Frage von AryaSaphyra, 181

Liebe ich ihn oder vermisse ich nur das Gefühl einen Freund zu haben?

Ich habe das gefühl das er mir echt wichtig ist, aber ich habe nicht diese typischen "schmetterlinge im Bauch" von denen alle erzählen. jetzt weis ich nicht ob ich ihn wirklich liebe und ich einfach zu viel gelesen habe und nach dem nicht vorhandenen Märchenprinzen suche, oder ob ich garnicht würklich in ihn verliebt bin und es mir eifach wünsche weil ich es vermisse einen Freund zu haben. kann man jemanden auch einfach so lieben ohne dieses ununterbrochene Kribbeln?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Jerimis, 108

Du musst dir selbst die Frage stellen, was du unter dem Begriff "Liebe" verstehst.

Es gibt eine generelle Beschreibung des Begriffes und viele stimmen diesem zu, aber jeder Mensch ist anders und hat dementsprechend andere Vorstellungen was es bedeutet jemanden zu Lieben.

Zu der Frage bezüglich kribbeln, Ja. Jeder empfindet es anders, aber es ist ganz normal das nach der anfänglichen zeit dieses Gefühl vergehen kann und man tieferes Entwickelt. 

Ich finde das Kribbeln ist ein Anzeichen und kein Dauerzustand.

Fest steht jedenfalls das du diese Person vermisst. Ob als Liebenden Partner oder als bevorzugte Freizeit Gesellschaft kannst nur du selbst Abschätzen indem du in die Vergangenheit blickst und überlegst, was das besondere an dieser Person war. 

Wann warst du happy, wann hat es so richtig Spaß gemacht, wann hattest du das Gefühl des "Ja! nur mit dir... doch ich will mehr von dir!" 

Eine Möglichkeit dies herauszufinden ist einfach mit anderen Freunden was zu unternehmen :)

Antwort
von Luakeyn, 85

Dieses Gefühl kenne ich nur zu gut. Bei meinem ersten Freund hatte ich dieses Gefühl auch. Jedoch habe ich ihn auch nie wirklich vermisst. Daraufhin habe ich mirüberlegt, was ich denn so an ihm mag und was mich an ihm stört. Denn in einer Beziehung ist es ja auch wichtig, Kompromisse einzugehen. Findest du viele positive Aspekte an ihm, dann nimm dir die negativen Aspekte und überlege dir, ob du mit diesen leben kannst oder ob du mit ihm darüber reden kannst oder du sie überhaupt nicht akzeptieren kannst. Wenn du das weißt, dann weißt du von ganz allein, was zu tun ist:)

Es ist auch wichtig, dass du dich nicht verstellst! Wenn du nicht du selbst bei ihm sein kann, ist das auch ein Grund zu überlegen, ob diese Beziehung eine Zukunft hat.

Antwort
von SoVain123, 79

Du brauchst doch keine Schmetterlinge im Bauch um eine Beziehung mit einem Mann einzugehen.
Sowas kann ja auch noch kommen.
Wenn du ihn toll findest und dich wohl mit ihm fühlst, dann kannst du es ja mit ihm probieren!

Antwort
von Wuestenamazone, 60

Ja diese Schmetterlinge. Die muß man nicht haben. Und man kann ohne sie lieben. Versuch es einfach

Kommentar von Torrnado ,

aba mit Schmetterlingen ist es schöner !  :)

Antwort
von TheAllisons, 91

Das nennt man Pubertät, da ist man sich über seine Gefühle nie sicher, aber das wieder. Alles gute

Antwort
von Ciara1995, 65

Also wenn du wirklich richtig verliebt bist, dann merkst du das schon, dann bist du dir 100% sicher :)

Antwort
von HeyMr, 68

Die Frage stellt sich doch, ob du ihn liebst, weil er so ist wie er ist, oder weil du ihn liebst, weil er zur rechten Zeit am rechten Ort war. Würdest du dich auch in einen anderen verlieben, wenn "er" "dort" gewesen wäre?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten