Frage von Vortexx1, 72

Liebe oder Abhängigkeit?

Hallo,

ich (19, M) habe mich nach 6 Monaten Beziehung von meiner ersten Freundin getrennt (gestern) und weiß nicht ob das alles richtig von mir war und ich bin stark verzweifelt.

Ich hatte dazu mehrere Gründe:

  • Sie will mich nicht alleine auf ein Festival gehen lassen mit Freunden, obwohl sie in diesem Zeitraum gar nicht da ist., Argument ist "Weil ich das nicht will/ tut man keiner Person an die man liebt/da sind nur Schlam../Du nimmst da irgendwas usw.
  • Sie streitet häufig mit mir wegen Kleinigkeiten, weil ich z.B. Gemüse nicht schnell genug schneide oder mir ein Stück Banane runtergefallen ist oder weil ihr sonst was nicht passt. Oder allgemein wenn sie ihren Willen nicht bekommt sofort, dabei versuche ich ruhig zu reden, aber selbst mir platzt manchmal der Kragen, aber ich schreie nicht ich verkrampfe eher und drücke Hände zusammen, kratze mich und sie sieht das als zusätzliche Provokation.
  • Ich war mal ausnahmsweise 12 Stunden mit meinen Freunden aus, war für sie ok, bis ihre Verabredung geplatzt ist, weil sie es "asozial" findet, dass ich sie 12 Stunden sitzen lasse, bei mir Zuhause, weil das niemand macht "der einen liebt".
  • Sie hat mich einmal im Streit auf die Lippe geschlagen, hat natürlich geblutet, weil ich zu sehr provoziert habe und es verdient habe. Kurze Zeit danach hat sie aber auch geheult und hat sich bei mir entschuldigt, Scham erfüllt.
  • Letztens war ich bei meinem besten Freund, wollten auf eine Hausparty, waren wir auch, dann hat sie gefragt was ich mache, habe ihr es erzählt und nen Foto geschickt von der Party und wurde zusammen geschrien, wieso so da noch andere "Fo.." sind und ich durfte 30 Minuten telefonieren und mir anhören, wieso ich lügen würde, weil ich gesagt habe ich geh zu einer Hausparty mit meinem besten Freund. Sie dachte wir wären nur zu Zweit.
  • Sie denkt ich wäre arrogant/Klugscheißer, weil ich immer halt Verkehrsgerecht blinke und sie sagt, das wäre "unnötig", ich sage es ist ein Automatismus und sie sagt ich fühle mich durch das Wort als jemand besseres, was nicht stimmt.

Trotz alle dessem liebe ich sie, weil ich auch die positiven Seiten der Beziehung sehe und was wir alles unternommen haben usw. und sie sonst ein sehr liebenswürdiger Mensch ist. Sie hatte auch eine wirklich schwere Kindheit/frühe Jugend, wurde laut ihr von Ex-Freunden ausgenutzt und geht auch bald in Therapie

Ich bin hin und her gerissen, was ich tun soll.

Ich vermisse sie und heule auch wie ein Wasserfall und sie schreibt mir ja auch sehr nett. Sie sagt ich wäre wenig Kompromissbereit, Ignorant, weil ich könnte statt dem Festival auch lokal feiern und würde zu wenig mit ihr machen, obwohl sie weiß ich würde Kurzurlaub (5 Tage) mit ihr machen, wenn sie wiederkommt und noch eine Therme, Freizeitpark besuchen, aber das ist scheinbar auch nicht ok.

Ich bräuchte echt dringend Hilfe, weil irgendwie will ich sie doch behalten :(

MfG

Antwort
von skipworkman, 18

Hallo Vortexx1,

deinen Kummer kann ich nachvollziehen.
Wie hier auch schon mehrfach geschrieben wurde, finde ich auch das deine Entscheidung richtig war.

Für mich hätte der erste Punkt schon gereicht um die Beziehung zu beenden...du gehst da nicht hin, weil ich das nicht will und dann auch noch mit Schuldgefühlen arbeiten, das ist schon echt extrem. Das grenzt schon an Psychoterror. Daher habe ich keinen Zweifel an der Richtigkeit deiner starken, wenn auch sehr schweren Entscheidung.

In 1-2 Wochen wird es dir bestimmt besser gehen und bei einer Trennung hat sich ein Kontaktabbruch bewährt, falls du das noch nicht gemacht hast.

Lg

Skip

Ps  konstanze85 hats auch gut formuliert



Antwort
von MyFishhAurely, 28

Du liebst sie, da ist es nicht verwunderlich, dass sie dir fehlt. Als Abhängigkeit würde ich das trotzdem nicht bezeichnen. Gleichzeitig magst du aber auch einige Seiten an ihr nicht: Ihre Eifersucht zum Beispiel. Ich persönlich finde übrigends auch, dass sie dabei zu weit gegangen ist. In einer Beziehung muss man sich eben Freiräume lassen und Vertrauen ist ziemlich wichtig. Ohne Vertrauen kann man die ganze Beziehung auch gleich sein lassen. Ich würde einfach so gar nicht sagen können, ob eine Beziehung zwischen euch beiden funktioniert. Ihr müsstet einfach nochmal miteinander reden und gucken, ob ihr beide euch für eine Beziehung ändern würdet. Denn dass ihr euch liebt, steht für mich fest.

Antwort
von konstanze85, 40

Dich von ihr zu trennen war das BESTE, was Du tun konntest, das ALLERBESTE. Hab kein schlechtes Gewissen und grübel nicht, Du hast alles richtig gemacht, absolut!!! Und nimm sie bitte NIEMALS zurück!! Egal, was sie sagt, tut, androht, oder sonstiges.

Kommentar von Vortexx1 ,

Das denke ich mir teils auch, aber wenn einem eingeredet wird, man selbst sei nur Schuld ist das schwer, vor allem, wenn sie sagt, dass ihre Freundinnen recht geben (was ich nicht glaube).

Kommentar von konstanze85 ,

Du darfst Dir da nichts einreden lassen! Sie ist manipulativ, Dir gegenüber völlig respektlos, hat auch vor körperlicher Gewalt nicht zurückgeschreckt, hat Dich ständig kritisiert und runtergemacht, das scheint mir eine durchgeknallte Psychopathin zu sein, dazu die krankhafte Eifersucht und Kontrolle.

Ich glaube auch nicht, dass ihre Freundinnen ihr Recht gebe, aber selbst wenn:

1.Ist das vollkommen egal, was Dritte sagen und meinen  und 2. überleg mal, was so ein Mädchen wie sie für Freundinnen haben wird, genau: Mädchen, die ähnlich wie sie ticken oder auch vonihr runtergemacht und erdrückt werden. Vielleicht wag sich da auch keine ihr mal Kontra zu geben. Also immer auch die andere Seite sehen.

BITTE, zu Deinem eigenene Besten: Brich jeden Kontakt zu ihr ab, ignorier sie vollkommen.

Ja, es geht Dir derzeit dschlecht,  aber glaubt mir, sobald Du nichts mehr mit ihr zu tun hast, wird es Dir recht bald besser gehen. Es gibt so viele Mädchen, die lieb sind, dich zu schätzen wissen und vernünftig und respektvoll mit Dir umgehenen, Dich nicht einengen und Dir regaelmäßig das Leben zur Hölle machen.

Bleib bloß standhaft!!

Blockier sie und sprich vielleicht mal mit einem guten Kumpel und erzähl dem diese Sachen oder mit Deiner Mama oder Deinem Vater. Ich bin mir absolut sicher, dass DIR jeder Recht geben wird und sich wundern wird, warum Du so lange bei ihr geblieben wirst.

Kommentar von skipworkman ,

unterschreib!

Antwort
von KuroMisa, 52

Du hast dich von ihr getrennt und trotzdem hackt sie noch auf dir herum, statt ihre Fehler einzugestehen?

Wirklich, ich würde den Kontakt (vorerst) beenden. So hat das keinen Sinn, weil sie immer noch die Kontrolle über dich haben will, weil du eben noch da bist.

Ich weiß, wie schwer das ist, wenn man sich von der ersten Liebe trennen muss, aber bist du so wirklich glücklich? Für mich hört sich das nicht so an. Es gibt viele andere Frauen, die dich mehr schätzen würden, als sie.

Aber ich kann dir nur sagen, was ich an deiner Stelle machen würde. Ich bin ebenfalls 19, falls dir das hilft.

Kommentar von ThadMiller ,

Ja, die hört sich ziemlich Psycho an. Lauf so schnell du kannst...

Antwort
von Ek0421, 37

Hey:)

ich verstehe, dass es schwer für dich ist. Aber versuche diese Situation als Außenstehender zu sehen. Das klingt total verrückt!

Sie hat anscheinend ein großes Problem damit, wenn du nicht das machst was sie sich vorstellt.

Hast du sie mal direkt darauf angesprochen? Was dich stört, womit du nicht klar kommst. Wenn nicht dann solltest du damit mal anfangen. Vielleicht regelt sich das ja bald.

Aber ich würde dir raten für`s erste den Kontakt zu ihr abzubrechen.

LG und viel Glück!

Antwort
von Joschi2591, 39

Gestern ist wie heute.

Also völlig normal, dass Dir die Trennung noch weh tut.

Nach Deiner Beschreibung würde ich denken, dass Deine Frage ein Troll ist.

So krank verhält sich kein gesundes Mädchen.

Das heißt für mich: dieses Mädchen ist hochgradig gestört, neigt zu erpresserischem Verhalten, ist völlig ichbezogen, krankhaft eifersüchtig und zeigt hochgradig asoziales Verhalten.

Warte ein paar Monate. Dann wirst Du merken, wie richtig Deine Entscheidung war, Dich zu trennen.

Und dann wirst Du Dich überhaupt nicht mehr verstehen, warum Du mit dieser Person mal zusammen warst und warum Du sie zu allem Unglück auch noch gerne behalten hättest.

Kommentar von Vortexx1 ,

Es ist echt kein Troll und ich weiß auch das das nicht normal ist, aber trotzdem fühle ich was, aber mein Kopf rät mir ab, so "weiter zu leben"

Antwort
von astroval18, 18

Ich glaub sie will dich eher als Sklaven. Frag sie das mal und mal sehen was die Antwort ist

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten