Frage von Marioma40, 90

Liebe kann man nach 17 Jahren zusammen und 9 Jahre davon einfach aufhören den Partner zu lieben?

Kann man einen Menschen den man sein Lebenlang kennt und liebt trotz schlechter Beziehung Viel streit, Stress, Kinder einfach auf hören zu Lieben?

Sie sagt nach unserer Trennung aktuell 7 Tage her tut es ihr nicht mehr so weh wie vorher als wir immer mal wieder auseinander waren.Seit unserer Heirat vor 9 Jahren waren wir bis jetzt zusammen.

Ich habe sie oft schlecht behandelt aber ihr auch immer gesagt das ich sie Liebe.

Das selbe sagte sie mir das sie mich liebt obwohl unsere Beziehung voller Tiefen war AltagsProbleme.

Und nun brauch sie abstand sie sagt sie fühle nichts mehr für mich

Kann das wirklich sein?

Hab mit ihr noch einmal geredet und ihr gesagt das ich sie immer noch liebe.Und das ich alles dran hängen würde ab jetzt alles gut zu gestallten.

Ihr und meinen Kindern viel mehr liebe geben und zeigen.

Aber sie sagt sie fühle sich so wohl im moment alleine mit den Kids usw.Sie lebt im moment

Sie sagt zwar das mit ihrem Ex den sie vor 17 Jahren hatte und ein Gemeinsames Kind nichts wäre aber er tauchte vor ca 3 monaten einfach auf.

Tut alles so weh

Antwort
von sveja26, 50

"Von heute auf morgen" wird das sicher nicht passiert sein. Ich gehe mal davon aus, dass sie dir in eurer Beziehung nicht nur einmal gesagt hat, was sie stört. Du hast es womöglich nicht geändert, weil du sie nicht ernst genommen hast.
Irgendwann zieht der Partner dann auch die Konsequenz daraus und dann ist es für den anderen Part womöglich zu spät.
Man kann nicht immer erst anfangen Versprechungen zu machen (Änderung des Verhaltens), wenn die Stricke schon gerissen sind.

Dass es was mit ihrem Ex zutun hat, glaube ich nicht. Es wird alles auf die Probleme in eurer Ehe zurückzuführen sein.
Ich würde ihr den nötigen Abstand geben. Mehr bleibt dir sowieso nicht übrig. Vielleicht sieht sie irgendwann, dass ihre Entscheidung die falsche war und sie dich doch noch liebt.

Alles Gute.

Kommentar von Marioma40 ,

Danke, heute hat sie das erstemal mit mir Telefoniert nachdem sie gegangen ist 3 von 6 Tagen bei ihrer familie war wo auch der ex war sagte sie Sie wäre mir vor 3 monaten schon fremdgegangen was sie dann später als lüge mir mitteilte.Und meine kinder sagen das sie zwar nicht hätte mit ihm aber viel schreiben würde und er sagte laut meiner kinder er wartet ab bis scheidung usw durch ist.Das glaube ich auch das die alles verheimlichen.Am telefon sprach sie gott sei dank lange mit mir und über vieles.Ich denke weil ich krank wurde und dadurch verbost, zuvor starb meine schwester und dann meine mum.War eine schwere Zeit für mich.Aber ich war nicht alleine oft ekelig sondern sie auch.Keiner von uns beiden hatte die kraft irgendein Problem anzupacken.Sie sagt es tut ihr nicht weh aber die gefühle kann sie nicht von heut auf morgen abstellen aber sie Brauch abstand und soweiter Nur es gibt sachen wie miete usw Kinder und Altagssorgen die man doch trotzdem besprechen muss

Antwort
von whynot63, 18

Hallo!

Eine Beziehung muß durchaus nicht immer auf Liebe beruhen. Die Liebe mag am Anfang zwar vorhanden gewesen sein, kann aber im Lauf der Zeit versandet oder auch durch Fehlverhalten, dauernde Differenzen und Zerwürfnisse usw. zerstört worden sein.
Nicht wenige Paar sind nur aus Gewohnheit oder der Kinder wegen zusammen oder aus gesellschaftlichen Gründen, Angst vor dem Alleinsein, Abhängigkeiten usw. - also alles Motive, die mit Liebe nichts zu tun haben.

Daß man von einem Tag auf den anderen aufhören kann zu lieben, das geht natürlich nicht. Aber es ist stark zu bezweifeln, daß es bei Euch noch oder überhaupt je um Liebe im eigentlichen Sinne gegangen ist (wie Du sagst, war Eure Beziehung voller Tiefen und Alltagsprobleme - das kommt ja nicht von ungefähr ...).
Deine Frau ist also vermutlich aus anderen Motiven mit Dir zusammen geblieben als aus Liebe. Und wenn sie nun den Absprung gewagt hat aus einer offenbar ziemlich destruktiven Beziehung, dann hat das nichts mit plötzlichem "Entlieben" zu tun, sondern damit, daß sie den Schritt in die Freiheit gewagt hat und nun merkt, daß es ihr gutgeht damit.
Daß ihr ihr Ex den Absprung erleichtert hat, kann aber durchaus sein. Das nennt man dann einen "warmen Wechsel". Gut ist das zwar nicht, weil man dann nicht selten vom Regen in die Traufe kommt, kommt aber des öfteren vor.

LG

Antwort
von Nashota, 21

Ich habe sie oft schlecht behandelt........

Frage: Warum?

Und warum kommt die Erkenntnis nicht eher, dass das eigene Verhalten beziehungsgefährdend ist?

Sicher kann dadurch die Liebe und die Gefühle flöten gehen. Keine Reaktion ohne vorherige Aktion.

Antwort
von Lemonyh, 36

Natürlich geht sowas. Die Person wird sich schon lange entliebt haben, hatte nur den Absprung nicht geschafft. Wenn die Luft raus ist, dann ist auch die Liebe futsch. Kommt vor. Ist auch gar nicht so selten, besonders nach langer Zeit.

Antwort
von selemin, 31

Ja kalr sie kann ihn noch lieben aber vlt ist ihr das zuviel grad das ihr ex plötzlich auftaucht. Ich würde versuchen sien einmal richtig zu übberraschen und was romantisches machen( fals sie romantik mag)
Am besten fragst du n freundin von ihr ob sie sagt das sie dan und dann was mit ihr machen will damit das freigehalten is für dich und dann kans du ja sagen zu der das das so geplant war das du was mit ihr machst und nich sie

Antwort
von 2pacalypse2, 21

Tja, wie du gesagt hast, du hast sie nicht gut behandelt. Selber schuld dann. Die Frauen muss man immer gut behandeln!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten