Frage von caroliyna, 62

Liebe ich meinen Freundd noch?

Ich bin so verunsichert. Ich bin seit 8 Monaten mit meinen Freund zsm und bin w/18 .. aber irgendwie fühle ich das sich etwas bei mir geändert hat.. ich vermisse ihn zwar schon aber das erst nach ner woche... denken tu ich schon oft an ihn... aber ich suche öfters immer Fehler an ihn... und er "nervt" mich auch öfters...wenn ich mit den gedanken spiele das ich schluss mache tut es mir irgendwie weh...manchmal hab ich aber gar keine lust mich mit ihm zu treffen...ich war manchmal sogar kurz davor Schluss zu machen... ich denke auch ziemlich oft dran das ich Schluss machen sollte aber wenn er wieder zu mir übelst süß ist und ich ihn da so sehe denke ich mir das ich ihn noch liebe aber an paar tagen denke ich mir das ich ihn nicht liebe

Expertenantwort
von Spiesser05, Community-Experte für Liebe, 8

Hallo caroliyna,

Herz oder Kopf? - Das ist hier dir Frage. Was wünscht du dir? Was muss sein, damit du wieder das Gefühl hast, ihn richtig zu lieben? Gefühl ist da, manchmal aber auch nicht, was muss er machen, um dieses Gefühl in dir auszulösen? Spürst du einen Mangel an Liebe? Wie fühlt es sich für dich an? Hast du das Gefühl, dass er sich geändert hat? Ich bin mir sicher, dass Gefühle nicht einfach verschwinden, aber bin mir auch sicher, dass alles irgendwann nachlässt. Legt man eine frische Battierie in eine Taschenlampfe, leuchtet diese ganz Hell, doch nach ein paar Wochen, lässt es immer mehr nach, dann muss entweder eine neue Batterie her, oder man lädt sie auf. Was kannst du tun, dass sich die Batterie der Liebe bei euch nicht so schnell entlädt und überlege dir, was diese Batterie aufladen könnte, er sagt etwas süßes, dann spürst du es wieder. Was noch? Das kann nicht das einzigste sein, was fehlt dir denn? Woran liegt es deiner Meinung nach? Erfasse den Grund, aber sei immer du selbst, rede dir nichts ein, alles was du denkst und was du fühlst ist richtig, es darf da sein und wenn ich euch trennt, dann tut es vielleicht weh, aber ist dann vielleicht doch besser so, weil alles seine Vor und Nachteile hat, alles was geschieht, caroliyna, geschieht zum Besten. Setz dich nicht so unter Druck und überlege dir nicht, ob du ihn noch liebst, sondern überlege dir, was dich glücklich macht, was du dir wünscht und was dir eventuell fehlt in der Beziehung.

Mein Tipp jetzt an dich, geh der Ursache auf den Grund, finde heraus und ist es was an ihn? Was dir fehlt, was du dir wünscht, dann teile ihn das mit: "Du, weißt du noch früher, oder könnten wir mal wieder.., als es noch so und so war, hab ich mich so gefühlt..." , aber ein Tipp habe ich noch. Macht mal wieder was was ihr schon lange nicht gemacht habt. Was euch beiden Gefällt, unternimmt mal was richtig aussergewöhnliches und dann frage dich, wie der Tag war :) nicht jeder Tag kann immer super sein, es muss auch nicht so schönere Tage geben, damit wieder schönere kommen können, denk drüber nach, das wars von mir.

Liebe Grüße Spiesser05

Antwort
von LittleAngleStar, 11

Hay :)

Ich bin zwar erst 17 aber bin mit meinem ersten Freund noch immer zusammen (seit merh als 2 Jahren)

Es ist auf jden fall normal,dass man nicht immer lust hat sich zu sehen.

Wenn du schon mit dem Gedanken spielst schluss zu machen,dann denke genau darüber nach was dich genau an ihm stört.Wenn du dcie Sachen gefunden hast dann rede mit ihm.Glaube mir das reden bezweckt mehr als alles andere.Sei ehrlich,sag das es dich stört und überlegt gemeinsam was ihr ändern könnt.Vielleicht geht es ihm ja genauso wie dir,dass es sachen gint die ihn an dir stören aber traut sich nucht dies zu sagen.

Ich glaube du steigerst dich sehr viel ihm moment da rein weil du diese Gedaken ja immer bei deinem Freund hast und du oft an ihn denkst.

Wenn mein Freund und ich nicht immer miteinander sprechen würden,und wir reden über alles,dann hätten wir so manche SItuationen nicht überstanden.

Hoffe ich konnte dir zummindest etwas helfen :)

Liebe Grüße LAS

Antwort
von kindgottes92, 13

Du verwechselst glaube ich die rosarote Brille mit Liebe. Liebe ist eine Entscheidung. Wenn du dich für ihn entscheidest, ist das Liebe. Dass die Schmetterlinge irgendwann weg sind, ist völlig normal.

Wenn man verliebt ist, sieht man über die Macken des anderen hinweg. Liebe ist dann, wenn man die Macken sieht und sich trotzdem für den anderen entscheidet.

Kommentar von LittleAngleStar ,

Ganz genau :)

Kommentar von Spiesser05 ,

Liebe ist eine Entscheidung, natürlich :) sehr gute Antwort :)

Kommentar von kindgottes92 ,

Was denn sonst? Im Gegensatz zur Verliebtheit, die sich schlecht steuern lässt und sehr von den Trieben bestimmt ist, muss man sich in einer langfristigen Beziehung immer wieder für seinen Partner entscheiden. Das heißt natürlich nicht, dass die Entscheidung schwer ist, aber es ist genauso rational, wie andere Teile des Lebens auch.

Antwort
von gnarr, 11

du beginnst dich von deinem freund emotional zu entfernen. die liebe verweht langsam. vielleicht solltest du beginnen eine entscheidung zu treffen u. wenn du ihn behalten willst, dann pepp die sache von zeit zu zeit mal bissel auf.

wenn nicht, dann sei ehrlich zu ihm und mach der sache ein ende. tu mehr für dich und mit freunden zusammen.

Antwort
von DuddyYo, 14

Die verliebtheit ist bei euch vorbei. Jetzt heißt es stark bleiben und kämpfen. Oder aufgeben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten