Frage von darkangel68, 52

Liebe Leute. Bis wann hat der Kindesunterhalt auf meinem Konto zu sein ?

Antwort
von claudialeitert, 22

Das Unterhaltsgeld wird dann überwiesen, je nachdem wann der Unterhaltsschuldner seinen Lohn bekommt. Nicht jeder bekommt Anfang des Monats sondern auch Mitte des Monats lohn. Dann kann er auch erst den Unterhalt überweisen. Mann kann ihn nicht zur Zahlung ohne Lohn zwingen.

Kommentar von Menuett ,

Nein, so einfach geht das nicht.

Er kann eine extra Genehmigung beantragen um nach Gehaltseingang zu zahlen.

Nach dem 3. Tag im Monat kann die Mutter pfänden.

Da freut sich der Arbeitgeber, wenn er mehr Arbeit hat.

Antwort
von TheAllisons, 36

Das wurde vom Gericht sicher festgelegt, das müsste im Gerichtsbescheid stehen. Aber normal am ersten des Monats.

Kommentar von mirolPirol ,

Das Gericht legt die Höhe des monatlichen Unterhals fest, nicht das Datum der Überweisungen.

Kommentar von Menuett ,

In einem Titel steht immer drin, bis wann zu zahlen ist.

Und das ist in der Regel bis zum dritten Tag im Monat.

Ab da darf man pfänden.

Antwort
von Wuestenamazone, 29

Dann wenn der Mann Gehalt bekommt Dauerauftrag und dann passt das ist bein meiner Schwester auch so

Antwort
von mirolPirol, 36

Üblicherweise erteilt der Unterhaltspflichtige seiner Bank einen Dauerauftrag für die monatliche Überweisung. Zu welchem Zeitpunkt im Monat das passiert, ist ihm überlassen, es sollte nur regelmäßig sein.

Beispiel: Wenn der Unterhaltspflichtige seinen Monatslohn/Gehalt am letzten Arbeitstag im Monat bekommt, wird er die Überweisung des Unterhalts auf den Anfang des Monats legen, damit das Konto immer gedeckt ist.

Kommentar von dielauraweber ,

es muss zum 3. des monats auf dem konto sein.

Antwort
von dielauraweber, 13

zum dritten des laufenden monats muss der unterhalt vom unterhaltsschuldner bezahlt sein und auf dem konto des unterhaltsberechtigten eingegangen sein. also muss er es mind. 2 tage vorher anweisen.

Antwort
von Menuett, 17

Bis zum dritten Tag im Monat.

§ 1585 Art der Unterhaltsgewährung

(1) Der laufende Unterhalt ist durch Zahlung einer Geldrente zu gewähren. Die Rente ist monatlich im Voraus zu entrichten.

Hast Du einen Titel?

Antwort
von Halbammi, 30

steht wohl im Gerichtsurteil.

Kommentar von darkangel68 ,

nein

Antwort
von Wuestenamazone, 11

Spätestens zum 3. Werktag

Kommentar von dielauraweber ,

zum 3. des monats, nicht der dritte werktag

Kommentar von Wuestenamazone ,

Na wenn das Wochenende davor kommt ist das doch logisch deshalb hab ich das nicht dazugeschrieben. Oh man

Kommentar von Wuestenamazone ,

Der 3. kann auch auf einen Sonntag fallen. Deshalb Werktag ist doch logisch

Kommentar von Menuett ,

Dann hat der Unterhalt aber am 1. auf dem Konto zu sein.

Am Montag nach dem Dritten kann direkt die Pfändung rausgehen und die Kosten trägt der Unterhaltsschuldner.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten