Frage von Derhase19, 56

Liebe, Verständnis, Gefühle?

Hallo liebe LeserInnen, hoffe euch geht es gut :) ich möchte einfach mal anfangen zu erzählen und auch dazu auch fragen stellen..
Also ich habe vor fast einem Jahr einen Mann kennengelernt.. Wir verstanden uns von Anfang an sehr gut, jedoch war das mit uns nicht vorherzusehen, da er am Anfang noch nicht aus der Trauerphase war bezüglich ex Freundin. Er ist älter als ich das ist aber für uns beide überhaupt kein Problem, weil wir einfach auf einer Wellenlänge sind. Es ist eine fernbeziehung, wir besuchen uns monatlich gegenseitig für mehrere Tage (eine Woche oder zwei) ... Nun ja, es ist alles sehr schön, ich habe ihn Ende November das erste mal besucht und war 4 Tage bei ihm. Da war es eigentlich klar, das es mit uns passt. Wir hatten über Monate weg täglich Kontakt per whatsapp und Skype, sehr intensiv. (Ist immernoch so) ... Und mit jedem besuch ist es mehr geworden... Das schönste daran ist, auch wenn wir Probleme oder Diskussionen haben, arbeiten wir an uns, falls Fehler vorliegen werden diese eingesehen und daran gearbeitet... Wir sind füreinander da... Er sagte letztens als ich bei ihm war, dass es halt sehr viel mehr ist, er es aber noch nicht so sagen kann... (Bedeutet das, dass er mich liebt ? ).... Ich habe auch sehr starke Gefühle für ihn... Wir verbringen sehr schön Zeit miteinander, auch wenn mal nicht alles perfekt ist gehen wir sehr gut damit um, lassen dem anderen Freiraum. Er schrieb mir heute, dass ich das beste bin was ihm je passiert ist und passiert... Was bedeutet das ? ( er hatte eine Beziehung die fast 9 Jahre gehalten hat, jedoch ist zu merken, dass er sowas wie mit uns nie gehabt hat, weil wir eben so offen miteinander reden wenn etwas ist, Feedback geben, etc... ) sollte er nicht eigentlich die schönste Zeit seines Lebens mit ihr verbracht haben ? er sagt auch, er lernt ständig was neues von mir über ihn selbst, was er bisher nicht wusste... Und das ich ihm sehr gut tue. Ja ich bin glücklich, er ist glücklich, wir sind glücklich :-)
Vielen lieben Dank fürs Lesen und fürs Antworten im Voraus  & einen schönen Abend :-)

Lg DerHase

Antwort
von violatedsoul, 17

Nur weil eine Beziehung über viele Jahre ging, muss das offiziell nicht bedeuten, dass sie glücklich war. Viele bleiben auch nur zusammen, weil sie Angst vor dem Alleinsein haben oder weil sie leeren Versprechen immer wieder geglaubt haben.

Wenn er durch dich viel über sich lernt, heißt das für mich, dass er entweder früher nicht für sich selbst eingestanden ist oder dass er aus früheren Fehlern lernt/gelernt hat.

Und die Worte "Ich liebe dich." müssen aus meiner Sicht nicht zwingend gesagt werden, wenn man es fühlt und gezeigt bekommt, dass man geliebt wird. Worte kann jeder sagen, meinen muss er sie aber. Und das wird durch Gesten und Handeln deutlich.

Kommentar von Derhase19 ,

Danke für die Antwort :-) jetzt habe ich auch eine andere Sicht von dem ganzen! Lg

Antwort
von Roquetas, 16

Wenn ich deinen Bericht so lese, sehe ich darin eine innige Freundschaft, in der offen über alles geredet werden kann und in der einer für den anderen da ist.

So eine Freundschaft sollte gepflegt werden, denn gerade zwischen Mann und Frau ist so etwas sehr selten und wunderschön.

Allerdings hege ich den Verdacht, dass es von seiner Seite aus aber auch "nur " Freundschaft ist. Sorry.

Kommentar von Derhase19 ,

Hey :) ich weiß, dass es nicht nur Freundschaft ist :) aber danke für die Antwort !

Antwort
von landregen, 24

Glückwunsch.

Aber was willst du nun von uns wissen?

Kommentar von Derhase19 ,

Was das bedeutet, dass er schreibt, dass ich das beste bin was ihm je passiert ist und passiert. Sollte das eigentlich nicht eher zu seiner ex Freundin passen ? Naja schließlich waren die 9 Jahre zusammen.
Die Fragen stehen eigentlich eh im Text :-) und danke! :)

Kommentar von landregen ,

Du müsstest doch ,eigentlich nicht hinterfragen, was seine Bewertungskriterien sind - und wir, die wir ihn nicht kennen, können das schon gar nicht.

In meinen Augen ist es auch total sinnlos und kontraproduktiv, in irgendeiner Weise Vergleiche zwischen dir und der ehemaligen Freundin anzustellen. Das war eine Beziehung, das ist ein Teil seines Lebens und seiner Vergangenheit - und es hat rein gar nichts mit dir zu tun.

Du bist hier und jetzt seine Partnerin. Das hat nichts mit der ehemaligen Beziehung zu tun. Hüte dich vor der Falle, besser sein zu wollen als sie und hüte dich vor den Zweifeln, indem du glaubst, du seist ihm nicht so viel wert wie sie.  Das Eine hat mit dem Anderen nichts zu tun.

Meiner Meinung nach gibt es keinen Grund, seine Worte inhaltlich auf die Goldwaage zu legen und inhaltlich zu bewerten und zu interpretieren. Nimm sie als aufrichtiges Kompliment im Hier und Jetzt, wenn sie sich so anfühlen.

Es steht nicht einmal dir zu, seine Worte zu interpretieren und zu bewerten. Uns schon gar nicht. Wenn es Gesprächsbedarf gibt und Unsicherheiten, musst du mit ihm sprechen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten