Lieber das Iphone 6 plus kaufen für 550 euro oder iphone 6s für 700 euro?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Johanna3003,
zunächst sollte erwähnt werden, dass das iPhone 6 Plus 2 Jahre älter ist als das iPhone 6s. Da kommt natürlich auch modernere Technik zum Einsatz.
Das 6 Plus ist mit 5,5 Zoll deutlich größer als das 6s mit 4,7 Zoll. Ob Dir aber ein größeres Smartphone besser gefällt, ist am Ende eine Frage des persönlichen Geschmacks. Durch das größere Display war es clever von Apple auch die Auflösung des Displays zu erhöhen. Auf keinem der beiden Smartphones wirst Du über sichtbare Pixel oder Unschärfe klagen müssen. Auch der Akku ist beim 6 Plus ein wenig stärker ausgefallen, das ist wieder durch das größere Display zu erklären. Dadurch unterscheiden sich beide Phones nicht sonderlich.
Die wirklich großen Unterschiede liegen in der Technik. Der neuere Prozessor, der Apple A9, mit 1840 mAh arbeitet natürlich schneller als der Apple A8 mit 1400 mAh im 6 Plus. Außerdem ist die neue Version stromsparender. Zwischen 1 GB Arbeitsspeicher in dem älteren Smartphone und 2 GB Arbeitsspeicher in der neuen Variante liegen auch Welten. Mit 2 GB kannst Du viel mehr gleichzeitig machen, ohne dass Du Probleme mit Rucklern hast.
Etwas Neues ist auch der 3D-Touch auf dem 6s. Das Phone merkt jetzt nicht nur wo du das Display berührst, sondern auch wie fest. So kannst Du das Phone auf einer ganz neuen Ebene bedienen.
Und jetzt ein paar Worte zur Kamera, denn gute Selfies sind ja immer und überall gerne gesehen. 8 Megapixel beim iPhone 6 Plus klingen erst einmal wenig. Aber Apple beweist bei diesem Gerät, dass auch damit hervorragende Bilder möglich sind. Ein zusätzlicher Bildstabilisator sorgt für scharfe und detailreiche Fotos. Leider ist die Fronkamera mit nur 1,2 Megapixel bestückt. Das ist im Gegensatz zu anderen Smartphones echt wenig.
Beim iPhone 6s schießt die Kamera mit 12 Megapixel. In Test schneidet sie dadurch aber nicht deutlich besser ab. Zwar ist ein stärkerer Zoom möglich, ohne das Details gleich verpixeln, aber die Features und Möglichkeiten bleiben die gleichen wie auch beim 6 Plus. Allerdings geht die Frontkamera auch mit 5 Megapixel an den Start.

So, das war eine kurze Zusammenfassung. Du merkst, so groß sind die Unterschiede nicht.
Das 6 Plus ist größer, das 6s bietet die neuere Technik. Was Dir dabei am Ende wichtiger ist, musst Du natürlich selbst wissen.
Wenn Du aber eh ein Verfechter von Apple-Produkten bist, solltest Du Dein Augenmerk schon auf die aktuelleren Produkte legen.

Bei uns bekommst Du das iPhone 6s für 99,00 Euro im Blue All-In XL-Tarif von O2 und wir bieten Dir zurzeit eine kostenlose Handyversicherung von Schutzklick an, die sogar Bedienungsfehler und Fremdverschulden mit abdeckt:
https://www.deinhandy.de/smartphones/apple/iphone-6s?bid=RG-GF&utm_source=gutefrage&utm_medium=rg&utm_campaign=standard

Warten wir ab, was uns das iPhone 7 im Herbst bringen wird. Die Gerüchteküche brodelt ja schon heftig.

Wir hoffen, wir konnten Dir mit unserer Antwort weiterhelfen.

Dein Team von deinhandy.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würde das 6s nehmen. Da hast du für paar Euros mehe ein neues handy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bitte keines von beiden. Wenn du mit Zwang deine Kohle aus dem Fenster werfen willst, dann spende es doch lieber eine Umweltschutzorganisation, oder investiere es in fairen Handel. Aber irgend ein Obsttelefon, oder auch das anderer Anbieter, die in Fernost unter menschverachtenden Bedingungen produzieren lassen, ist dein Geld nicht wert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anti45
27.04.2016, 11:16

eine glatte 6 , setzen !

0

Was möchtest Du wissen?