Lieber Einzelkind oder Geschwister (Umfrage)?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 11 Abstimmungen

Keine Geschwister 54%
Geschwister 45%

16 Antworten

Ich bin Einzelkind und finds gut, manchmal wünsch ich mir Geschwister aber eigentlich bin ich echt ganz froh

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Keine Geschwister

Ich habe nur einen jüngeren Halbbruder mit dem ich nichts zu tun habe. Ich wollte früher nie Geschwister. Heutzutage denke ich mir manchmal, dass es wohl ganz schön gewesen wäre, wäre ich mit einem etwa gleichalten Geschwisterchen aufgewachsen. Man kann nicht alles haben, ich weine der Erfahrung nicht nach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von scharrvogel
06.10.2016, 06:57

du hast doch ein "geschwisterchen" -kümmer dich doch um deinen bruder.

0
Geschwister

Ich bin Einzelkind. Jedoch mit vielen Cousins aufgewachsen und hatten irrsinnig viel Spaß. Dann sind die Cousins mit denen ich eine enge Bindung hatte für ein paar Jahren in die USA zogen. Hatte zwar noch andere Cousins, mit denen habe ich auch viel Spaß aber es war doch etwas anderes. 

Ich habe mir trotzdem ein Geschwisterchen gewünscht, immer. Und jetzt hätte ich auch gerne einen Bruder oder Schwester aber tja so ist das leider. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich liebe meine Geschwister über alles!
Und ich finde ich hatte Glück welche zu haben. Ich hatte immer wem zum Spielen, zu Zoffen, zum Blödeln und heute die besten Ansprechpartner der Welt.
Ich würde sie, und die Erinnerungen an unsere Kindheit NIE eintauschen.
lg (;

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TashaLiebDich
06.10.2016, 00:26

Sehr schön gesagt :)

0
Keine Geschwister

Ich bin als Einzelkind aufgewachsen und habe es geliebt. Ich hätte es gehasst, mein Zeug mit anderen teilen zu müssen und wäre wahrscheinlich auch nicht gerade der netteste Bruder. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habe zwei brüder und vor allem in der kindheit war das ganz gut so^^ mittlerweile führt jeder schon sein eigenes leben und man macht natürlich nicht mehr täglich was zusammen aber es sind im Grunde ja freunde die für immer bleiben^^ ist also ganz gut so

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder wünscht sich immer das Andere.

Beides hat Vor- und Nachteile. Wenn aber die Nachteile im Alltag/Leben überwiegen, ist das Gejammer groß und jeder stellt sich dann diese Frage.

Ich hatte mal einen Freund, bei dem war das echt schon zum Brüllen komisch.

Er ist als Einzelkind aufgewachsen und hat stets gejammert, dass er sich so sehr einen Bruder oder Schwester wünscht und dass Geschwisterfamilien es so gut hätten. Ich sagte ihm, dass das wirklich gar nicht so toll sei und dass es andauernd Streit in solchen Familien gibt.

Eines Tages – er war so ca. 13 – bekam seine Mutter noch ein Kind. Zunächst war er happy bis über beide Ohren, dass er endlich einen Bruder bekommt.

Kurze Zeit später aber wurde ihm langsam klar, dass man vorsichtig sein sollte, mit dem was man sich wünscht. Denn seit dem hatten seine Eltern nur noch Zeit für seinen kleinen Bruder und mein Freund blieb von da an sich selbst überlassen. Zudem war sein Bruder ein richtig verwöhntes Rotz-Blag und piesackte meinen Freund in einer Tour. Wenn ihm dann mal der Kragen platze und er zurück schoss, schrie der Kleine und mein Freund bekam den Ärger.

Er verfluchte den Tag, an dem er sich wünschte, nicht mehr Einzelkind zu sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe einen größeren Bruder und ich mag ihn sehr gerne.Ich glaube als Einzelkind neigt man eher dazu eingebildet zu werden,weil man nie gelernt hat zu teilen.Ich bin froh ein geschwisterchen zu haben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Ich habe einen Bruder 19 der in Norwegen wohnt und 2 Schwestern eine 16 wohnt in Hamburg und eine 13 die wohnt in Stockholm bei unseren Großeltern, ich wohne in Potsdam und bin 17. leider sehe ich meine Geschwister sehr selten bis gar nicht.. ich wünschte ich könnte sie öfter sehen :/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TashaLiebDich
07.10.2016, 13:03

Oha warum seit ihr den so sehr verteilt? Das tut mir Leid :(

0

es ist einfach genial eine super schwester zu haben, die um 2 jahre jünger ist :) wer in der family steht denn näher zu einem als geschwister?  es ist toll jemanden zu haben, der genauso aufgewachsen ist wie du und die meisten erfahrungen und erinnerungen aus der kindheit teilt. auch wenn man als kleine kinder oft streitet, aber das ist ja normal :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Geschwister

Eine Schwester, die vermisse ich immer noch......

Ich habe zwei Brüder, jünger als ich und nur ein Jahr auseinander. Ich bin also als "Einzelkind" groß geworden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Geschwister

Ich hab mir nie gewünscht Einzelkind zu sein und man hört den wunsch auch meistens in Richtung Geschwister zu haben. Fazit Geschwister 4 ever!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Geschwister

Ist cooler^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Keine Geschwister

Auch wenn ich manchmal gern ne Schwester hätte. Die könnte mir vllt erklären wie Frauen so ticken xD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Geschwister

Ich bin Einzelkind und ich hasse es. Ich wollte schon immer eine große Schwester haben.. :(  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Keine Geschwister

Einzelkind 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?