Liebe ich noch meine Freundin, kann mir jemand weiterhelfen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hey, ihr habt euch ja relativ früh kennen gelernt und es war auch bestimmt für euch die erste große Liebe. Aber in eurem Alter entwickelt man sich auch noch weiter und diese Entwicklung kann dann oft in verschiedene Richtungen gehen. Mit 16/17 schon den richtigen Partner fürs Leben zu finden, stelle ich mir schwierig vor. Oft hört ihr ja auch den Rat... Genießt eure Jugend und sammelt Erfahrung, oder die Jugend muss sich austoben. Dazu gehören auch Freiheit, Freunde, Spaß.

 Redet mal in Ruhe darüber und auch deine Freundin sollte dir zuhören und eine Meinung dazu haben. Sie kann im Leben nicht immer in nur Tränen ausbrechen, wenn ihr ein Thema oder sonst etwas nicht gefällt. Manchmal muss man auch Entscheidungen treffen, die weh tun. Aber so ist das Leben und jeder kann seines Glückes Schmied sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, 

was mich etwas irritiert, ist der Umstand, dass die Streitereien/Diskussionen von heute auf morgen los gingen, obwohl vorher - laut deiner Schilderung - alles super war. In vielen Fällen ist dies ein schleichender Prozess über Wochen und Monate. 

Gab es unter Umständen ein Schlüsselerlebnis, das für diesen plötzlichen Umschwung gesorgt hat? Du bist auch nicht erst seit gestern mit ihr zusammen - dennoch scheint dich unter anderem ihre "sexuelle Prüderie" erst jetzt so richtig zu stören. 

Dass das Kribbeln verschwindet, ist überhaupt nicht ungewöhnlich. Die Verliebtheit geht und die Liebe kommt. Es kommt vor, dass man diesen Sprung jedoch nicht schafft, da man bemerkt, dass man sich im Laufe der Zeit auseinander entwickelt hat und sich denkt Hey, der/die will eigentlich etwas ganz anderes als ich. 

Das größte Problem ist, dass du einige wichtige Punkte nicht ansprechen kannst, da sie unangemessen reagieren würde. Dabei wäre ein offenes Gespräch wirklich wichtig und angebracht. Anders wird es nicht gehen, die eigentlichen Probleme aus der Welt zu schaffen. Sobald Themen - aus welchen Gründen auch immer - tabuisiert werden, ist es unmöglich, daran zu arbeiten und das kann über kurz oder lang nicht gut gehen. 

Versuche dennoch, ein Gespräch über die angesammelten Punkte zu führen. Auf irgendeine Art und Weise muss das doch möglich sein. Wenn das Gespräch eskaliert, brich es ab und versuche, auf den sachlichen Aspektzurück zu kommen. Ihr muss klar sein, dass es wirklich nicht so gut um euch steht und von diesem Gespräch viel abhängt. Vielleicht holst du sie so etwas aus ihrer Lethargie heraus. 

Die Frage, ob bzw wie sich das entwickelt, kann ich dir leider nicht sagen. Es hängt stark davon ab, wie gesprächsbereit sie ist und ob zudem die Bereitschaft da ist, an euren größeren und kleineren Problemen zu arbeiten und ob diese groben Hemmschwellen  (über Sex sprechen) überwunden werden können. Im Moment scheint deine Flamme schon recht abgebrannt zu sein. Es ist also allerhöchste Eisenbahn, zu handeln, bevor sie erlischt. 

Alles Gute. 

LG 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das du sie liebst ist klar, sonst hättest du sie längst abgesägt. 

Aber das es immer noch wie am ersten Tag sein soll? Vergiss...Bin mit meinem Freund länger als 3 Jahre zusammen das erste Jahr war super alles aufregend, besonders und neu. 

Sowas legt sich, es kommt der Alltag rein, Stress Situationen und mehr, ob ihr es bewältigen möchtet und könnt liegt in euren Händen. Aber ich freue mich wenn er nach Hause kommt und mich in den Armen nimmt. 

Worüber streitet ihr? Wie fühlst du dich wenn du sie nicht siehst? Und wie fühlst du dich wenn du weißt das sie zu dir kommt? Freude? Genervt? Nichts? 

Wenn ihr euch streitet, was passiert dann? Vl wäre eine Pause von einander eine bessere Lösung. Eine Woche wo ihr euch Zeit für euch habt, und danach wenn sich alles gelegt hat und über euch nachgedacht habt, redet darüber, vl geht ihr in ein Café, dann eskaliert die Situation nicht so. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man spürt wenn es liebe ist.. Ne Spaß ^^ solltest dir aber ernsthaft Gedanken machen oder vergleiche aufstellen zu Sachen die ihr früher gemacht habt die euch Freude/Spaß bereitet haben und wie diese Sachen heute sind, also wie du im Vergleich zu damals heute fühlst. Vielleicht mag es ziemlich hart klingen aber stell dir einfach mal selbst die Frage ob du sie noch liebst. Habt ihr schonmal darüber geredet ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von McI3ackPapier
03.03.2016, 00:01

Wir reden zurzeit oft über das Thema und ich weiß es nicht am Anfang hab ich sie gesehen und ich hab gestrahlt, ich hab sie geküsst und es war wunderschön, jede Umarmung war wie die erste. Mittlerweile nicht mehr Kuscheln nervt mich küssen ist ... naja und der Sex ist das beschissenste und dieses Thema darf ich nicht ansprechen darauf reagiert sie nicht gerade angenehm... 

0
Kommentar von DerEineDa6767
03.03.2016, 00:06

Hört sich ziemlich hart an .. Wie lange läuft das denn schon so ? Also wie lange gibt es bei euch diese "negative Aura" ? Kann sein das es auch nur eine Phase ist .. Unternehme doch mal was mit deinen Kumpels, trinken hilft da manchmal auch :')

0

Ist ja klar das ne beziehung immer so wie am ersten tag bleibt , und wenn du sie dann sowas fragst und sie weint und sich entschuldigt dann liebt sie dich gewiss noch und auserdem in guten wie in schlechten zeiten ja ich weiss kommt sus der ehe aber passt ja auch vielleicht ist es ja nur eine phase red mal mit ihr und klärt das , aber das ist bestimmt kein trennungsgrund keiner ist perfekt und streit gehört auch mal dazu :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von marci1913
02.03.2016, 23:56

nicht so wie am ersten tag sorry ^^

0

Was möchtest Du wissen?