Lieben viele Haustierbesitzer ihre Tiere so sehr wie ihre eigenen Kinder?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich habe leider keine Kinder bekommen können, ich habe meine Katzen und liebe sie , als wären es meine Kinder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KaeteK
13.11.2015, 14:48

Einen virtuellen Drücker von mir :-) lg

1

Von mensch zu mensch verschieden aber bei mir denke ja. Habe noch keine kinder bin erst 22 und möchte erst so mit 30 nachwuchs planen habe aber einen hubd den ich sehr liebe und für mich mein baby ist und ihn auch mehr oder weniger so bahndle :) (natürlich hundegerecht)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man liebt Kind und Hund (ich gehe jetzt von normalen Menschen aus), nur zum Kind hat man eine andere Liebe wie zum Hund, dennoch liebt man den Hund nicht weniger, eben anders...Man liebt ja  auch die Mutter anders als die Oma und die Oma anders als die Mutter, dennoch liebt man beide gleich stark. Anders kann ich das nicht erklären ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von polarbaer64
13.11.2015, 16:36

Das ist doch allerbestens erklärt und stimmt genauso. Daher hänge ich mich einfach deiner Meinung an und erspare mit eigene Worte :o) . LG

0

Ich bin der Meinung wer keine Tiere mag,sollte auch keins haben oder sich von Tieren vernhalten!

Genau das selbe gilt auch für Kinder!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einige ja andere nein!

Ich persönlich finde das Menschen die keine Tiere mögen sich keine holen sollten und auf gar keinen Fall die verletzen usw!Es gibt genug Bestien unter uns!

Ebenso wie die Aussagen es sollte mehr für Kinder getan werden als für Tiere!

Finde ich persönlich nicht!Für beide sollte was getan werden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Davon gehe ich aus, so wie sich teilweise bei dem Thema aufgespielt wird auf diversen Seiten. Ist genauso wie bei Babys und Kindern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun, meine alte Katze war eher sowas wie meine "Ehekatze". 

Wir waren einfach echte Partner. Wir gingen oft Seite an Seite gemeinsam spazieren, guckten zusammen Filme und so einen Kram... Sie schlief sogar immer bei mir (mit auf meinem Kopfkissen, Nase an Nase... :) ...) Und wenn sie draußen ohne mich unterwegs war konnte ich mich darauf verlassen, daß sie pünktlich zur Bettgehzeit wieder daheim war. Irgendwie hat sie sogar das mit der Sommer- und Winterzeit auf die Reihe gekriegt. XD

Ich hab mich mit ihr so gut verstanden, daß sogar Außenstehende gelegentlich fragten, ob ich ihre (und sie meine) Gedanken lesen kann... :))))

Es hat mich ziemlich schwer getroffen, als sie überfahren wurde. :'(

Inzwischen hab ich 'ne neue Katze, die sich ähnlich gut mit mir (und nur mit mir...) verträgt. :)

warehouse14

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?