig lernen und "frei" und laut vortragen ...

am besten vor einem kleinen Publikum (Geschwister, Kumnpane)!

Antwort
von jbg23, 36

So wie es dir am leichtesten fällt. Das ist doch bei jedem anders.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community